12.06.08 12:55 Uhr
 456
 

Bayern/Hof: Mann gab sich als Feldjäger aus und erleichterte Frau um 2.000 Euro

Eine Frau hatte über eine Partnerbörse im Internet einen Mann kennengelernt. Er gab vor, bei der Bundeswehr als Feldjäger tätig zu sein und erschlich sich damit das Vertrauen der Frau.

Nachdem sie sich ein paar Mal getroffen haben, offenbarte er ihr seine maroden finanziellen Verhältnisse. Er möchte die Beziehung beenden, weil er einen finanziell lukrativen Einsatz im Ausland wahrnehmen müsse.

Die Frau übergab ihrem Geliebten deshalb 2.000 Euro. Danach war Sendepause und die Frau fragte deshalb bei der Bundeswehr nach diesem "Feldjäger" an. Dort kannte man den Mann nicht, so dass jetzt die Hofer Polizei wegen Betrugs ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Euro, Bayern, Bayer, Hof
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 11:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier hat wohl im sprichwörtlichen Sinn, die Liebe blind gemacht. Aber es ist nicht das erste Mal, dass so etwas gemacht wird und dann finanziell ausgenutzt wird.
Kommentar ansehen
12.06.2008 13:09 Uhr von Carry-
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: gegen die art sich so kennenzulernen spricht ja nichts. aber ich kann nicht verstehen, dass man nach so kurzer zeit soviel vertrauen hat solche summen zu verleihen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 13:18 Uhr von pippin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sonderbar: Da sie bei der Bundeswehr nach seinem Verbleib fragen musste, schien sie ja seinen eigentlichen Wohnort gar nicht zu kennen?!?!

Und dann hat sie soviel "Vertrauen" in diesen Mann, dass sie ihm mal eben 2.000 Euro leiht.

Außerdem frage ich mich, was einen Feldjäger vertrauenswürdiger macht, als jemand anderen?

Naja, ich schätze mal, wenn der Typ nicht öfter solche Nummern durchzieht und dabei auffällt, hat sie wohl schlechte Karten ihr Geld wieder zu bekommen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 22:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Allen vier Vorschreibern: Danke für die teils lustigen Comments. Hat mich gefreut.
Kommentar ansehen
13.06.2008 17:38 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ist die gute frau selber schuld - so dumm kann doch keiner sein...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?