12.06.08 13:57 Uhr
 1.190
 

Boris Becker: Die Tennisfrauen stöhnen zu sexuell

Der ehemalige Tennisprofi Boris Becker (40 Jahre), der dreimal in Wimbledon als Sieger vom Platz ging, kann das Stöhnen der Tennisdamen nicht mehr ertragen.

"Bei Maria Sharapova oder Serena Williams schaue ich oft verständnislos zu. Das hat ja auch etwas Sexuelles, (...)", meinte der 40-Jährige in einem Gespräch mit der Zeitschrift "GQ" und weiter: "Das geht nicht weiter so".

Dieses Geräusch hat auf das Spiel keine Auswirkung und daher verlangt Becker ein entsprechendes Verbot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Tennis, Boris Becker
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvenz: Boris Becker mit geschätzten 61 Millionen Euro Schulden
Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 13:59 Uhr von Gruenwal
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
endlich: gibt es einen der sagt was alle denken ;)
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:03 Uhr von kleofas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde es schön. :-)
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:03 Uhr von Noseman
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Becker: ist sowas von schwanzgesteuert, das finde ich unglaublich.

Selbst für einen 17jährigen fände ich eine solche öffentliche Aussage merkwürdig, aber bei einem 40jährigen...
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:17 Uhr von TrangleC
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Noseman: Wie Gruenval schon sagte, spricht Becker nur aus was viele denken. Ich seh mir normalerweise kein Tennis an, aber man bekommt trozdem über Ausschnitte und beim Zappen mit was für ein seltsames Gestöhne die Frauen da oft veranstalten und da muss man sich dann schon wundern.
Männliche Tennisspieler stöhnen ja auch nicht so und bei privaten, nicht im Fernsehn übertragenen Tennisspielen in Sportvereinen hört man sowas auch von den weiblichen Spielern nicht.

Ein Schelm könnte denken die Profispielerinnen werden von den Funktionären dazu angehalten zu stöhnen und knappe Röckchen zu tragen um Zuschauer und somit Sponsoren anzulocken.
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:21 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch normal das die so rumstöhnen. es ist leistungssport.
wenn ich sport mache und kraft explosionsartig freisetze dann
stöhn ich auch rum^^ ist doch normal? die spielen schliesslich kein minigolf da.

komisch anhören kann es sich schon, der/die eine stöhnt mehr
als der/die andere, aber das gestöhnt wird ist normal oder.

leider wurde mein (dieser) komment "verschluckt" so dass ich ihn 2x schreiben musste :-/
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:24 Uhr von Noseman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
mr_bob_dobalina hat völlig recht: Guckt euch mal Werfer (Leichtathletik) an.

Und wer neben Explosivkraft auch noch auf präzise Technik achten muss, kann gewiss nicht absichtlich eine Telefonsexnummer abliefern.

Aber schön, wer da einer Meinung mit Herrn Becker ist, soll`s meinerthalben bleiben.
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:38 Uhr von Fischerlucky
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
was woll seine Besenkammern Bekanntschaften dazu sagen werden...der Hässliche Lümmel hätte ohne sein Geld doch nie eine Frau stöhnen hören..
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:49 Uhr von Kaputtschino
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nur: weil er dabei immer nen harten kriegt, brauch er nicht auf alle zu schließen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 15:10 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von: der Ecke habe ich Frauentennis noch nie betrachtet, aber jetzt wo er es sagt. IST es mir trotzdem egal!!
Kommentar ansehen
12.06.2008 16:17 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was solln sie den sonst machen...? im Moment höchster Körperspannung muss die Atmung ihren Teil dazu beitragen, um diese Kraft überhaupt aufzubauen...

habt ihr schon mal eine Tennisspielerin beim Aufschlag pfeiffen gehört oder lachen...oder grunzen...oder wiehern etwa...

irgendwann muss Boris mal voll einen Tennisball an die Birne gekriegt haben, anders kann ich mir solche Statements nicht erklären....
Kommentar ansehen
12.06.2008 21:13 Uhr von cookies
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Monica Seles hat er nix gesagt Aber damals war er noch jung, heute sind die jungen Stöhnerinnen nicht erreichbar...also muss er lästern!
Kommentar ansehen
13.06.2008 00:45 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tennis ist nicht: der schönste sport, da können die damen ruhig ein bisschen schön stöhnen... :o))))
Kommentar ansehen
14.06.2008 00:13 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sharapova Und Azarenka machen das ja nur um den gegner zu irritieren
Die Williams Schwestern dagegen sind eher ruhig.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvenz: Boris Becker mit geschätzten 61 Millionen Euro Schulden
Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?