12.06.08 11:50 Uhr
 144
 

Fußball: Jefferson Farfán auf Schalke eingetroffen

Der peruanische Nationalspieler Jefferson Farfán (23) ist am gestrigen Mittwoch in der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 eingetroffen.

Farfán kam zur medizinischen Untersuchung bei Schalkes Mannschaftsarzt. Manager Müller hatte den 23-Jährigen vom Flughafen in Amsterdam abgeholt, am Freitag möchte Farfán nochmal in seine Heimat Peru fliegen.

Seine Ziele für die Zeit bei Schalke machte Farfán bereits deutlich: Er wolle mit Schalke Meister werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleofas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 10:44 Uhr von kleofas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, das sind vernünftige Ziele. Ich hoffe, Farfan schlägt bei Schalke ein. Es kann nur gut tun, wenn solche Kaliber in der Bundesliga spielen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:56 Uhr von TheSquealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich: gespannt ob er sch hier in Deutschland durchsetzen kanne. Wenn ja, dann kann sich Kuranyi einen neuen Verein suchen, denn beim 4-3-3 System ist er nur noch ersatz.
Kommentar ansehen
12.06.2008 12:02 Uhr von kleofas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso? Kuranyi ist doch zentraler Stürmer und Farfan bevorzugt die Außenbahnen. Von daher sollten sich beide eigentlich gut ergänzen!
Kommentar ansehen
13.06.2008 00:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin gespannt: wie der auf schalke zurechtkommen wird. bei südamerikanern ja immer so eine sache. auf den holländer (weiß den namen grad nicht) kann man sich auch freuen. der hat eine starke erste partie gegen italien gemacht.
Kommentar ansehen
13.06.2008 08:06 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: warten wir ab ob er sich einleben kann oder ob schalke das normale problem bekommt ....kein bock ich bleib weg ...waere schade
Kommentar ansehen
13.06.2008 08:13 Uhr von kleofas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Immerhin hat er schon 4 Jahre in Europa gespielt, beim PSV Eindhove, somit ist er schon an Klima, Leben in Europa etc. gewöhnt. Zudem kennt er den neuen Trainer Rutten, auch ein Vorteil. Alles gute Voraussetzungen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?