12.06.08 09:33 Uhr
 514
 

Umfrage: Videos im Internet erfahren Boom

Eine Studie von ARD und ZDF hat ergeben, dass insgesamt 42,7 Millionen Menschen in Deutschland online sind. Das sind 1,9 Millionen mehr als noch im Vorjahr. Dabei sind besonders Multimedia-Inhalte des Internets interessant für die User.

Bei der Studie gaben insgesamt 55 Prozent der Befragten an, dass sie Videos von Videoportalen oder Live-Sendungen ansehen. Radio oder Podcasts werden von 37 Prozent der User angehört. Dies wird durch die zunehmend weite Verbreitung von DSL möglich.

Insgesamt verfügen 70 Prozent der deutschen Internet-Nutzer über einen DSL-Zugang. An der Umfrage nahmen insgesamt 1.802 Erwachsene teil.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Video, Umfrage, Boom
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 23:58 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man wird ja auch im Fernsehen mit Video-Portal-Shows zugeschüttet (MyVideo, YouTube). Am Anfang fand ich das auch sehr lustig. Aber es ist a) meist immer das Gleiche oder b) die Videos sind einfach gefaked und das nervt dann und nimmt die Komik.
Kommentar ansehen
12.06.2008 16:21 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
videos: erfahren Boom...
Soso hött ich nicht gedacht... :D
Sone scheisse^^ sowas boomt schon seit zig Jahren
Die News ist echt unnötig^^
Kommentar ansehen
12.06.2008 18:18 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War auch mein Gedanke: "Und das Bemerken die erst jetzt?"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?