14.06.08 19:45 Uhr
 2.928
 

Türkei: Unterwasser-Tunnel ist fast fertig

Die neue Seidenstraße, die Europa und Asien verbinden soll, ist fast fertig. Der erdbebensichere Unterwasser-Tunnel verläuft unter dem Marmara-Meer. Durch den Tunnel wird unter anderem auch die Eisenbahn fahren. Somit werden reisende ohne Unterbrechung von Europa nach Peking reisen können.

Auch soll der europäische und der asiatische Teil Istanbuls durch eine neue S-Bahn-Strecke verbunden werden. Bis jetzt mussten Reisende mit einer Fähre übersetzt werden ehe sie ihre Fahrt fortführen konnten. Die zwei Bosporusbrücken wurden lediglich von Landfahrzeugen befahren.

Das 2,6 Milliarden Dollar teure Bauvorhaben trägt den Namen Marmaray. Bisher wurden die Bauarbeiten durch archäologische Funde verzögert. Der Zug Frachtverkehr zwischen Europa und Asien würde 75 Milliarden Dollar umschlagen. Etwa sieben Milliarden würde die Türkei nun jährlich verdienen.


WebReporter: KING2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Türke, Tunnel
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2008 19:35 Uhr von KING2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkei , ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die Wirtschaft floriert. Wenn es so weiter geht, braucht die Türkei keine EU- Meine Prognose : in 20 Jahren braucht die EU die Türkei. Deshalb bin ich der Meinung, Türkei sollte auf keinen Fall in die EU wollen. Privilegierte Partnerschaft reicht vollkommen. Die Iren haben es verstanden.
Kommentar ansehen
14.06.2008 21:22 Uhr von DirkKa
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Die Pendler wird es freuen als ich letzten November zum ersten Mal in Istanbul war sind wir auf dem Weg zum Hotel an einer kilometerlangen Autoschlange vorbeigefahren. Ich dachte erst an einen Unfall o.ä., am Ende des Staus habe ich dann gesehen, dass die alles darauf warten auf die Fähre zu kommen. Ich möchte nicht wissen, wievele Stunden Wartezeit die Jungs vor sich haben. Eine Direktverbindung ist natürlich ein Sahneschnittchen für die Pendler.
Kommentar ansehen
15.06.2008 02:56 Uhr von xtc00
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
"homo": die bezeichnung "homo" passt wunderbar ^^ devam edin arkadaslar ;)
Kommentar ansehen
15.06.2008 06:12 Uhr von Esardo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hey leute, 1. Es werden keine neuen EU-Staaten mehr aufgenommen, nach Croatien ist schluss, ich weiss nicht warum aber wir wussten alle das es so kommt.
2.hey und die diskussion die hier ihr führt ist zwar aufklährend, aber sinnlos.
Kommentar ansehen
15.06.2008 06:54 Uhr von vostei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Für die, die es interessiert, wie der Tunnel gebaut wird:
http://www.youtube.com/...

Die Strecken unter Land werden gebohrt, wofür der Bosporus zu tief ist - erdbebensicher wird er gemacht, indem Gummidichtungen den Übergang von der Land zur Unterwasserstrecke sichern, die Landstrecken werden zusätzlich mit Stahl, die Unterwasserstrecke mit Beton gesichert...

Mit 60 Metern "Bautiefe" wird er dann den bisherigen Rekord (45m) eines solchen Tunnels brechen - 75.000-150.000 Fahrgäste/h bei 105 Minuten Fahrzeit.

Quelle: http://www.daserste.de/...~uid,bnt4jadij09sz3ty~cm.asp

Onkel Wiki:
http://de.wikipedia.org/...

Angaben über Passagiervolumen und entgültiger Fertigstellung schwanken noch, weshalb sich der Wikiartikel etwas spröde liest...

Bin gespannt, wie das "Prob" mit den archäologischen Funden (historische Hafen von Byzanz) gelöst werden wird - die könnten das ja ähnlich wie in Köln machen - auf jeden Fall ein künftiges Ziel mehr für mich zum hinfahren und sich umsehen...

Und Loits: begreifts endlich - die Welt rückt immer mehr zusammen und das ist auch gut so und solange es nur Betonköppe sind, die zusammenklapppern ist es auch gut.
Kommentar ansehen
15.06.2008 08:16 Uhr von Lawelyan
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Türkenbashing: Ist das Problem eigentlich soo schwer zu erkennen ?

Wir haben sehr viele Türken in unserem Land, wir haben sie irgendwann man selber eingeladen.

Ein gewisser Anteil dieser Türken, der reell wahrscheinlich nicht mal wirklich groß ist, aber sich wie "fast alle Türken" anfühlt... benimmt sich wirklich "assig" (aus Sicht von Deutschen).
Das ist auch nicht wirklich zu bestreiten.

Aber deswegen ewig auf die Türken rumhacken, Leute was soll das ?


Ich finde die Türken sind ein bewundernswertes Volk.
Anpassungsfähig, geschickte Händler und trotzdem ihren Traditionen angemessen Treu.

Egal ob jetzt diese "Isch hole meine Brüder" Türken oder die kleinen Mittelständer die zb in Deutschland ganze Märkte für sich eingenommen haben (Schrotthandel, KFZ Werkstätten(abgesehen von den großen ketten), usw.

Sie tun alles um zu überleben, nutzen ihre Möglichkeiten und helfen sich gegenseitig (Familienzusammenhalt). Und ich glaube das das noch eine große Stärke der Türken ist.

Keine Ahnung wie es in den Großen Industrien innerhalb der Türkei läuft, ob da mittlerweile auch so verarscht und ausgebeutet wird, wie in den westlichen Staaten.

Aber ich bin der Meinung, das viele Deutsche von der Mentalität der Türken noch was lernen können.

Die ziehen sich gegenseitig mit hoch anstatt jeder per Ellenbogen sich nach oben kämpft und jeden anderen wegtritt.

Zumindest ist das mein Eindruck.

Abgesehen davon, habe ich aber auch etwas gegen zu große Ansammlungen von Türken.
Leben viele auf einen "Haufen", dann leben sie so wie "zuhause". Und das entspricht nicht unbedingt meiner persönlichen Auffassung von Lebenskultur.
Aber ich glaube jedes Volk würde sich so verhalten wenn es in solchen Massen in ein anderes Land auswandern würde.

Kurzum, weniger Bashen und sich mal ein bissl annähern, zu verstehen versuchen und sich das Volk mal ein wenig genauer ansehen.
Die Türkei wird noch viel von sich sehen lassen.

Gruß
Kommentar ansehen
15.06.2008 09:10 Uhr von fridaynight
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
tolle Wirtschaft? Eine weitere wirtschaftliche Herausforderung für die Türkei stellt die hohe Staatsverschuldung dar. Bezogen auf das BSP beträgt sie 63,9 % ... ;)

Und wenn alles so toll ist, warum muss die EU dann wieder Ausgleichsgelder an die Türkei zahlen?

Wieder mal gnadenlose Selbstüberschätzung.

Die Türkei will die EU nicht wegen der Wirtschaft, dass ist hauptsächlich der verlängerte Arm in den arabischen Raum falls mal Kriege ausbrechen.
Kommentar ansehen
15.06.2008 10:06 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Stichwort Klamotten: Ich hab ein paar Sachen von Esprit, auf denen Made in Turkey draufsteht. Besser als die meisten Sachen die aus China kommen wo wahrscheinlich noch irgend welche Gifte beigemischt sind.
Kommentar ansehen
15.06.2008 11:33 Uhr von vostei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@germandreamer: die dritte ist bisher nur geplant bzw ausgeschrieben - sie soll, glaube ich, südlich von der ersten entstehen, auch als hängebrücke.....

nur, es wird langsam eng zwecks der historischen gebäude, die davon betroffen wären.
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:11 Uhr von Netznews
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Türkei klug ist tritt sie nicht in die EU ein.

Die EU wurde uns den deutschen seitens unserer Regierung immer schön geredet.

Inzwischen weiß jedes Kind, dass die EU uns Normalo Bürger absolut nichts gebracht hat, im Gegenteil nur Nachteile.

Ein wahrer Schlaraffenland für die EU Abgeordneten. Sonntags lassen sie sich in früher Morgen in die Anwesenheitsliste eintragen und gehen anschließen nachhause ohne zu arbeiten, damit sie den Tag auch bezahlt bekommen.

Und noch was...ich persönlich glaube nie, dass die Ostblock Staaten die Aufnahme Kriterien jemals erfüllt hätten, obwohl sie das behaupten. Ich glaube eher, dass die Kriterien passen gemacht worden sind, um sie von Russland loszulösen.

Ein Wort an die Türkische Regierung...beleib wo Ihr seid, wenn Ihr wirklich an das Volk denkt...was ich persönlich nicht glaube.

Hätte ich die nötige Macht, würde ich die EU sofort abschaffen!
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:03 Uhr von V4t4n
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
homer: hmmn schon komisch!?! es gibt neben Kanacke noch ein Wort auf Latein das Mensch bedeutet.
Kommentar ansehen
15.06.2008 23:13 Uhr von DirkKa
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Lawelyan: Danke für deinen Beitrag.

Ich kann deinem Text nur voll zustimmen.

Leider werden Straftaten, soweit sie von Türken (oder sonstigen Nicht-Deutschen) begangen werden, immer mächtig hochgespielt.

Und in Bezug auf den "Haufen" Türken : Hier in Mannheim gibt es auch einen Bezirk, wenn man dort durchläuft fühlt man sich fast wie im Urlaub in der Türkei.

Aber ganz ehrlich... ich bin gerne dort.
Beim Einkaufsbummel gehen wir dort in ein türkisches Cafe, essen Fladenbrot mit Schafskäse, trinken unseren Mokka oder Saleb, kaufen unser Obst dort... nein, nicht weil es günstiger ist sondern weil die Qualität stimmt... und ich gehe auch dort zu Friseur.... und pöbelndes Volk seitens der Türken habe ich dort noch nie erlebt. Da ist die "deutsche Seite" von Mannheim schlimmer.

Auch wenn ich mir jetzt jede Menge "-" einfangen werde, ich fühle mich dort im Türkenviertel sicherer als in der "normalen" Mannheimer Innenstadt.

Und genau so sieht es mit meinen türkischen Arbeitskollegen aus. Viele der Türken arbeiten weitaus mehr als meine deutschen Kollegen. Und wenn einer der türkischen Kollegen nicht weiter weiss, fragt er halt.... die deutschen Kollegen machen das leider nicht... die bauen irgendwelchen Scheiss und fühlen sich noch wohl in ihrer Haut.... klingt traurig... ist aber so.

Das einzige, was ich nicht mag bei den Türken, ist, wenn sie schon Jahrelang in Deutschland leben und kaum ein Wort Deutsch sprechen..... das finde ich nicht gut.

Fazit : Größtenteils sehr nette und zuvorkommende Menschen, und Ausnahmen bestätigen bekannterweise die Regel.

Und nun her mit den - - - - - -
Kommentar ansehen
16.06.2008 22:27 Uhr von jsbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da ich schon mehrfach in der: Türkei Urlaub macht und noch NIE Probleme hatte, aknn ich von daher das Land empfehlen. Für mich als Kulturfan sowieso. Das die Fortschrift in wirtschaftlicher Hinsicht machen ist ja überall zu sehen, Prachtbauten von Hotels, Einkaufscenter und noch Industrieansieglungen. Wo lassen den so renommierte Firemn wie Boss. Armani und Co auch Jaens anfertigem in Italien oder wo. Sehr vieö in der Türkei. nicht nur Plunderware. Aber Glücksache da was zu erwischen.
Kommentar ansehen
18.06.2008 00:49 Uhr von DirkKa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: RESPEKT.... genau das ist der Punkt.

In den türkischen Cafes in Mannheim wird man, auch als Deutscher, immer sehr nett bedient, selbst wenn man Extrawünsche hat wird man, im gegensatz zu deutschen Cafes, nicht dumm angeschaut bzw. bekommt dumme Sprüche an den Kopf gedrückt. Wenn man sich gegenseitig respektiert ist das alles kein Problem.

Wobei dies nicht nur auf die Türken bezogen ist...... mein (ehemaliger) Arbeitskollege war Palästinenser.... und ich muss ehrlich sagen, dass ich bei keiner deutschen Familie jemals eine solche Gastfreundlichkeit geniessen durfte.

Als Gast bzw. Besucher wurde ich dort, was das kulinarische Betrifft (also Essen und Trinken) jedesmal dermassen verwöhnt, das wäre bei einer deutschen Familie undenkbar. Ich verstehe den Hass auf gewisse "Randgruppen" nicht. Vielleicht sollten sich manche Menschen mal etwas mehr mit unseren ausländischen Mitmenschen auseinandersetzen, und nicht immer nur der allgemeinen Klientel anschliessen. Klar, es gibt brutale Türken (oder sonstige) , aber genau so gibt es brutale Deutsche.

Und.... unseren nächsten Urlaub werden wir auch wieder in der Türkei verbringen (Jamaica ist ja leider inzwischen unbezahlbar geworden ;))

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?