14.06.08 16:13 Uhr
 6.649
 

Brötchen ohne ungeliebte Unterseite: Mann erfindet doppelte Oberhälfte

Ein 51-Jähriger aus dem Landkreis Uelzen hat eine Backform entwickelt, mit der sich Brötchen ausschließlich mit Oberseiten herstellen lassen. Die Unterseiten seien traditionell unbeliebt und würden bei Caterings entweder gar nicht bestellt oder von den Gästen liegen gelassen.

Aus diesem Grund ersann der Mann eine Backform für Brötchen mit doppelter Oberhälfte. Seine Schwester beantragte dafür Geschmacks- und Gebrauchsmusterschutz, sodass das Produkt nun vermarktet werden kann.

Die Brötchen mit doppelter Oberseite werden voraussichtlich etwas teurer als normale Brötchen verkauft werden. Zurzeit wird allerdings noch eine Bäckerei als Partner für die Massenfertigung gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: speednews
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann
Quelle: www.az-uelzen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2008 16:24 Uhr von vostei
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
heißt das, dass die Leute mehr auf die Hälfte stehen, wo schon auf dem Büffet die Hälfte der Auflage heruntergekullert ist und die einem dann in der Pfote zusammenklappt, wenn man reinbeißt?

Klasse Erfindung....

^^
Kommentar ansehen
14.06.2008 16:24 Uhr von kathrinchen
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte die Unterseite ehrlich gesagt nicht missen. z,B, Kochkäse bleibt da wunderbar drauf liegen und läuft nicht runter. Auch einige dünnflüssige Salataufstriche sind auf einem Brötchenunterteil sicherlich wesentlich besser verstrichen.
Bevor ich jetzt mehr Geld für ein "zweiseitig oberseitiges " Brötchen ausgebe, mach ich mir doch mal lieber Gedanken über den Belag^^
Kommentar ansehen
14.06.2008 16:43 Uhr von Slaydom
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
mir: ist das so egal welche seite des Brötchens, hauptsache gut belegt...^^
Kommentar ansehen
14.06.2008 16:44 Uhr von amexxx
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
hrm: ich mag die unterseite eigentlich lieber, besonders bei honig u.ä

aber es wird sich wohl verkaufen wie soviel nutzloses zeug
Kommentar ansehen
14.06.2008 19:33 Uhr von Hans_Solo
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
lol wenn: ich darueber nachdenke, wie bekloppt klingt das denn, wenn ich bei dem cateringservice anrufe "Ich benoetige ein Blech mit belegten Broetchen, aber bitte nur Oberseiten"
mal davon abgesehn, dass ich persoenlich eigentlich immer das ganze broetchen bevorzuge, ich mach doch keine halben sachen ;)
Kommentar ansehen
14.06.2008 21:09 Uhr von sannya
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wer: bitte steht auf die Oberseite???
Ich bin für erfindung der Doppelten Unterseite.

Also junger Mann aus Uelzen, ran an die Erfindung...
Kommentar ansehen
14.06.2008 21:43 Uhr von Andy3268
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist die Wurscht dicker als das Brot ist es Wurscht wie Dick das Brot ist.

Ähnliches gilt für die Seiten eines Brötchens
Kommentar ansehen
14.06.2008 22:34 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmmm ? :))): Ich esse gerne frische knackige Brot-enden ...... könnte also bitte mal einer ein Brot erfinden was nur aus End-stücken besteht :)
Kommentar ansehen
14.06.2008 23:17 Uhr von Mi-Ka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Andy3268, bei einer gescheiten Wurst braucht man doch kein Brot. ;-)

Was hier aber auch schon erwähnt wurde:
Häh?
Unterseiten sind doch praktischer, gerade bei kalten Platten.
Kommentar ansehen
15.06.2008 02:09 Uhr von 102033
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Untere ist praktischer! Die Obere sieht besser aus!

Es ist wie mit der Partnersuche.

Die Schöne oder die Gute nehmen??
Kommentar ansehen
15.06.2008 11:04 Uhr von StevTheThief
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich weiss net warum, aber: ich mag die unterseite lieber :-/

die oberseite ist viel doofer :D
Kommentar ansehen
15.06.2008 12:08 Uhr von dasWombat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich ess auch lieber die unterseite, die kann auch Knusprig sein ohne so extrem zu krümeln^^
Kommentar ansehen
15.06.2008 13:24 Uhr von Praggy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: du, mein brot besteht aus 2 endstücken.... genau wie wurst, die ich esse...

wie lang die endstücke sind, ist allerdings ne geschmacksfrage...

und du weisst ja sicher, länge ist relativ ;-)
Kommentar ansehen
15.06.2008 15:44 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag die: Unterseite auch viel lieber. Soll er eine Backform mit zwei Unterseiten machen, dann würde ich dann die Brötchen kaufen^^
Kommentar ansehen
15.06.2008 16:26 Uhr von Fomas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wundere mich auch. Gerade die Oberseite ist bei mir eigentlich unbeliebt... weil sie auch oft mal schön meinen Gaumen zerkratzt.
Kommentar ansehen
15.06.2008 23:07 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt ja immer: toller. Da werden in den Hotels wohl immer die Unterseiten liegen gelassen. Noch nicht gesehen. Ich es auf jeden Fall, esse beide Seiten auf, und mir ist das egal ob Unter- oder Oberseite. Ist doch der gleiche Teig. Nur wegen der Kruste?
Kommentar ansehen
15.06.2008 23:20 Uhr von Colaholiker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also mir war das bisher immer vollkommen latte, ob ober-, unter, vorder- oder rückseite des Brötchens. Hauptsache Brötchen mit <werbung>Nutella drauf</werbung>. :D
Kommentar ansehen
16.06.2008 00:00 Uhr von cheetah181
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Also die Comments hier sind mal wieder spitze.^^

@Thema: Find ich gut, ich mag die Oberseite!
Kommentar ansehen
16.06.2008 04:27 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stehe dazu, ich mag beim Frühstücken eher die Unterseite, wie die meisten die ich kenne. Eine Behauptung die einfach so so gesagt wird...
Kommentar ansehen
16.06.2008 07:50 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hasse die oberseite wie oft hab ich mir schon meinen gaumen daran zerdeppert? ich bin eindeutiger verfächter GEGEN die oberseite und hätte lieber zwei unterseiten
Kommentar ansehen
16.06.2008 11:48 Uhr von Iffus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: mach mir beim Essen eher Selten darüber Gedanken welche Brötchenhälfte ich da gerade verschlinge.
Kommentar ansehen
16.06.2008 13:27 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bin ich nicht allein: Dachte schon ich wäre ein Unikum, weil ich schon von je her immer lieber die Unterseite mochte am Brötchen. Und auch deshalb weil erstens der Belag besser hält und zweitens sie so schön knusprig ist. Nu aber das ist halt Geschmacksache. Was ich unverständlich finde ist, dass diese neuen Brötchen nun teurer sein sollen als herkömmliche. Warum das denn? Die bestehen ebenso aus Mehl und Wasser wie die anderen. Mehr Strom brauchen die auch nicht. Da will sich also mal wieder jemand nur das Patent extra entlohnen lassen und das ist Geldzieherei, daher Daumen runter.
Kommentar ansehen
16.06.2008 13:52 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bei festlichen Anlässen die Brötchen auf der Oberseite meist Mohn oder Sesam aufweisen, ist es logisch, dass vermehrt dazu gegriffen wird.

Das die Präferenz auf dem heimischen Frühstückstisch anders aussieht (Bei mir u.a. auch) ist eine ganz andere Sache.

Insofern ein sinnvolles Produkt, was eine Nischennachfrage befriedigt. Jetzt das gleiche noch mit zwei Unterseiten für zuhause und wir haben eine weitere Nische weniger. :-)

Ist doch eine Marktwirtschaft hier. Wer´s nicht kaufen möchte, lässt´s bleiben. Und wenn´s keiner kauft, verschwindet´s wieder. Kein Grund zur Aufregung.
Kommentar ansehen
16.06.2008 21:12 Uhr von Swaneefaye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde ja die Unterseite am besten, die Obersei: te zerkratzt mir immer meinen Gaumen... aua ;-)
Kommentar ansehen
22.06.2008 20:11 Uhr von fuchsig1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genialität: genial einfach, einfach genial!!! Häufig darüber nachgedacht und trotzdem nicht umgesetzt. Wünsche den Erfindern viel Erfolg und einen Haufen Kohle!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?