12.06.08 10:12 Uhr
 10.710
 

Fußball/EM: Elfmeterschießen in der Vorrunde möglich

Bei der Fußball-Europameisterschaft könnte es schon in der Vorrunde zu einem Elfmeterschießen um den Einzug ins Viertelfinale kommen. Ein Elfmeterschießen so früh im Turnier wäre dann bisher einmalig in der Geschichte der Europameisterschaften.

In der Gruppe A haben sowohl Tschechien als auch die Türkei drei Punkte und 2:3 Tore. Sollte es zwischen beiden Teams im abschließenden Gruppenspiel nach 90 Minuten keinen Sieger geben, würde der zweite Tabellenplatz und damit die Qualifikation zum Viertelfinale per Elfmeterschießen ermittelt.

Portugal ist auf jeden Fall als Gruppenerster im Viertelfinale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Elfmeter
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2008 07:50 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine interessante Situation, die wohl nur eintritt, wenn die beiden punkt- und torgleichen Teams im letzten Gruppenspiel gegeneinander spielen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 10:36 Uhr von pippin
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Verlängerung? Interessant!
Ich hätte gedacht, dass bei einem Unentschieden erstmal - wie sonst auch im KO-System - eine Verlängerung ansteht.
Anscheinend ist diese EM dazu da, um ungewöhnliche Regeln in den Vordergrund zu rücken.

Erst das 1:0 der Niederlande gegen Italien und jetzt diese Regel.

Lassen wir uns mal überraschen, was da noch alles kommt ;)
Kommentar ansehen
12.06.2008 10:41 Uhr von Playa4life
 
+22 | -76
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2008 10:49 Uhr von Mario1985
 
+14 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2008 10:52 Uhr von pippin
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Äh? Hab ich was verpasst? Da stellt man eine Frage und wird dafür schlecht bewertet?

Könnte einer der Minusbewerter mal einen Grund dafür angeben?
Kommentar ansehen
12.06.2008 10:59 Uhr von TheSquealer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Spannung: Das wäre ja extrem spannend, aber leider auch sehr tragisch für die Manschaft die verliert, aber gerechter als nach der Fifarangliste zu gehen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:01 Uhr von Koschy
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@pippin: Finde die Frage auch berechtigt, gibt es keine Verlängerung?

Aber die Frage stellt sich garnicht, für die Türken reicht auch eine tschechische Mannschaft ohne Rosicky *gg*

?eši!
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:04 Uhr von Realist82
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
pippin: <<<Da stellt man eine Frage und wird dafür schlecht bewertet?

Könnte einer der Minusbewerter mal einen Grund dafür angeben?>>>


Tja, das ist Shortnews ... nach Logik und Sinn zu fragen bringt nix.

Die Regel besagt meines Wissens nach dass diese 2 gleichplatzierten Mannschaften (sollten sie nicht ohnehin grade gegeneinander gespielt haben) sich lediglich zum Elfmeterschiessen treffen.
Weil so ein Gleichstand kann ja auch zwischen 2 Mannschaften auftreten, die zB am 2. Spieltag gegeneinander gespielt haben.
Wär ja auch irgendwie sinnlos, da erstmal ein "verkürztes" Entscheidungsspiel von 30 Min. anzusetzen und dann doch das Elfmeterschiessen entscheiden zu lassen.

Was ich mich grade frage: Was passiert wenn 3 Mannschaften gleich platziert sind? Werden dann 2 Teilnehmer des Elfmeterschiessens ausgelost?

Mal gucken ob ich dafür auch negativ bewertet werde ...
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:12 Uhr von fruchteis
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich versteh diese seltsame Regel auch nicht: Ich dächte auch, dass vorher erst mal noch 2 x 15 Minuten Verlängerung kommen müssten. Aber man muss ja nicht alles verstehen. Falls der Fall eintreten sollte, werden wir es sehen. Ich glaube aber auch eher, dass die Türkei eh gewinnt und die Sache damit erst mal vom Tisch ist. Zumindest wenn die Tschechen wieder so spielen wie gegen Portugal, werden sie wohl keinen Stich sehen. Die Türkei kann ganz schön Power machen - wer die Endphase des Spiels gegen die Schweiz gesehen hat, wird das bestätigen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:16 Uhr von Mario1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Realist82: Also ich würde bei drei Mannschaften sinnvoller weise sagen, dass diese dann alle drei gegeneinander in der Gruppenphase. Sprich dann ganz normal nur dann nicht spielen sondern Elfmeter, der Sieger bekommt 3 Punkte und das Torverhältnis. wer dann nach den 3 Partien auf den ersten beiden plätzen liegt kommt weiter
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:19 Uhr von cRUSh23
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Portugal ist auf jeden Fall als Gruppenerster im Viertelfinale.

Das ist doch noch immer Theorie?!? O.k. es ist sehr wahrscheinlich das sie erster bleiben, aber wenn die Türkei beispielsweise 0:4 verliert und Portugal 2:0 gegen österreich, dann ist Portugal zweiter... O.k. echt unwahrscheinlich aber definitiv nicht definitiv. :)

Würde im übrigen auch erst mal von einer verlängerung ausgehen. Fände ich fairer als direkt das Glücksrad zu drehen indem man Elfmeterschießen veranstaltet.
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:20 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: diese Regel ist nicht seltsam sondern logisch. Stell dir mal vor diese beiden Mannschaften haben am 1. oder 2. Spieltag unentschieden gespielt...Will man denen dann noch eine Verlängerung zumuten???? Nein dann kommt direkt das Elfmeterschießen. und dann ist natürlich der jenige weiter der das quäntchen Glück hat. Glück für Portugal dass die weiter sind, sonst hätten die vlt auch noch Pech bei dem Super Schützen Ronaldo
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:36 Uhr von Quicks
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Regel!! Meines Wissens ist die Regel mit dem Elfmeterschießen in der Vorrunde neu.

Früher hatte in einem solchen Fall das Los entschieden!

Da finde ich Elfmeterschiessen richtig cool :)

Dass davor keine Verlängerung kommt, finde ich auch ok!
Normalerweise gibt es eben keine Verlängerung in der vorrunde... und eine Mannschaft, die 30 Minuten länger spielen muss als alle anderen, wäre im Viertelfinale schon etwas benachteiligt.
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:41 Uhr von Elmador
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Ahnung hat 1.) Portugal steht als Gruppenerster fest, weil bei Punktgleicheit zunächst die direkte Begegnung zählt um den Besserplatzierten zu ermitteln. Da sowohl Tschechien als auch die Türkei maximal auf 6 Punkte kommen können und beide ihre Spiele gegen Portugal verloren haben kann keine der beiden Mannschaften an Portugal vorbei ziehen.

2.) Das ist kein KO-Spiel, also kann es keine Verlängerung geben. Es gibt Elfmeterschießen, weil es ja auch theoretisch die Situation geben könnte, dass zwei Mannschaften punkt- und torgleich sind, die nicht am letzten Spieltag aufeinandertreffen. Bei Tschechien gegen die Türkei wäre es bei einem Unentschieden dann so, dass direkt im Anschluss das Elfmeterschießen stattfindet.
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:48 Uhr von Quicks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frage an Elmador: Hab ich das richtig verstanden... es gibt auch Elfmeterschiessen wenn Punkte, direkter Vergleich und Tore gleich sind, auch wenn die beiden betroffenen Mannchaften nicht am letzten Tag gegeneinander gespielt haben?

Mal angenommen Deutschland und Kroatien hätten am Ende gleiche Puntke, geliche Tore und haben unentschieden gespielt...
...treffen die sich dann extra am Tag nach dem dritten Spieltag nochmal und schiessen das Ganze aus?

Das wär ja ein krasser Aufwand :)
Und gibts dafür Karte? :D
Kommentar ansehen
12.06.2008 12:00 Uhr von Elmador
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Antwort Soweit ich wiess ja.

Es muss ja eine Entscheidung geben. Früher wie bereits erwähnt durch Los (ne deutsche Mannschaft hat mal nen Europapokal durch Los verloren), Heute durch Elfmeterschießen.
Kommentar ansehen
12.06.2008 12:06 Uhr von Doktor_Kommentar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Quicks: Nein, eine extra Spielansetzung würde es dann nicht geben, dann ziehen die restlichen Kriterien...


" Der direkte Vergleich
> Die Tordifferenz
> Die Anzahl der geschossenen Tore
> Der UEFA-Koeffizient (Quali WM 2006 und EM 2008)
> Das Fairplay-Verhalten
> Das Los

Diese Regelungen werden der Reihenfolge nach abgearbeitet, bis eine Entscheidung zu Gunsten eines Teams gefallen ist.
Allerdings sieht die UEFA seit der EURO 2004 in Portugal eine Ausnahme vor: Sollten im letzten Gruppenspiel zwei punkt- und torgleiche Teams aufeinandertreffen und das Spiel endet remis, wird ein unmittelbar anschließendes Elfmeterschießen über die Viertelfinalteilnahme entscheiden. Voraussetzung für die Anwendung ist allerdings, dass kein drittes Team die gleiche Punktzahl hat. 2004 kam diese Neuerung noch nicht zur Anwendung, es wäre also eine Premiere."
Kommentar ansehen
12.06.2008 12:07 Uhr von Elmador
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt doch nicht Es gibt nur Elfmeterschießen, wenn die beiden Teams um die es geht wirklich am letzen Spieltag gegeneinander spielen. Ansonsten geht es nach einem bestimmten Koeffizienten aus der Quali zur letzten WM und der aktuellen EM, wenn das auch gleich ist dann noch nach Fair-Play Wertung und als letzter Ausweg tatsächlich noch das Los.
Kommentar ansehen
12.06.2008 12:12 Uhr von Carry-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Elmador: laut den uefa regeln gibt es das elfmeterschiessen nur, wenn es 2 mannschaften betrifft die am letzten spieltag gegeneinander spielen. trifft es zwei andere mannschaften zählen
nach den punkten/toren der uefa-koeffizient, dann fair-play-verhalten und als letztes das los.

auf euro2008.com gibt es die regeln (7.07; 7.08):
http://www.uefa.com/...

ich gehe mal davon aus, dass die aktuell sind.
Kommentar ansehen
12.06.2008 12:50 Uhr von Quicks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke: ah ok, wieder schlauer

danek :)
Kommentar ansehen
12.06.2008 13:05 Uhr von soelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zuerst zaehlt der direkte Vergleich: deshalb ist Portugal auf jeden Fall erster!!!!!!!
Kommentar ansehen
12.06.2008 13:24 Uhr von h1i
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Realist82 hats richtig erklärt: es kann ja auch sein, dass die beiden tor- und punnktgleichen teams (das sind sie erst nach dem 3. spieltag, vorher findet das keine verwendung) am zweiten spieltag auf einander trafen!!! dann kann man ja überhaupt keine verlängerung machen, da die entscheidenden teams gar nicht gegeneinander spielen!!!( und am letzten spieltag spielen alle teams einer gruppe zeitgleich um "ergebnisfußball" zu verhindern)

früher wurde das glaub ich mal so geregelt dass dann der platz in der fifa-weltrangliste entscheidet wer von denen weiterkommt, was ja sehr unfair ist, da es im fußball ja auch immer auf die tagesform ankommt!!!
Kommentar ansehen
12.06.2008 15:16 Uhr von i.kant
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
lächerlich: was in diesem land, auf dieser seite so alles als news durchgeht is echt erbärmlich .. sorry ...
Kommentar ansehen
12.06.2008 19:15 Uhr von ergenekkkkon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ihr seid sowas von lächerlich.. diese ganzen anti-türkei kommentare, das sieht euch ähnlich
für diese unnötigen aussagen kommt eine trotzige von mir! HOFFENTLICH PUTZEN EUCH DIE KROATEN WEG!!!
Kommentar ansehen
12.06.2008 19:47 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Elmador: Klasse gemacht. Sehr verständlich erklärt.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?