15.06.08 13:41 Uhr
 116
 

Oberhausen: Die Fotowerke von Thomas Höpker sind in der Ludwig Galerie zu sehen

Vom 14. Juni an werden Arbeiten des 1936 geborenen Thomas Höpker im Museum Ludwig Galerie im Schloss Oberhausen in Nordrhein-Westfalen ausgestellt.

Jahrzehntelang war Höpker für verschiedene Illustrierte, wie "twen", "Stern" und "Geo" tätig. Die Leitung der Foto-Agentur Magnum übernahm er für drei Jahre.

Die Fotos von Höpker wurden im Kampf für eine soziale Einstellung zum Weltbild häufig genutzt. Beispiele sind Hunger, Analphabetismus und Krankheiten in Afrika, Asien sowie Südamerika.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oberhausen, Galerie
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2008 23:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Name Höpker sagt: mir und meinem Sohn etwas. Aber in Geo schon Bilder gesehen von ihm aber im Stern ist das zu unübersichtlich wer da was macht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurter Zoll zerschlägt Ring von Dopinghändlern
Tierforschung: Fische können depressiv werden
Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?