13.06.08 10:06 Uhr
 4.665
 

EM-Fieber: Hamburg war für zwei Stunden Geisterstadt

Am gestrigen Donnerstagabend ab 18 Uhr glich die Millionenmetropole Hamburg einer Geisterstadt - und das alles wegen der derzeit stattfindenden Europameisterschaft.

Die sonst überfüllten Straßen waren leer, im Supermarkt wartete die Kassiererin einsam auf Kundschaft, auch der Hauptbahnhof war nahezu ausgestorben.

Grund war das EM-Spiel zwischen Deutschland und Kroatien, das um 18 Uhr angepfiffen wurde. Das Interesse der Bevölkerung war sehr groß, fast jeder wollte sich das Spiel im TV anschauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleofas
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, EM, Stunde, Geist, Fieber
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2008 08:22 Uhr von kleofas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bilder in der Quelle sind schon total genial. Einmal um 17 Uhr, als viele noch unterwegs waren, und dann um 18 Uhr alles menschenleer. Fußball, vor allem solch eine Großveranstaltung, zieht die Menschen magisch an.
Kommentar ansehen
13.06.2008 10:23 Uhr von madmind
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das war nicht nur in HH so. Wobei im nach hinein wäre man wohl besser auf der Strasse geblieben, bei DEM schlechten Spiel...
Kommentar ansehen
13.06.2008 12:55 Uhr von Tine-Tolle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na denn haben die Geister ja eine gespenstische Niederlage erlebt. Mal sehen ob bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für den dritten EM Platz ein paar mehr kommen:-)
Kommentar ansehen
13.06.2008 13:03 Uhr von Ru5hh0ur
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
JEDER: hat das spiel gesehen. nur ich nicht - die abitur zeugnisverleihung war um punkt 18 uhr.
mein schulleiter tickt echt nicht ganz sauber
Kommentar ansehen
13.06.2008 13:52 Uhr von Carry-
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ru5hh0ur: ist zwar schon eine weile her, aber meine abiklasse hätte das komplett boykottiert und wäre zum fussball gegangen! wobei das eigentlich auch egal gewesen wäre, da deutschland 2000 ja total versagt hat :)
Kommentar ansehen
14.06.2008 00:41 Uhr von unterderbruecke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
achso: ich dachte als ich die überschrift las, dass die türkei gespielt hat..
Kommentar ansehen
14.06.2008 10:47 Uhr von datenfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zum Kotzen DAS bewegt die Menschheit.
Soziale Ungerechtigkeit, Umweltverschmutzung und unsere vielen vielen anderen Probleme auf der Welt bringt nichtmal einen Proleten in Bewegung, aber wenn dieses Scheißfußballzeugs kommt, dann gehts rund...

So wird die Menschheit definitiv untergehen.
Survival of the fittest. Und wir haben nicht genug Leute, die fit sind (weder gesundheitlich, dank Fressen, Saufen, Kippen, Abgasen etc. - noch hirnmäßig, dank TV und dem Recht auf Dummheit.)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?