11.06.08 19:04 Uhr
 4.432
 

13 Jahre alter Junge nahm Großmutters Pkw und fuhr 700 km nach Paris

Ein 13-Jähriger entwendete den Pkw der Oma und fuhr rund 700 Kilometer Richtung Paris. Endstation war eine Tankstelle kurz vor der französischen Hauptstadt. Dort wurde er von der französischen Polizei gestellt. Er hatte vor dem Ausreißen seinen Eltern einen Brief geschrieben.

Er habe Langeweile und würde aus Abenteuerlust davonfahren, Sorgen sollten sie sich nicht machen. Sie bekämen regelmäßig Nachricht. Der 13-Jährige wurde von seinen Eltern aus Frankreich nach Hause geholt.

In Wilhelmshaven verursachte ein dreieinhalbjähriges Kind einen Unfall mit dem Pkw seines Vaters. Mit dem Schlüssel öffnete der Knirps das Fahrzeug über die Fernbedienung und startete den Motor. Nach ein paar Metern stieß der Wagen gegen einen geparkten Anhänger. Der Junge wollte einkaufen fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Junge, Paris, Großmutter
Quelle: www.radiobremen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 19:11 Uhr von s8R
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Sind fahrschulen so überflüssig oder war ich nur besonders schlecht?
Mal paar Meter rollen kann sicher jeder, aber 700 km (UNFALLFREI) fahren, respekt!
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:21 Uhr von kozzah.
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll denn der letzte Absatz? frag´ ich mich gerade irgendwie...
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:43 Uhr von Josch93
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
@kozzah: Ich mich auch, irgendwie besteht da kein Übergang, sehr schlecht gelöst...
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:59 Uhr von E-Woman
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2008 20:02 Uhr von ika
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm: Find die News ganz gut, da ich ja oft genug über E-Womans News motze :P
Kommentar ansehen
11.06.2008 20:12 Uhr von E-Woman
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
@ika: manchmal ist "motzen" nicht verkehrt, früher gab es mehr konstruktive Kritik, heute leider weniger :D
Kommentar ansehen
11.06.2008 20:43 Uhr von müderJoe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja, mein Fahlehrer hatte mal eine, die ist ab dem Zehnten Lebensjahr neben ihrem Bruder schwarz gefahren! Die war bei dem die Erste, die schon in der ersten Fahrstunde Perfekt gefahren ist! Mit Schulterblick und allem!
Kommentar ansehen
11.06.2008 23:47 Uhr von DirkKa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@E-Woman: Eine Kritik habe ich auch noch. In der Quelle steht der Ort, von wo aus der Junge losgefahren ist, diese Information fehlt in deiner News leider.

Und die Sache mit dem dritten Absatz : Mag sein, dass auch dies in der Quelle steht, hat aber keinerlei Zusammenhang zum Titel und zum restlichen Inhalt der News. Ich persönlich hätte mir diesen Absatz gespart, und ich glaube auch, da die wenigsten die Quelle lesen, dass es praktisch niemandem aufgefallen wäre.

Bekommst trotzdem 3 ***
Kommentar ansehen
12.06.2008 01:04 Uhr von AcidDemon
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich besser als andere Jugendsünden: @KampfErdbeere
"Andere bauen scheiße indem sie saufen, Drogen nehmen, Menschen verprügeln oder Dinge beschädigen."

Mit saufen und Drogen nehmen schadet man sich lediglich selber. Ein KFZ zu führen, ohne dafür je geübt zu haben bzw. irgendwie einen Führerschein zu besitzen ist einfach nur leichtsinnig und für alle Beteiligten auf der Straße gefährlich. Ich will jedenfalls nicht von so jemandem an der Ampel überfahren werden, nur weil er in Hektik Gas und Bremse verwechselt.
Kommentar ansehen
12.06.2008 10:24 Uhr von maxfaxx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt - hat er gut gemacht, ist ebend ein Entdecker!
Kommentar ansehen
12.06.2008 11:06 Uhr von vostei
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
früh biegt sich, was ein Häkchen werden will ^^

nur - was wollte er in Paris? Louvre, Doorsfan oder Inschneniör...
Kommentar ansehen
13.06.2008 13:26 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber echt Mal Sicherlich ne leistung aber hier sprechen manche von Intelligenz des Jungen?

Der Knape war dermaßen bescheuert, wenn er die Technik beherrscht aber sich als absolutes Risiko für andere Verkehrsteilnehmer bereitstellt.

Hätte ich unterwegs einen 13 Jährigen am Steuer gesehen, ich glaube dem währe ich einfach mal ein Stück reingefahren nur um zu sehen wer dann die Schuld zuseprochen bekommt. :D

greetz,
Moe
Kommentar ansehen
14.06.2008 22:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub ich dreh am Rad, wersr der 13-Jährige nach Paris und dann der Kunke in WHV der mal so eben zum Einkaufen fahren will. Das Deutchsland liebstes Kind nun mal das Auto -noch - ist, des wegen bruach die Kids doch nicht noch evtl. andere Teilnehmer gefährden. Aber in dem Alter sind sie ja nicht mal strafmündig...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?