12.06.08 23:17 Uhr
 522
 

Regensburg: Cousin des Papstes wurde in der NS-Zeit von SS-Ärzten ermordet

Georg Ratzinger, der ältere Bruder des amtierenden Papstes Benedikt XVI., hat einen Artikel des Blattes "Bild", der Agentur KNA bestätigt. Darin stand, dass der damals 14-jährige Cousin des Papstes an Down-Syndrom litt. SS-Ärzte hätten ihn dann umgebracht.

Die "Bild" nimmt als Quelle, die neu erschienene Papstbiographie von dem Historiker Brennan Purcell aus den USA. Danach soll der Cousin 1941 seinen Eltern mittels Gerichtsbeschluss weggenommen worden sein. Nach dem Einmarsch seien dann US-Soldaten auf den Namen in einer Todesliste gestoßen.

Zu diesem Familienzweig wäre jedoch wenig Kontakt gewesen. Von der Tötung habe die Verwandtschaft der Ratzingers erst später erfahren. Der Ex-Domkapellmeister sagte noch: "Wir waren entsetzt, aber darüber wurde bei uns zu Hause nie gesprochen".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arzt, Papst, Zeit, Regen, Regensburg, SS, Nationalsozialismus, Cousin
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 21:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sich "Bild" auf den US-Historiker beruft und da vermutlich auch schriftliches Material existiert, wird diese Meldung der Wahrheit entsprechen. Beide Brüder waren zu Anfang katholische Priester und wurden in Freising geweiht. Der ältere Bruder hatte das Amt des Domkapellmeisters mit den Regensburger Domspatzen inne und sein jüngerer Bruder wurde dann später zum Papst gewählt.
Kommentar ansehen
12.06.2008 23:33 Uhr von B4sti4n
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2008 00:16 Uhr von Fischerlucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
...ist zwar schlimm: aber nur weils ein verwander vom Papst war muss man daraus keinen aufstand machen...in China ist ein sack Reis umgefallen...
Kommentar ansehen
13.06.2008 01:09 Uhr von Noseman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Fischerlucky: Ich denke mal dass ich einigermassen Kredit verdient habe, kein Papstfreund zu sein (oder gar den Chefinquisitor verteidigen zu wollen).

Weder prinzipiell noch ganz speziell in diesem Fall.

Ratze wurde nach seiner Wahl als Hitlerjunge diffamiert. Da hätte er seine Familiengeschichte erwähnen können; er hat es gelassen.

Und Ratzis Gegnerschaft gegen "Euthanasie" und auch gegen Sterbehilfe wird menschlich verständlicher durch diese "News".

Wie B4sti4n (für mich jedenfalls) enthüllt hat, ist das zwar inhaltlich eigentlich keine Neuigkeit, trotzdem hat sowas mit "Wayne" nix zu tun.
Kommentar ansehen
13.06.2008 17:41 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@B4sti4n: Lustig. Bild schafft es auch noch 12 Jahre alte Nachrichten aus einem verstaubten Archiv zu kramen und ihren Lesern als aktuelle Nachricht zu verkaufen.

So spart man viel Geld für echte Reporter *lol*
Kommentar ansehen
16.06.2008 13:07 Uhr von Paddex-k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso! Mein Großvater wurde auch von den Nazis ermordet im KZ Neuengamme. Darüber hat die Bildzeitung nie berichtet! Er war Mitglied der Kommunistischen Partei. Naja nicht gerade so spannend wie ein ferner Verwanter des Papstes!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?