11.06.08 20:55 Uhr
 492
 

Falsch befestigte Motoren sorgen für Rückrufaktion bei Mazda

Betroffen sind Mazda-3-Modelle, die zwischen dem 26.12.2006 und dem 06.09.2007 hergestellt wurden, und Mazda-5-Modelle, produziert zwischen dem 19.04.2005 und dem 03.09.2007. Insgesamt macht das 14.905 Autos in Deutschland aus. Die Besitzer werden direkt kontaktiert.

Das Problem ist bei den betroffenen Fahrzeugen eine fehlerhafte Schraube an der hinteren Motoraufhängung. Schlimmstenfalls kann sich die Position des Motors durch den Verlust oder das Durchbrechen der Schraube verändern. Dies kann wiederum einen Schaden an den Antriebswellen verursachen.

Nach einer Überprüfung in der Werkstatt muss entweder die Schraube bzw. das Motorlager ausgetauscht werden. Letzteres wird mit etwa 50 Minuten veranschlagt. Bereits vor rund einem Jahr sorgte bei Mazda ein Schraubenfehler für eine Rückrufaktion.


WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Rückruf, Rückrufaktion, Mazda
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 20:33 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen aus Fehlern lernt man - Mazda braucht dazu wohl etwas länger. Ein weiterer Grashalm in der großen Wiese der Rückrufaktionen.
Kommentar ansehen
11.06.2008 21:46 Uhr von BurnDaddy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Info fehlt: nur Diesel betroffen: Es sind nur die 2.0 Liter Diesel-Modelle betroffen, steht auch so in der Quelle. Das hätte auf alle Fälle mit erwähnt werden sollen.
Kommentar ansehen
11.06.2008 21:52 Uhr von hrungnir1
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@BurnDaddy: STIMMT ! Sorry für die fehlende Info, das ging leider unter.
Kommentar ansehen
11.06.2008 23:49 Uhr von 102033
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Solange es nur die Befestigung ist die fehlt, anstatt des Motors.

Ohne Motor könnte man noch nicht mal kommen, um die fehlende Schraube abzuholen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?