11.06.08 16:14 Uhr
 5.170
 

Bass Sultan Hengzt: Indizierung ohne Begründung?

Kurz nachdem der Kölner Vertrieb "Groove Attack" das Album "Der Schmetterlingseffekt" von Bass Sultan Hengzt in seinen Katalog eingefügt hatte, wurde es von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index gesetzt. Jedoch fehlt die Begründung.

So äußerte sich Ramin Bozorgzadeh, Vertriebs-Verantwortlicher bei Groove Attack: "Das Beschissene daran war ja, dass weder wir noch das Label Murderbass Bescheid bekommen haben, wo eigentlich das Problem liegt". Der Vertrieb musste die indizierte Scheibe von den Ladentheken verbannen lassen.

Früher wurden bereits die beiden Alben "Rap braucht kein Abitur" und "Berliner Schnauze" des Berliner Rappers verboten.


WebReporter: babasaad
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Indizierung
Quelle: www.laut.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 16:08 Uhr von babasaad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam.. Eine Indizierung ohne Begründung... Normalerweise erhalten die betroffenen Künstler ein Schreiben mit der Begründung für die Indizierung.. Alles wirklich seltsam und das, obwohl seine Musik teilweise okay ist..
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:23 Uhr von Hier kommt die M...
 
+39 | -17
 
ANZEIGEN
Ich finde: schon alleine der Name ist Grund genug.. :-P
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:30 Uhr von smile2
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
Indizierung: Sorry ... aber dabei musste ich schon ein wenig lachen: "Rap braucht kein Abitur"

Naya scheint ja Programm zu sein bei ihm.
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:38 Uhr von IncredibleMicha
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
Man hätte schon: viel früher gegen diese Aushilfs-Gangster-Raper was unternehmen sollen. Es ist einfach unglaubwürdig Musik z.B. aus der rechten oder linken Szene zuverbieten weil sie z.B. gewaltverherlichend ist. Aber die durften und dürfen so ziemlich alles auskotzen.

Beim besten Willen kann ich nichts gutes daran finden Frau nur als "minderwertig" zubehandeln oder andauernd darüner zusingen wem man wann und wie "killen" wird.
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:51 Uhr von J_Frusciante
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
und: es gibt wirklich leute die sowas hören?
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:54 Uhr von trichter26
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Die werden schon einen Grund genannt bekommen haben. So schafft man sich aber billig PR. Leute, das ist auf dem Index... also muss man es kaufen, weil das "System" hat was gegen die Texte.

Ganz billige Masche. Scheiss Hass predigende Hinterwäldler.

Und nun ihr HipHop-Gängstaaahz gebt mir rooooot.
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:07 Uhr von ThePunisher89
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wer weiß ob das stimmt. Die Bundesprüfstelle muss immer genau begründen, warum ein Medium jugendgefährdend ist. Schon ein kleiner Formfehler kann zur Listenstreichung und damit zur Unwirksamkeit der Indizierung führen.
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:46 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die: begründung wird aber erst ca. 2-3 wochen nach der Indizierung zugestellt..
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:47 Uhr von Sven_
 
+14 | -22
 
ANZEIGEN
da sind sie die Experten! Oder wie soll man das sonst nennen, denn scheinbar weiß hier jeder ganz genau bescheid wie pöse und schlecht HipHop ist und über "Bass Sultan Hengzt" weis man auch ganz genau bescheid wa?

Und nun mal ein paar Fakten: Auf dem Album "Der Schmetterlingseffekt" ist unteranderem ein Lied von Bass Sultan zusamen mit Xavier Naidoo über das thema "Beziehung" und "fremd gehen"... dazu paart sich noch ein Liebeslied... und noch ein zweites. Klar zwischendrin ein paar "Proll"-Lieder, sowas nent sich Entertainment, wem es nicht gefällt der muss es nicht hören.

Und wetten, dass der Großteil von denjenigen die hier über Bass Sultan schimpfen ohne Hilfe von Wikipedia nicht wissen was der Schmetterlingseffekt überhaupt ist?

Übrigens: Ich selbst höre gerne Bass Sultan Hengzt, ideales Entertainment über das man nicht nachdenken muss, kann diese Indizierung beim besten Willen nicht nachvollziehen da das Album harmlos ist... und nein ich bin kein Vollidiot, ich habe Abitur und einen Job
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:53 Uhr von Sven_
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
da kommen sie: die ganzen roten Minus der Ignoranten die es nicht ertragen können das ihre Vorurteile nicht hinhauen. Danke, dass ihr mich bestätigt ;)
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:02 Uhr von iLL.k
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
recht hast du Sven und nun gebt mir Minus
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:04 Uhr von Nehalem
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem seine Vorlieben. Ich kann solche Musik nicht ab, aber wer sie hören will, was juckts mich, solange niemand damit belästigt wird. Ich höre auch Metalcore oder Pagan Metal und für Menschen die das zum ersten Mal hören, hört sich das auch an wie Statisches Rauschen.

Hört eure Musik, aber zwingt sie niemandem auf, oder macht andere deswegen an, dann bleibt alles friedlich.

Grüße
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:04 Uhr von Zu_Doll
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ Sven: Zu deinen Fakten:
3 Lieder die positiv sind und "ein paar Proll Lieder", was sind für dich dann bitte "ein paar"?

" ideales Entertainment über das man nicht nachdenken muss"

Und genau da ist das Problem! HipHop ist eine Textlastige Musik, deshalb ist nachdenken eigentlich unumgänglich!

Ich höre selber gerne HipHop, aber nur vernünftigen (z.b Kinderzimmer Productions, solltest du dir mal anhören aber auch zuhören ;-) ), deswegen benutze bitte nich den Begriff "hiphop" für dieses Entertainment-Ding! Dazu gibt es (zum Glück) noch zu viele Leute, denen die Ursprünge dieser Musik am Herzen liegen.
MFG
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:05 Uhr von Jean-Dupres
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Autor und Co. "Alles wirklich seltsam und das, obwohl seine Musik teilweise okay ist.."

Allein die Meinung des Autors sagt bereits aus warum es indiziert wurde.

Wenn die Musik nur teilweise okay ist, dann liegt die Indizierung wohl am ganzen Rest der Musik die NICHT okay ist.

Der Prüfstelle reicht bereits ein winziger Teil vom Inhalt der nicht den Vorgaben entspricht, also denen die nicht die Jugend gefährden.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:15 Uhr von Sven_
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Zu_Doll: es sind 2-3 Proll-Lieder, 3 liebeslieder und der rest sind zum teil belanglos oder nachdenkliche texte.... alles in allem ist Schmetterlingseffekt eines der nachdenklichsten Alben der "Branche" überhaupt, deshalb ist diese Hiphop-ist-böse-Hetze besonders in diesem Fall nicht gerechtfertigt.

Im übrigen scheinen besonders die Kritiker nicht über die texte nachzudenken, denn sonst kämen sie zu dem Schluss das man nicht immer alles ernst nehmen sollte.

Diese Art von Rap und HipHop ist wie ein richtiger Horror Film: Es ist nichts für Kinder, da die es zu ernst nehmen. Indizierung hingegen ist Zensur, sinnvoll wäre eine Alterseinstufung ab 18 und die Sensibilisierung der Eltern dafür zu sorgen das der 14-jährige Sohn sowas nicht hört, das ist definitiv nicht Aufgabe der Rapper oder irgendeiner Behörde.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:20 Uhr von KidHamma
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Aber die Alben: "früher unvermittelbar bin ich heute Hiphop-Star"
"Aus Klasse 8 in Hartz IV"
und "Ich find Dich blöd, also bin ich nicht der Vater"
sind noch erhältlich.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:42 Uhr von trichter26
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Sven: HipHop und Rap entstammt eigentlich einer politischen Einstellung die wie andere Musikrichtungen die Belange der jeweiligen Schicht in die Öffentlichkeit tragen sollte.

Wenn ich aber laufend die Gängstaahz hier vor der Tür mir anhöre, dann frage ich mich, ob die überhaupt den tiefgreifenden Sinn hinter wirklichem Rap verstehen würden. Diese Vorzeige-Jo-Mans vermitteln nichts ausser, wie "hart" sie doch sind, dass man alles mit Gewalt lösen kann und durch das Bling Bling und Goldkettchen-Gedöns zeigt man den Kids, dass man auch ohne Bildung etwas werden kann.

Sie animieren somit eine komplette Generation diesen Mist zu hören, zu konsumieren ohne das diese jemals eine Chance hatte, es zu hinterfragen.

Wäre unsere Politik nicht in den letzten Jahren so grottenschlecht geworden, das Bildungssystem hätte diese komischen Subjekte bereits gepuffert.

Ich habe nichts gegen verschiedene Musikrichtungen, von mir aus sollen auch die Volksmusiker ihrem Singsang fröhnen. Manipulation und Müllpropaganda sollte aber keine Jugendkultur werden.

Ich höre in den letzten Jahren immer mehr "jo man, alter, du bist voll tight" oder "ey wat ein toy" … <-- kann man sich nicht normal artikulieren oder ist das unkuuuuuhhhl? Würde jeder so kommunizieren, wie er Musik hört, dann bräuchten wir zig Übersetzungslexika.

Denk mal drüber nach, bevor du uns als Ignoranten abstempelst.

Wer Hass säht, wird Hass ernten.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:53 Uhr von Ixxion
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@trichter: "Würde jeder so kommunizieren, wie er Musik hört, dann bräuchten wir zig Übersetzungslexika."

Ich stell mir das grad vor, zumal ich Death Metal höre, sehr geil!

Übrigens es gibt keine "Hip Hop ist böse Hetze", die Leute gegen die eine "Hetze" läuft, sind Typen wie Sido und Bushido und halt oben genannter.

Das sind keine Hip Hopper oder Rapper, das sind Proleten die diese Musik nicht machen weil sie sie lieben, sondern weil sie dadurch nen Max markieren können und Kohle scheffeln können.

Und das hat nichts mit eigentlichem Hip Hop zu tun, alleine schon die Tatsache das solche Typen in der Bravo Super Show oder bei The Dome auftreten, sollte schon zu denken geben!
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:01 Uhr von XXXMXXX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: liquidierung fänd ich besser als indizierung. nein spass beiseite... mir is das egal, ich werde nie eine platte von ihm und seinen genrekollegen kaufen ob indiziert oder nich. und das hat NICHTS mit raubkopieren zu tun
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:10 Uhr von Sven_
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@trichter: Ach so läuft das, ich darf euch nicht als Ignoranten abstempeln, ihr aber mich als "Idioten" nur weil ich gerne aggressiven Rap höre?

Klar gibt es diese Kinder die einen auf hart machen, das sind Konsumopfer die sich nicht im geringsten von den kreischenden Tokio-Hotel Fans unterscheiden. Aber dafür alle verurteilen? Definitiv ignorant.

"Diese Vorzeige-Jo-Mans vermitteln nichts ausser, wie "hart" sie doch sind, dass man alles mit Gewalt lösen [etc]"

Das sagst du weil du dich nie damit beschäftigt hast. Und was man macht wenn man keine Ahnung hat ist bekannt oder? Schonmal Interviews von Sido gehört? Oder aktuelle Lieder "Augen auf" oder "Halt dein Maul"? Gesellschaftskritische Lieder mit Sinn dahinter.

Klar, Bushido oder Massiv, das sind keine "Rapper" sondern Resultate von teurem Marketing. Aber wir reden hier von Bass Sultan Hengzt, der dank fehlendem Wissen einfach mit in diese Gruppe geworfen wird. Das ist ein Künstler der nicht von irgendeinem Major-Label geschickt vermarktet wird, sondern der einfach Musik macht und es eben Leute gibt denen sie gefällt. Und genauso wie ander lEute, z.B. Sido, Alpa Gun, Prinz Pi und wie sie alle heisen sind das nicht einfach Konsum-Produkte sondern da steckt mehr dahinter, sinnvolle und kritische Texte und mehr Intelligenz als man erwartet.

Diese "Gangstaahz" die dich so stören, das sind Konsumopfer und dafür muss man die Industrie und die Eltern verantwortlich machen, aber ganz bestimmt nicht Künstler wie BSH.

Aber es wird natürlich verallgemeinert, so läufts nun mal... wer sich nicht für die Musik interessiert, der hat keine Ahnung davon, genauso wie ich nicht unterscheiden kann welcher Rocker nun wirklich für Rock steht und wer einfach nur ordentlich vermarktet wird, so habt ihr keine Ahnung wer Konsum-Produkt und wer Künstler ist. Und ihr wollt es scheinbar auch nicht wissen die die vielen lieben Minus zeigen.

"Wer Hass säht, wird Hass ernten."

Wer von geblendeten Kindern gesäten "Hass" auf eine komplette Musik-Kultur überträgt ist einfach nur bemitleidenswert, so armselig zu sein ist wirklich eine Kunst.
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:18 Uhr von Ixxion
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Sven_: Gerade Sido ist doch wohl das Konsum-Produkt schlechthin.

Wow da konntest du jetzt 2 Songs nennen die vielleicht etwas mehr Hintergrund haben, klasse.
Ich sag nur: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer

Wenn Sido ein ernsthafter Rapper wäre, dann würde er daraufhin scheissen was die Bravo oder die Bild von ihm erwarten sondern würde durchgängig ernsthafte Musik mach, so ist er nur ein weiteres Produkt!
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:26 Uhr von Sven_
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@lxxion: nur weil er erfolgreich ist ist er nicht gleich ein Konsum-Produkt.

Wenn du Ahnung hättest woher Sido stammt und wieviele Jahre er schon Musik macht, dann wüsstest du es besser.
Im übrigen sehe ich nirgendwo BILD-Artikel über das privatleben von Sido. Den letzten Artikel dieser Art hatte Bushido in dem er sein neues Haus im noblen Vorort vorgestellt hat.

Die Texte von Sido sind mitunter die selbstironischsten überhaupt, es gibt keinen rapper der sich so wenig selbst ernst nimmt wie Sido und das auch noch nach ausen hin zeigt.

Aber wie ich schon sagte, wer die Musik nicht mag beschäftigt sich nicht damit und dann kommt es zu oberflächlichen Vorurteilen die hier so hart verteidigt werden.
Kommentar ansehen
11.06.2008 19:34 Uhr von Ixxion
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sven: natürlich weiß ich das der schon lange vorher Musik gemacht hat, wobei meiner Meinung nach zum Musik machen auch richtige Instrumente gehören, aber das ändert nichts daran, das er im Moment das Konsum-Produkt schlechthin ist.

Vielleicht hat er hin und wieder Geistesblitze oder macht später mal ernsthafte Sachen, aber wir reden vom Jetzt.

Und wer seine Songs nur mit Blick aufs Provozieren und "die Masse bedienen" macht, der ist kein ernsthafter oder guter Künstler sondern nur eine Marionette.

Natürlich wirst du das anders sehen, aber das sind nunmal unterschiedliche Meinung und ein Sido wird in meinen Augen nur eine Marionette bleiben!
Kommentar ansehen
11.06.2008 20:04 Uhr von JustMe27
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Über den Namen kann ich jedesmal nur lachen. Drei angeblich gaaaanz arg männliche Worte zusammenfügen, die sonst keinerlei Zusammenhang haben. Ich nenne den immer Aff Trottel Depp, das passt besser... ;-).
Kommentar ansehen
11.06.2008 20:53 Uhr von Darknostra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@a.i.d.s: du lieferst mit deinem kommentar den besten beweis was diese angeblichen Anrichten.

Wenn die Texte doch so Harmlos sind warum kommen sie dann auf den Index???

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?