12.06.08 12:25 Uhr
 279
 

Kenia: Elefanten fressen die Felder leer und halten die Kinder von der Schule ab

In Kenia sind unzählige Elefanten, die eigentlich im Tsavo Nationalpark beheimatet sind, auf in der Nähe liegende Felder gelaufen und fressen diese leer. Ranger des Kenya Wildlife Service (KWS) sind im Einsatz, um die Tiere wieder zurück zu scheuchen.

Um ihre Ernte zu retten halten sich die Bauern in den Nächten auf den Äckern auf, um die Elefanten daran zu hindern, diese abzugrasen.

Die Elefanten-Plage hält schon seit drei Monaten an. Das hat dazu geführt, dass viele Schüler nicht mehr die Schule aufsuchen, weil sie befürchten unterwegs auf Elefanten treffen zu können.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Schule, Elefant, Kenia
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 12:42 Uhr von brainbug1983
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, vielleicht nicht schön für die Bauern und die Schüler, aber das zeigt wieder einmal das sich die Natur nicht einfach durch den Menschen eingrenzen lässt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?