12.06.08 12:00 Uhr
 241
 

Frankreich: Gartenzwergdieb geht der Polizei ins Netz - 170 Stück im Garten

In Frankreich konnte die Polizei einen 53 Jahre alten Mann in Gewahrsam nehmen, der verdächtigt wird Gartenzwerge und ähnliche Figuren gestohlen zu haben.

Im Garten des 53-Jährigen, der gerade einmal 20 Quadratmeter groß ist, fanden die Beamten 170 Figuren, die alle entwendet worden sind. "Eine echte Inszenierung auf grün angemalten Steinen", so die Polizei.

Viele Menschen aus der Umgebung, denen Gartenzwerge gestohlen wurden, haben sich mittlerweile gemeldet und möchten ihre Figuren wieder haben. Allerdings sind sie zum Teil kaum wieder zu erkennen, weil der Dieb sie übermalt hat.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Frankreich, Netz, Garten, Stück, Gartenzwerg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 13:33 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat Glück: das er Franzose ist.

Hier bei uns würde er bestimmt 7 Jahre Knast kriegen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 14:23 Uhr von Gruenwal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jedem: das seine...

ich glaube die leute sollten das eher mit einem lachenden auge sehen. ist doch schwachsinn sich wegen einem gartenzwerg aufzuregen, vllt. wollte er sie ja umgemalt wieder zurückbringen... :D
Kommentar ansehen
12.06.2008 15:15 Uhr von Raizm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja wenn man seinen gartenzwerg nicht wiedererkennt,sollte der typ dann einfach den geschädigten ein paar neue kaufen...(ein roter standardgartenzwerg kostet auch im durchschnitt 10 eus..also nur 1700 schadensersatz...)

sowas dämliches..wer klaut den bitteschön gartenzwerge ?! da hat er auch die strafe verdient...
Kommentar ansehen
13.06.2008 00:56 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
übler entführer: hoffentlich finden die zwerge wieder nach hause...die besitzer weinen sicher bitterlich

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?