16.06.08 09:04 Uhr
 1.373
 

Wien: Córdoba-Gottesdienst - Nur 20 Besucher

In der evangelischen Stadtkirche in Wien fand am gestrigen Sonntag, anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des 3:2-Sieges der österreichischen Mannschaft über Deutschland, ein Córdoba-Gottesdienst statt.

Pfarrer Matthias Geist wollte "weder das Wunder noch die Schmach" herbeiwünschen, doch sagte er: "Gott liebt das Kleine, Unbedeutende". Allerdings kamen nur 20 Besucher zum Gottesdienst.

Während des Gottesdiensts wurden auf der Orgel Fußballlieder gespielt und "You'll Never Walk Alone" ertönte im Gotteshaus. Der Pfarrer trug zudem einen Schal Österreichs, während der Altar mit einem Fußball geschmückt war.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Besuch, Besucher, Gottesdienst
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 09:28 Uhr von Ajnat
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Also: das grenzt ja fast schon an Blasphemie .... :-)
Kommentar ansehen
16.06.2008 10:45 Uhr von T00L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja Gott wird unseren österreichischen Fußballspielern auch nich sooo viel helfen ^^

"Ich rechne mit einer Niederlage! Hoffe auf ein Unentschieden! Und träume von einem Sieg! " :P
Kommentar ansehen
16.06.2008 11:03 Uhr von kleiner erdbär
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Gott liebt das Kleine, Unbedeutende" naja, dann wird er sich bei dem gottesdienst ja gut amüsiert haben...^^

:oP
Kommentar ansehen
16.06.2008 11:09 Uhr von silkog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja - der Pfarrer: kennt sich wohl in der Bibel nicht recht aus.

Der Apostel Paulus schrieb an die Römer: "Denn vor Gott sind alle Menschen gleich."

Wie soll sich unser Herrgott da jetzt entscheiden??? Glaub kaum, dass er da Partei bezieht und einer Mannschaft den Vorzug gibt.
Kommentar ansehen
16.06.2008 14:48 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Silkog: Will dir nicht zu nahe treten, aber ich glaube eher, Du kennst Dich in der Bibel nicht aus.

Es gibt diverse Bibelstellen, und nicht nur im Alten Testament, wo Gott direkt für eine Partei Stellung bezieht (ohne dass es aus moderner Sicht moralisch annaähernd nachvollziehbar wäre).

Und ausgerechnet Paulus als Kronzeuge für Gleichheit anzuführen ist übrigens auch nicht konsequent, denn ausgerechnet für Paulus gibt es zwei - ungleiche! - Gruppen von Menschen: die, die an Jesus glauben, und die, die es nicht tun.

Von seiner problematischen Haltung zu Frauen mal ganz abgesehen.
Kommentar ansehen
16.06.2008 15:31 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ungewöhlich und abwegig: ist die Idee mit dem Gottesdienst gar nicht.
In Südamerikanischen Staaten, speziell Brasilien finden solche *Gottesdienste* vor grossen Sportanlässen (hauptsächlich Fussball) in der Regel immer statt...
Tausende Menschen beten für "ihre" Mannschaft.
Obs was bringt..?..nuja...
auf alle Fälle hat man wiedermal alte Bekannte getroffen...und zum feiern gibts immer einen Grund.
Kommentar ansehen
16.06.2008 15:33 Uhr von fujuma88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann: träumt mal weiter.....und wo wir dabei sind...ich lass jetzt vielleicht die katze aus dem sack aber den weihnachtsmann gibt es leider gar nicht liebe ösis...
Kommentar ansehen
16.06.2008 15:36 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: *....Gott liebt das Kleine, Unbedeutende...*

ich kuck grad so in meine Hose und denke ganz andächtig...
*...ja, Gott liebt auch mich...*

;D
Kommentar ansehen
17.06.2008 21:23 Uhr von mike19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RupertBieber: Ja, jetzt wo du es sagst, er liebt mich auch *g*

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?