14.06.08 16:53 Uhr
 39
 

Tennis in Halle/Westf.: Keine Chance für Kiefer gegen Federer

Im Halbfinale der Gerry Weber Open in Halle in Nordrhein-Westfalen hatte am heutigen Samstagnachmittag Nicolas Kiefer (Hannover) keine Chance gegen Roger Federer (Schweiz).

Federer gewann gegen den Deutschen klar in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:4.

Der Schweizer, der zurzeit die Weltrangliste anführt, muss sich im Finale mit dem Sieger aus der Partie Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gegen James Blake (USA/Nr. 2) auseinandersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Chance, Halle
Quelle: sport.zdf.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2008 00:12 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: hat kiefer nicht schlecht gespielt.......aber eine chance hatte er leider niemals

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?