13.06.08 12:19 Uhr
 954
 

Edinburgh: "Asoziales Verhalten" - Dudelsack-Spieler sollen nun leiser spielen

Täglich begeistern Dudelsack-Spieler in der Nähe des Schlosses von Edinburgh die Touristen, doch die Anwohner fühlen sich durch die traditionellen Klänge gestört.

Wegen "asozialen Verhaltens" sollen die Dudelsack-Spieler nun einen Vertrag unterzeichnen, indem sie sich verpflichten leiser zu spielen. Stadtpolizist Bruce Johnston erklärte, dass die Dudelsack-Spieler teilweise von acht Uhr morgens an 14 Stunden lang spielen.

Unter anderem ältere Leute werden durch die Klänge gestört, so dass es täglich bei der Polizei etwa 100 Beschwerden gibt. Nun sollen etwa 20 Dudelsack-Spieler den Vertrag unterzeichnen, da ihnen andernfalls das Instrument abgenommen wird.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spiel, Spieler, Verhalten
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2008 12:45 Uhr von frdrsch
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich hör mir ja auch gerne sone Musik an aber wenn man überlegt von morgens an 14 h durchgehend das würd mich nach ner Zeit auch nerven
Kommentar ansehen
13.06.2008 13:24 Uhr von patjaselm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hey sorry aber wer´s glaubt, wird selig ... sommerloch VOR dem sommer???
Kommentar ansehen
13.06.2008 13:27 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Ich bin ca. zweimal im Jahr in Edinburgh kenn aber nur den Dudelsackspieler, der immer für die Touris am Anfang von der Princess-Street steht. Der Typ geht einem nach einiger Zeit wirklich tierisch auf die Nerven. Wenn ich da wohnen würde, hätt ich den bestimmt schon erschossen ;-) (natürlich nicht, is natürlich nur bildlich gemeint.)
Kommentar ansehen
13.06.2008 13:53 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tourismus: Jau, das gedudel kann einem ganz schön nerven. Hier sind es die mobilen Orgelpfeifen. Auf jeden Markt zu finden. Und als Anwohner hätte ich ich sicher so manches Gerät abgebrannt. Aber es gehört nun mal z.B. zu Delft und zum Terrori... ähh... Tourismus. So sehen es zu mindest die Leute, die davon nicht belästigt werden.
Kommentar ansehen
13.06.2008 20:23 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dudelsack-DuDu: Hörst du hier: http://www.legalsounds.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?