15.06.08 11:51 Uhr
 519
 

Rice kritisiert israelisches Bauvorhaben

US-Außenministerin Condoleezza Rice kritisierte das Bauvorhaben der Israelis. Den Plänen zufolge sollen 1.300 Wohnungen neu gebaut werden. Sie ist der Meinung, dass künftige Friedensverhandlungen so in Gefahr gebracht werden könnten.

Dieses Vorhaben unterlaufe die bisherigen Abkommen mit den Palästinensern. In dem Abkommen geht es um Anstrebungen beider Länder zu einem Friedensabkommen. Noch diesen Sonntag möchte Condoleezza Rice sich mit der Führung beider Länder treffen.

Die Palästinenser planten diesen Ortsteil bisher als Hauptstadt für ihren zukünftigen Staat. Sie übten starke Kritik an dem Vorhaben Israels. 2003 hatte sich Israel laut einem Abkommen verpflichtet, in diesen Gebieten keine Neubauten zu errichten. Das Abkommen heißt "Roadmap zum Frieden".


WebReporter: KING2008
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Bauvorhaben
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2008 01:28 Uhr von KING2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ist wieder einmal erwiesen, dass Israel sich nicht an Verträge , Abkommen oder sonstiges hält. So kann kein Frieden hergestellt werden. Unsere Politiker sagen dazu mal wieder nichts. Warum wundert mich das bloß nicht.
Kommentar ansehen
15.06.2008 11:59 Uhr von Gollum666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird langsam Zeit das dieser Unrechtsstaat von der Landkarte getilgt wird...

Dann ist endlich Ruhe im nahen Osten...

Mlg
Kommentar ansehen
15.06.2008 12:14 Uhr von vostei
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Man sollt evtl erwähnen, dass es um Ostjerusalem geht, wo das Bauvorhaben steigen soll.

@Gollum: weshalb soll ein ganzes Land für seine Regierungspolitik bluten? Likud ist zwar gewählt, aber nicht alle Israelis unterstützen diese Politik - kanpp 20 Prozent der Israelis sind Araber, die Hälfte davon Christen und denkst du wirklich dort wären sich alle einig, wenn es Israel nicht geben würde??
Kommentar ansehen
15.06.2008 12:22 Uhr von Gollum666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bin ja immernoch dafür Ostdeutschland,Israel zu überlassen...^^

Es war ein Fehler den Staat Israel mitten im Muselmanenreich zu gründen.

Ist doch vorprogrammiert das es dann knallt.

Mlg
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:12 Uhr von vostei
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
? was ist denn jetzt mit Gollums Komments passiert: *tses*
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:18 Uhr von 50Cent21
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
jaja die Israelis: komisch nur das die politik da unten egal wer grad an der macht ist sich immer gegen die Araber (palestinenser) richtet und sie nix auf die reie bekommen in sachen Friedensverhandlungen... aber was will man von Kriegsverbrächern anderes erwarten... den wie heisst es so schön: "was du sähst erntest du auch!"
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:38 Uhr von vostei
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@King: Ich will ja nicht nörgeln, aber in der Quelle steht ausdrücklich, dass es sich um ein israelisches REGIERUNGSvorhaben handelt, bassierend auf der Tatsache, dass die Regierung Ostjerusalem von der Roadmap ausgenommen hat...

Du schreibst pauschal von Israel und erwähnst nicht einmal den Platz, wo die Wohnungen entstehen sollen, beziehst dich aber im dritten Kap auf "diesen Ortsteil"....

und sag jetzt bitte nicht, dann muss man halt die Quelle lesen...
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:48 Uhr von vostei
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
weil es sowohl in der Regierung Israels: als auch vor Ort des Bauprojekts um ultrakonservative Kräfte geht, die das durchdrücken wollen - das ist keine Haarspalterei, sondern ein heftiger Unterschied - weshalb auch die Quelle von der israelischen Regierung und den Ultras schreibt.

Und ja, natürlich ist das NICHT förderlich für den Friedensprozess - aber Pauschalierungen erst recht nicht.
Kommentar ansehen
15.06.2008 14:01 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich: glaube der versammelten Weltpresse....
und insbesondere Condoleezza Rice....
.
.
.
kein verdammtes Wort...

:-I
Kommentar ansehen
15.06.2008 14:11 Uhr von Sven_
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@vostei: In einem Land in dem palästinensische Kinder auf dem Weg zur Schule von Israelis mit Steinen beworfen werden kann man sich durchaus die Frage stellen, ob dort die ultrakonservativen nicht die Mehrheit darstellen.
Kommentar ansehen
15.06.2008 14:37 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@ Sven_: " In einem Land in dem palästinensische Kinder auf dem Weg zur Schule von Israelis mit Steinen beworfen werden kann man sich durchaus die Frage stellen, ob dort die ultrakonservativen nicht die Mehrheit darstellen."

In einem Land in dem Kinder von arabische Scharfschützen ermordet werden, in dem Selbstmordattentäter Kinder, Frauen und Zivilisten in den Tod reissen , und die Regierung nichts tut, braucht sich kein gesund denkender Mensch diese Frage zu stellen.

Der grösste Unfug ist die Behauptung das "Ultrakonservative" die Mehrheit stellen.
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:10 Uhr von tutnix
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: wenn da irgendwelche scharfschützen auf kinder schiessen, sind es israelische soldaten die auf palästinensische kinder schiessen. verurteilt werden die soldaten dann nur wenn sie dabei irgendwelche armeevorschriften verletzt haben. so wird ganz effektiv terror mit terror geschaffen.
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:15 Uhr von 50Cent21
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: "In einem Land in dem Kinder von arabische Scharfschützen ermordet werden, in dem Selbstmordattentäter Kinder, Frauen und Zivilisten in den Tod reissen , und die Regierung nichts tut, braucht sich kein gesund denkender Mensch diese Frage zu stellen."

du findest das ehrlich schlimm??? hmmm ich finds schlimm zu sehen wie Israelische Soldaten Kinder mit Maschienengewehren und anderem beschiessen. Oder wenn ein Israelischer Tank quer durch Ginin fährt und ein Flüchtlingslager nach dem anderen Platt macht.

Die Israelis sind und bleiben nunmal eine Besatzungsmacht und da kann keiner irgendwas drann ändern.

aber darüber könnte man jetzt lange streiten, daß eigendliche problem ist, daß die Politik korupt und bestechlich ist ihr geheimdienst versagt und sie nix andere kennen wie gewalt andersdenkenden gegenüber. fragt mal einen Israelischen Militär (Offizier aufwärts) oder einen Geheimdienstmitarbeiter... die werden euch alle das selbe sagen. Das erste was ihnen eingetrichtert wird ist... WIR SIND DIE GUTEN WIR DÜRFEN ALLES WIR WISSEN ALLES!! Klingt jetzt pauschal aber im grunde genommen fast es genau daß denken vieler Israelischer Millitärs&Geheimdienstmitarbeiter zusammen.

Fehler wie immer... na ihr wisst schon^^
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:18 Uhr von realdexter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum auch an den Vertrag halten: Siedlungen zu bauen ist doch die beste Möglichkeit, um das Land dauerhaft zu behalten.
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:19 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ tutnix @ 50Cent21: Komm , zeig mir einen solchen Fall!!!

Ansonsten ist es wieder einmal eine antisemitische Lüge der du aufgesessen bist.

"Oder wenn ein Israelischer Tank quer durch Ginin fährt und ein Flüchtlingslager nach dem anderen Platt macht."

Zeigen.

"Die Israelis sind und bleiben nunmal eine Besatzungsmacht und da kann keiner irgendwas drann ändern."

Damit sind wieder einmal hier die Fronten geklärt, Danke fürs Gespräch.

Der Rest wie immer bla bla bla.
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:50 Uhr von all-in
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Igendwie: bekomm ich immer mehr das Gefühl, dass keine westliche Nation so antiisraelisch eingestellt ist wie die deutsche, zumindest wenn man SN als Maß nimmt.

Tja, da hat der Herr Rex woll doch mit seiner Aussage Recht gehabt, dass die Deutschen den Juden Auschwitz nie verzeihen werden. Man fühlt sich natürlich besser, wenn man Israel schlecht reden und es als Diktatur und faschistischen Staat verleumden kann, dann scheinen einem die Verbrechen, die die Vorfahren begangen haben nicht mehr ganz so schlimm.

Und an alle mit der Schlussstrichforderung. Diese Forderung gab es schon in den 60ern und 70ern, wenn man eurem Bundesamt für politische Bildung glauben schenken kann. Das sagt auch schon etwas aus. Ihr fordert und fordert und kommt selbst nicht zu einem Schlussstrich. Immer sind es die pösen pösen Israelis, die dem deutschen Volk seine Schuld vor Augen führen und ihr seid die armen armen Opfer, die unter eurer eigenen Vergangenheit zu leiden haben.

Mir fließen gleich die Tränen.

Und jetzt markiert mich rot. Das ist für mich eine pure Bestätigung.
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:57 Uhr von 50Cent21
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Ich hab keine lust auf diskusion, ich hab meine und du deine meinung und mit dem titel "Antisemit" kann ich gut leben ;) nazi fänd ich als deutscher unpassend da die meisten freunde und bekannte die ich habe aus Palestina und umgebung stammen ;)

hier ein paar beispiele die du ja gefordert hast =)

Part1: http://de.youtube.com/...
Part2: http://de.youtube.com/...
Part3: http://de.youtube.com/...
Part4: http://de.youtube.com/...
Part5: http://de.youtube.com/...

leider ist der Film/die Doku auf Französisch maybe findest du ja noch andere sachen auf Englisch oder so... guck dir die 5 Parts an und erzähl mir danach nochmal, daß Israel im recht ist soetwas zu tuen :D
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:59 Uhr von christi244
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es bleibt nur zu hoffen, dass: Obama Condi als Außenministerin behält bzw. beauftragt.
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:59 Uhr von tutnix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: http://www.guardian.co.uk/...

reicht das erstmal?
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:03 Uhr von 50Cent21
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
zusatz: ey ihr labert immer was von sprengstoffgürteln und den doch ach so bösen terroristen... schon komisch das Israel einfach mal leute zum Abschuss freigeben (Hubschrauber in 1km höhe parken und ne radargesteuerte lenkrackete usen und einfach mal n haus plattmachen wo der gesuchte, im beisam seiner familie, zur hölle fährt na klasse)
Ich find das ziemlich arm sich hinter ner hohen mauer verstecken oder auf das grösste Hightech material setzen ja das können die Israelis aber egal...

Schonmal daran gedacht was einen menschen überhaupt dazu bringt sich in die luft zu sprengen?? was muss in einem menschen vorgehen, was muss dieser erlebt haben, um zu dem entschluss zu kommen, daß es nur einen ausweg gibt sich nämlich in die luft zu sprengen...

THINK ABOUT THAT!!!!
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:08 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ 50Cent21: "Nach einem Attentat der Hamas am jüdischen Pessach-Fest in Netanja mit 30 Todesopfern und 140 Verletzten rückte die israelische Armee am 3. April 2002 in das Flüchtlingslager Dschenin ein. Nach tagelangen blutigen Kämpfen zerstörten israelische Abrisskommandos mit Bulldozern Teile des Flüchtlingslagers. Die Zahl der Opfer ist bis heute umstritten. Bestätigt sind 23 Todesopfer auf Seiten der israelischen Armee und 52 auf Seiten der Palästinenser (darunter 22 unbeteiligte Zivilisten). Palästinensische Quellen geben 400-500 Getötete an. Der Vorwurf eines Massakers gegen die Palästinenser wurde von Menschenrechtsorganisationen wie HRW und amnesty international jedoch zurückgewiesen, wobei dieselben Organisationen sowie die UNO das Verhalten der Israelis gegen die Zivilbevölkerung scharf kritisierten. Mit der Entscheidung für eine Bodenoffensive statt eines Luftwaffeneinsatzes behauptete die israelische Armee, ein bewusst höheres Risiko für ihre Soldaten eingegangen zu sein, um die Opferrate unter palästinensischen Zivilisten zu minimieren."

wikipedia
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:10 Uhr von christi244
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja Lone: mit Sicherheit stellen sie nicht die Mehrheit dar in IL ... aber den mächtigsten Hintergrund, wie man hört.

Angeblich kommt keine Partei an einer Koalition mit ihnen vorbei.
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:12 Uhr von christi244
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Rupert: Dass Du der Presse nichts glaubst ist okay ... aber Condi hat bereits bewiesen, wie sie zu dieser Sache steht, und zwar im Alleingang. Denk mal etwas zurück, und zwar soweit, als die ILs den Sargnagel Bushs in die Kiste gehämmert haben ... ;-)
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:13 Uhr von 50Cent21
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: und jetzt?? da steht aber nicht warum das Atentat verübt wurde ;) is doch klar das es von der presse so dargestellt wird... Die palestinenser sind die Aggressoren sie haben den ersten stein geworfen... was willst du sonst in westlichen Medien lesen??? so doof bist nichmal du ;) (doof=ironisch nicht abfällig gemeint ;) )

aber wie ich schon geschrieben habe.. du hast deine und ich/wir meine/unsere. einigen wir uns darauf??
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:15 Uhr von christi244
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lone: Doch, die Fälle gab es vor einigen Jahren, als israelische Soldaten, pal. Kids als Deckung benutzten.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?