13.06.08 14:23 Uhr
 3.341
 

Trojaner Zlob manipuliert Router

Der Trojaner Zlob, den man sich unter anderem während der Suche nach Gina-Lisas Sexvideo zuziehen kann (SN berichtete) ist scheinbar in der Lage, handelsübliche Router umzukonfigurieren. Hierzu verwendet der Trojaner eine Liste mit Standard-Benutzernamen und Passwörtern.

Hat der Trojaner Erfolg, ändert er DNS-Konfigurationen, die für die Namensauflösung im Internet zuständig sind. Dadurch wird es dem Angreifer ermöglicht, den Verkehr über eigene Server zu leiten, um zum Beispiel an die Bankdaten der meist ahnungslosen Benutzer zu gelangen.

Erfolgreiche Angriffe konnten unter anderem auf Routern der Hersteller Linksys und Buffalo beobachtet werden. Dabei handelte es sich jedoch um eine Open-Source-Firmware und nicht um den herstellerspezifischen Standard.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hotstepper13
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Trojaner, Route, Router
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2008 14:12 Uhr von Hotstepper13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Nachricht beweist mal wieder wie wichtig es ist die Standardaccounts so schnell wie möglich zu ändern. Ein Kollegen von mir hatte einen solchen Fall zu Hause und hat es erst festgestellt als er beim Onlinebanking auf einmal 10 "nicht verbrauchte" TANs eingeben sollte.
Kommentar ansehen
13.06.2008 14:30 Uhr von Carry-
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: sowohl in den bedienungsanleitungen als auch auf den quick-start-blättchen steht drauf, dass man als erstes das passwort ändern soll. es gibt also keine entschuldigung, wenn zlob erfolgreich ist.
Kommentar ansehen
13.06.2008 15:46 Uhr von i.kant
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der größte Fehler eines Computers sitzt immernoch an der Tastatur.

und das wird sich auch nicht ändern, solange viel zu viele deppen auf diesem planeten wandeln, die glauben ohne sich mit etwas auseinander zu setzen, sofort den kompletten durchblick haben.

irgendwann findet die deutschen noch herraus das Benzin garnicht von der Tankstelle kommt ...
Kommentar ansehen
13.06.2008 15:59 Uhr von kingmax
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wrt54g: mal schauen ob die konfigurationen meiner linksys wifi routers mit dd-wrtv24 zlob schon geändert hat. username und password wurden aber schon lange von mir geändert.
Kommentar ansehen
13.06.2008 16:42 Uhr von T00L
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann und ich mir grad mein Internetbanking-Account geholt ^^
Kommentar ansehen
13.06.2008 17:12 Uhr von Raizm
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
lool wer so blöde ist und nach nem gina-lisa sexvideo googelt,der wird wohl kaum so begabt sein und seinen router sichern...
Kommentar ansehen
14.06.2008 23:32 Uhr von LordBraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@raizm: genauso sehe ich das auch.
Kommentar ansehen
16.06.2008 20:46 Uhr von Boyd18
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pebcak: Problem exists between chair and keyboard... ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?