15.06.08 17:31 Uhr
 471
 

Freizeitaktivitäten der Kinder - Freunde und Sport am Beliebtesten

Die DAK hat eine Umfrage zu den Freizeitaktivitäten von deutschen Kindern in Auftrag gegeben. Bei der Umfrage wurden insgesamt 1.002 Eltern befragt. Die Eltern mussten Kinder im Alter von unter 18 Jahren haben.

Bei der Umfrage ergab sich, dass 70 Prozent der Kinder ihre Freizeit am liebsten mit Freunden verbringen. 58 Prozent der Kinder treiben Sport. Nur rund ein Drittel der Kinder beschäftigen sich am liebsten mit dem Computer und Lesen. Nur knapp jedes fünfte Kind schaut am liebsten fern.

Die Eltern hatten die Möglichkeit mehrere Antworten anzugeben. Bei fast 70 Prozent aller sportbegeisterten Kinder stehen Ballsportarten am höchsten im Kurs. Dahinter folgen die Sportarten Schwimmen und Turnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sport, Kind, Freund, aktiv, Freizeit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 00:33 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
turnen: wtf?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?