14.06.08 17:16 Uhr
 1.045
 

Mexikaner erreicht Weltrekord durch 411 Meter lange Bleistiftzeichnung

Von Juli 2004 bis August 2006 zeichnete der mexikanische Künstler Filemon Trevino an seinem Traum. Er wollte die längste Bleistiftsammlung der Welt erstellen. Am Mittwoch konnte er endlich die Bescheinigung für sein Werk der Öffentlichkeit präsentieren.

411 Meter lang ist Trevinos Zeichnung. Bei der Arbeit zu dieser Zeichnung verlor er 16 Kilogramm und wurde 14 Mal ins Krankenhaus eingeliefert, da er wegen seiner Arbeit vergaß, etwas zu trinken.

Den Weltrekord konnte er erst für sich reklamieren, nachdem sein Werk ausgestellt wurde. In der Universität Regiomontana in Monterrey werden 50 Meter des Kunstwerkes gezeigt, während die restlichen 361 Meter in einzelnen Streifen verkauft werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Meter, Weltrekord
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2008 18:39 Uhr von Bratak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Da würde mich interessieren wie Breit die Zeichnung war.

Und wenn sie am ende teilweise verkauft wird , also zerstückelt wurde ist es doch nicht mehr ein Kunstwerk und darum wär zumindestens für mich der Rekord ncith gebrochen :D
Kommentar ansehen
14.06.2008 19:18 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Wieso ist im ersten Absatz von einer Bleistift"sammlung" die Rede?
Kommentar ansehen
14.06.2008 20:13 Uhr von meep
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Breite: Nach dem Bild zu urteilen würde ich die Blätter auf ne Breite von ungefähr 50 cm schätzen.
Was vllt auch noch erwähnenswert gewesen wäre, dass er das Herz-Kreislauf-System auf den 411 Metern abgebildet hat. Wenn man jetzt die einzelne Streifen verkauft, wird das System ja auch zerstört ;-D
Kommentar ansehen
15.06.2008 02:37 Uhr von Obscyre
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn nun? In der Quelle steht, dass er 7mal im Krankenhaus war, nicht 14mal.

Interessant ist auch noch, dass er nicht einfach nur rumgekritzelt hat, sondern das Herzkreislaufsystem dargestellt hat.
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:14 Uhr von fBx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krankenhaus? wieso wurde der denn so oft ins krankenhaus eingeliefert? ich meine, wenn man zwei jahre malt, kann man zwischendurch doch mal was essen, trinken und schlafen, oder seh ich das falsch

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?