11.06.08 18:03 Uhr
 3.157
 

Ist die gesellschaftliche Akzeptanz für Pornosucht höher als für Spielsucht?

Ein Psychiater aus dem US-Bundesstaat Portland ist der Meinung, dass sich Menschen eher davor scheuen, eine Abhängigkeit von Videospielen zuzugeben als von pornografischem Material.

Laut Dr. Jerald Block haben die Menschen große Probleme damit, ihre Spielsucht für Außenstehende zu erklären. Das sei bei der Abhängigkeit von pornografischem Material anders, da es sich dabei um etwas handelt, was die Gesellschaft begriffen und akzeptiert hat.

Nach Block verstehen oftmals selbst Psychiater die Komplexität der Spielsucht nicht und nehmen davon Abstand, den betroffenen Personen zu helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mumm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Porno, Akzeptanz, Spielsucht
Quelle: giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 19:12 Uhr von trichter26
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
So´n Tennisarm lässt sich auch wesentlich schlechter verstecken, als die heimische Konsole. ;-)
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:31 Uhr von Chriz82
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
ich onaniere sehr häufig, aber nur der krebsvorsorge wegen.

:-)
Kommentar ansehen
11.06.2008 21:15 Uhr von danny1987de
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Einstellungs und Verhaltenssache: Ich kenne auch jemanden, der ist wohl dem WoW (World of Warcraft ) Fieber verfallen.
Ausser "Lol" (er will damit wirklich andeuten das er lacht )und "Habt Dank" (normalbürger würden "dankeschön" sagen) hört man von Ihm nicht wirklich viel.
Also da unterhalte ich mich auch lieber mit jemanden der sich Pornos reinzieht, als jemand der sich meiner Sprache distanziert.

Rechtschreib und Grammatikfehler sind mit absicht, da ich zu faul bin sie zu korrigieren ^^
Kommentar ansehen
11.06.2008 21:25 Uhr von Mumm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wuschel85: Kann deine Kritik nicht ganz nachvollziehen - gleich im ersten Absatz steht: "...eine Abhängigkeit von Videospielen zuzugeben als von pornografischem Material".
Daher sollte doch eigentlich ersichtlich sein, dass es sich um "Videospiele" und nicht um "Casino Spiele" handelt :)
lg,
mumm
Kommentar ansehen
11.06.2008 23:43 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
we love this: pornos sind cool,

aber nach jahre langem porno gucken muss ich jetzt immer den ton abstellen sonst bekomm ich ne meise xd
Kommentar ansehen
12.06.2008 00:11 Uhr von Onkeld
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wäre: ja auch schon längst süchtig nach pornos, wenn meine 5.1 anlage das gestöhne authentisch rüberbringen würde.
Kommentar ansehen
12.06.2008 03:32 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch keine News: sondern eine Frage, die sich auf Thesen und Spekulationen stützt! Es gibt anscheinend weder Studien noch Statistiken auf die sich dieser Psychater beziehen kann, denn wenn dann hätte er es sicher getan. Er stellt sich einfach hin und meint sowas wie "Seht mich an, ich behandle Personen vor denen meine Kollegen zurückschrecken und werde furchtbar missverstanden" Selbst in der Quelle endet es mit einer Frage und nicht mit Fakten!
Kommentar ansehen
12.06.2008 04:02 Uhr von schaltbert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Insgesamt sehr schwammig Es geht wohl auch nicht um Killerspiele wie ich einem Kommentar las, sondern lediglich um Online-Rollenspiele...

Auch ist unklar ob es sich bei den Probanden des Psychologen lediglich auch um amerikanische betroffene handelt oder nicht.

Die Doppelmoral in Sachen Sex unter den Amerikanern hat ja nunmal schon krasse Ausmasse was erklären würde dass man eher zugibt sich 24h in WoW aufzuhalten anstatt sich als Pornogucker zu outen....
Kommentar ansehen
16.06.2008 23:51 Uhr von BurnDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias: Pornosucht ist die Sucht, pornografisches Material einschlägig zu "begutachten", nehm ich mal an. Das was du beschreibst ist wohl eher so etwas wie Sexsucht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?