14.06.08 18:56 Uhr
 146
 

Die Raumfähre "Discovery" kehrte sicher zur Erde zurück

Nach 14 Tagen landete die "Discovery" am heutigen Samstag um 11.15 Uhr (Ortszeit, 17.15 MESZ) sicher in Florida. Drei Außeneinsätze fanden bei der 14 Tage währenden Mission statt. Im Mittelpunkt stand die Installation des japanischen Moduls "Kibo" (SN berichtete).

Japan wird mit der Vollendung seines Weltraumlabors, das bis zu vier Astronauten Platz für wissenschaftliche Forschungen bieten wird, gleichberechtigtes Mitglied der ISS. Am Mittwoch verlief das Trennungsmanöver der Raumfähre problemlos.

Vorab erklärte die Raumfahrtbehörde NASA, dass der Rückkehr der Fähre nichts im Wege stehe, der Hitzeschild funktioniere und das ein Teil, das am Ruder fehle, die Landung nicht gefährde. Ein Defekt am Hitzeschild hatte im Jahr 2003 zum Absturz der Raumfähre "Columbia" geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sicherheit, Erde, Disco, Discovery, Raumfähre
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2008 19:47 Uhr von 08_15
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ick bin wöder dör: da das die meisten lesen mach ich das hier.

So Schlaganfall ist echt nich gut. Ne Kaffetasse wäre noch lieb. Weiß nicht ob ich mir die noch erarbeiten kann. Meine Tage sind gezzählt sag der Arzt. Aber egal, habe gut gelebt.

Bekomme ich ne Tasse?

Grüßle
Kommentar ansehen
14.06.2008 22:46 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@08_15: hmm was machstn für Sachen?

Ein Schlaganfall ist doch nicht unbedingt tödlich kenne mehrere, die schon einen hatten.

Naja wer weiß, was da sonst noch dahinter steckt... egal wie - ich wünsche trotzdem gute Besserung (wenns denn noch was bringt)!
Kommentar ansehen
15.06.2008 06:24 Uhr von 08_15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
danke: @ porta

das trifft, Mitleid brauch ich nicht.
@ Lustikus

Das ist richtig. Die wenigsten merken das. Ich bekam zu sagen das es schleichend auch gibt. Also merkt man das nicht sofort.

Ich habe es geschrieben das Ihr bitte Vorsorge macht.

Ich habe es nicht gemerkt und bin einfach umgefallen. Erst 3 Jahre später und "Aua" Untersuchungen ist die Diagnose.

Was ich sagen will:: passt auf Euch auf!

mfg

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?