15.06.08 16:00 Uhr
 7.652
 

Mercedes wird ab dem nächsten Jahr nicht mehr mit McLaren zusammenarbeiten

Ab 2009 wird es keine Zusammenarbeit von McLaren und Mercedes mehr geben, was den Bau des SLR angeht, so die Entscheidung von Daimler-Chef Dieter Zetsche. Darum soll der auslaufende Vertrag mit McLaren nicht verlängert werden.

Ab 2010 plant Mercedes, einen Flügeltürer im Stammwerk Sindelfingen zu bauen. Dieser soll ab 150.000 Euro angeboten werden.

Es wird mit einer jährlichen Produktion von 3.000 bis 5.000 Autos des Gran Turismo, der den internen Code W197 hat, gerechnet. Die Entwicklung hat die Mercedes-Tochter AMG in Affalterbach übernommen. Das Modell wird dann von einem 620 PS starken 6,2-Liter-Achtzylinder angetrieben.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Jahr, Mercedes, McLaren
Quelle: www.einfach-autos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2008 15:47 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte mit vorstellen, dass dieses Flügeltürer-Modell bei den Mercedes Kunden sicher sehr gefragt ist.
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:59 Uhr von NitroSheep
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Formel 1: Mich würde interessieren ob das Formel 1 Team dann ab dem kommenden Jahr ebenfalls ein "purer" Mercedes wird, ähnlich wie bei BMW.
Kommentar ansehen
15.06.2008 17:14 Uhr von sub__zero
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Im ersten Moment dachte ich, dass die Zusammenarbeit in der Formel1 beendet wird - dem ist aber nicht so.
Der SLR wurde mit McLaren entwickelt/gebaut und der neue "SLR" halt ohne McLaren.

Hätte mich auch gewundert.
Kommentar ansehen
15.06.2008 17:44 Uhr von Achja
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Irreführender Titel und ohne Lesen der Quelle total unverständlich.Anfänglich bin ich von der Formel1 ausgegangen..Und hatte um die 10000 Fragezeichen.Aber wie mein Vorredner schon sagte,wird vom SLR gesprochen.
Kommentar ansehen
15.06.2008 18:02 Uhr von PrimeRaoul
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
tzzzzzz: solche irreführende meldung hab ich hier lang nicht gelesen
bah bah
mein herz blieb stehen!!!
Kommentar ansehen
15.06.2008 23:33 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor, der Titel führt -wie ich auch lese -: in die Irre. Man denkt, wie ich, gleich an die F1... wäre vielleicht gut, beim nächsten Mal da etwas genauer hinzuschauen.
Kommentar ansehen
16.06.2008 08:37 Uhr von lossplasheros
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kann doch der autor nix für: dass ihr gleich an die Formel1 denkt?
Steht ja nich dran "Formel1: ......."
Kommentar ansehen
16.06.2008 10:47 Uhr von vostei
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ lossplasheros: Nein - in der Quelle steht klipp und klar, dass es lediglich um den SLR geht und das ausschließlich....
Kommentar ansehen
21.06.2008 18:39 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange es nur der SLR ist, braucht sich ja keiner aufzuregen, daes ja noch diese Sonderedition von einem CLK von AMG gibt, der dem SLR eigentlich besonders bei Preis Paroli bieten kann.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?