12.06.08 13:07 Uhr
 25.564
 

Build 6519: Windows 7 zum Download

Die Internet-Seite rlslog.net bietet eine frühe Version von Windows 7 zum Download an. Die Version trägt den Namen Build 6519.

Neue Elemente der Software sind ein Startmenü-Eintrag für "Windows Meeting Space" sowie ein Knopf in der Sidebar, der mit "Feedback" bezeichnet ist.

Beim Installieren der Software und auf dem Desktop lassen sich beim Nachfolger dagegen noch kaum Unterschiede zu Windows Vista ausmachen.


WebReporter: Tinbox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, 7, Download, Windows 7, Build
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 14:53 Uhr von gmaster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@homer_sapien: Es war schon immer ein Update, achte auch das Build.
bei Vista Final ist es Build 6000 und jetzt ist es Build 6519 bei 7, wenn die finale Version rauskommt ist es auch dann um die 7500. Die finale Version von XP ist Build 2600. wie man sieht wird das Betriebssystem immer weiter entwickelt. Es würde weniger Sinn machen wenn man das System KOMPLETT neuprogrammieren würde.
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:54 Uhr von nedartus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wieso update? 1. Es ist eine Frü-Früh-Früh Version vom neuen WIndows.
2. Nur weil man das aussehen nie großartig ändert, sondern nur ein Teil hier, ein Teil dort modifiziert, heisst es ja nicht das intern alles beim alten bleibt. Ausserdem wer will den ein Komplett neues System das von der Handhabung nicht mehr zum Vorgänger vergleichbar ist. Man müsste sich dann ja Monatelang einarbeiten. Sowas will doch nimand wirklich!
Kommentar ansehen
12.06.2008 15:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man sieht ja nur die GUI und nicht das was darunter steckt.
Wenn man einen neuen Motor ausprobiert baut man ja für die Tests nicht extra eine neue Karosserie.

Ich hoffe nur wir erhalten mit "7" nicht ein grafisch aufgedonnertes Windows mit 5-diminsionalen 8-eckigen Fenstern sondern ein OS mit einem leistungsfähigen Motor.

Vista kopiert und verschiebt grosse Datenmengen im Netzwerk trotz SP1 immer noch sehr langsam, wenn auch grafisch animiert. Und dann macht es beim Verschieben noch Fehler.
Man bekommt das Gefühl Vista sei nunmehr für Oma Meyer gemacht, die aus dem Verschieben von 2 Bildern ein Kaffee-Kränzchen veranstaltet wo die Bilder grafisch animiert fliegen.
Das sind aber so Dinge von denen ich eigentlich erwarte, dass sie reibungslos funktionieren.
Denn wieder müsen Fachleute zur Shell und xcopy und robocopy greifen. Das ist aber nicht der Sinn ...!
Kommentar ansehen
12.06.2008 23:41 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@homer_sapien: Ich weiß schon was du meinst aber das wird nie geschehen...
denn dann würde das Problem auftauchen was Microsoft ja verhindern will. Naja und wer einen komplett neuen Kernel möchte der kann ja mal zu den Linux Distributionen umsteigen. (Voraussetzung: Man kommt damit klar :]) Damit wird man aber auf jeden fall keine Probleme mehr haben, (außer mit der Einrichtung vielleicht) denn das ist so stabil. Das Problem ist eben die Kompatibilität von Windows Software, eher sehr begrenzt in der kombination mit Wine.
Kommentar ansehen
10.01.2009 16:31 Uhr von redtigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Link zum Download: Wer gerne mal ausprobieren möchte, kanns hier herunterladen.
Die Links funktionieren, obwohl Microsoft die Seite vom Netz genommen hat.

http://www.computerbase.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?