11.06.08 15:13 Uhr
 656
 

Deutsche wollen lieber deutsche als amerikanische Serien sehen

Die Programmzeitschriften "TV Guide" und "Hörzu" starteten Umfragen bezüglich der Wunschformate der Deutschen.

Bei der Umfrage der "TV Guide" kam heraus, dass 46 Prozent der Befragten heimische Formate den Amerikanischen vorziehen. Hierfür konnten sich nur 26 Prozent begeistern.

Die Zeitschrift "Hörzu" ermittelte, welche alte Show die Deutschen denn gern sehen würden. Knapp 40 Prozent der Deutschen wählten hierbei die Show "Was bin ich?".


WebReporter: cokeadola
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Serie
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 15:17 Uhr von ionic
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
hm also ich guck lieber Dr. House: anstatt der Schwarzwaldklinik ^^ und ich guck auch lieber CSI (egal welches) anstatt Rex oder Tatort oder GSG9 und wie se alle heißen...

Könnt mir noch jemand sagen was "Was bin ich?" für ne show ist? um was gehts da? ich kenn die netmal :-/ kommt davon wenn man zuwenig fern guckt ^^

und die altersgruppe die gefragt wurde? wär auch interessant zu wissen^^
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:18 Uhr von LordKazzak
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Marienhof, GZSZ usw. VS. Tool-Time, Prince von Bel Air?
um mal einige wenige zu nennen.......also da schau ich mir lieber die US-Soaps an
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:22 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass soviele TV-User das deutsche Programm so gerne schauen.

Es läuft doch nur Schund und 95% aller Serien sind so misserabel geschauspielert, dass man denkt man befindet sich beim Lauschen in einem Supermarkt.

Die Ami-Serien haben schon wegen der Synchonisation eine weitaus höhere Qualität.
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:22 Uhr von backuhra
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnte auch schreiben: Deustche wollen lieber SCHLECHTE als GUTE Serien sehen^^
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:30 Uhr von geeduz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
no way: ich schau mir lieber us serien an als deutsche, da gibt es fast keine guten
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:32 Uhr von MiefWolke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele sie befragt haben steht nicht mal in der Quelle. Ausserdem strotzt die Quelle vor Rechtschreibfehlern nenene

Warscheinlich nur 100 oder so :)

"Was bin ich" will ich auch wieder haben, das gelbe Schweinerl hätte ich dann gerne.
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:39 Uhr von The.Avenger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, eigentlich kein Wunder zB die "Hör Zu" Umfrage:

Ich kenne niemanden in meinem Bekanntenkreis zwischen 18 und 50 Jahren, der die "Hör Zu" als Fernsehzeitschrift liest (meine Oma hatte die abonnieriert^^)

Und das die Leser eine Neuauflage von "Was bin ich?", "Dalli Dalli" und "Am laufenden Band" sehen möchten, lässt ebenfalls auf den Altersdurchschnitt der "Hör Zu" Leser schliessen.
Und die möchten diese Sendungen am liebsten noch in der Originalbesetzung mit Robert "welches Schweinderl hättens denn gern?" Lembke, Hans *hüpf* Rosenthal und Ludi "JETZT wirds mal wieder richtig Sommer" Carrell... ;-)))
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:39 Uhr von Menig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man denke an so tolle "dauerbrenner" wie "bigbrother"
"dsds", "superstar", "junglecamp" usw.
deutsche produktionen ???
das muss eine statistik von ard/zdf sein ;)
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:41 Uhr von uhrknall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Viele Serien haben auch kein deutsches Pendant.

Ich kann mich an Serien wie Simpsons oder Family Guy nicht satt sehen. Auch Fantasy-Serien sehe ich gerne, am liebsten Star Trek.
Aber eine deutsche Serie mit Fantasie + Abenteuer, die man gucken könnte, fällt mir jetzt nicht ein.

Eine Wunsch-Serie wäre für mich Captain Future, das habe ich in meiner Kindheit gerne geschaut. Ist aber eine japanische Serie.
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:45 Uhr von Selina90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon komisch: mir geht´s auch so, dass ich mir lieber Prison Break, 24, Jericho, Dexter, Simpsons, South Park, Damages, Sleeper Cell, Traveler, Veronica Mars, Six Feet Under, Nip Tuck, Grey´s Anatomy, Psych etc. (ja, ich bin ein Serienjunkie) anschaue, als diese wirklich schlecht gemachten Verbrechen "Made in Germany". Gibt es überhaupt eine einzige wenigstens einigermaßen brauchbare deutsche Produktion? Ich hab jetzt echt lange überlegt, aber mir fällt bei Gott keine ein. Samstag Nacht war eine Zeit lang ganz lustig, aber das war ja im Prinzip keine wirkliche Serie, außerdem gibt´s das ja auch nicht mehr.
Tja, da hat wohl jemand entweder nur Omi und Opi befragt oder man wollte halt so ein Ergebnis haben, um weiterhin GEZ-Gebühren für so einen Dreck verschwenden zu können.
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:45 Uhr von golddagobert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja Die Leser der Hörzu............. / welche Altersgruppe liest wohl die Hörzu ??????

Ausserdem Serien wie CSI Maimi, Dr. House, Monk, sind recht gute Serien
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:47 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ionic: Was bin ich:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:54 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne das Schweinderl mit der Brille! (Achtung, das ist ein echter Insider...)
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:56 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fehler und das Peinlichste ist überhaupt, dass Deutschland versucht die Ami-Serien und Filme nachzumachen. (Katastrophen in Berlin oder die Welt geht unter)

Und dann kommt Klaus der Held und rettet die Heidi ausm Inferno oder so.... da esse ich lieber Spagetti rückwerts...

TV-Produktionen (wenn es keine Dokus sind) ist einfach eine Sache, wo Deutschland nichts kann, bis auf Ausnahmen wie Lammbock oder Knockin on Heavens-Door.
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:00 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese zeitschriften werden von einer bestimmten altersklasse bevorzugt *ausnahmen gibts natürlich :)* und da ist das ergebnis dann ja auch kein wunder.


deutsche serien, brech
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:10 Uhr von Oberhenne1980
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss gar nicht, was viele gegen den Tatort haben.
Ich finde den gut. Vor allem mit Liefers & Prahl...

Mir würden schon einige gute deutsche Serien einfallen, sind halt alle schon älter, aber hatten wesentlich mehr Qualität als die heutigen Serien.

Der Fahnder
Der Alte
Soko 5113
Peter Strohm
Großstadtrevier (auch heute noch gern gesehen!)
Ein Fall für zwei
Oh Gott, Herr Pfarrer!

Desweiteren fand ich noch "Auf Achse" und "Büro, Büro" (Urmutter von Stromberg quasi) gut, allerdings war ich damals zu jung, um das heute noch objektiv beurteilen zu können.
Eventuell ist es nur nostalgisches Romantisieren.
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:15 Uhr von Lucky Strike
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wer wurde da befragt? die bigbrother, dsds, popstars, topmodel fangemeinde?


fakt ist, deutsche serien und auch deutesche tv produktion sind scheiße und jeweils nur billige abklatsche von amerikanischen erfolgsserien

wie heißen die ganzen billigkopieen?

gerichtsmediziner dr leon sonstwer
post mortem
ris
gsg9
usw

das ist alles mist müll und dreck.
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:30 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Oberhenne1980: Okay,

wenn auch nicht alle Aufzählungen deiner Liste meinen Geschmack treffen, möchte ich nicht abstreiten, dass ich auch mal den einen oder anderen "alten" Tatort schaue, wenn auch recht selten. Vorziehen möchte ich dies meinen Lieblingsserien aber nicht.

Die Schauspielerrei ist in deutschen Serien meistens Müll. Gibt Ausnahmen. Ich rede eher von den aktuellen Produktionen, da wird sich eigentlich nur hingestellt und ein Text geschriehen. Da steckt keine Körperhaltung dahinter und den gespielten Figuren wird auch kein Charakter verliehen. Ich will mit einer Serie teils fiktiv unterhalten werden und nicht die deutsche Kultur wie das Gepläke auf der Straße in einer Serie wieder finden.

Zudem wird in deutschen Serien total wenig und / oder total schlecht mit Musikuntermalung gearbeitet.

Ich denke jeder begeisterte Cineast, weiß wovon ich spreche.

greetz,
Moe
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:53 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man noch dazu sagen, dass Leser dieser genannten Zeitungen meistens 45+ sind!
Die eigentliche Zielgruppe der Werbewirtschaft will in der Merheit sicherlich nicht deutsche Billigproduktionen sehen und schon gar nicht solch angestaubte Formate wie "Was bin ich?"
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:54 Uhr von skullx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
US Serien sind der Hit! LOST!
Prison Break!
Heroes!
Dexter!
24!
etc..
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:58 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann über amerikanische Serien sagen was man will,aber wirklich *bessere* Ideen haben die Deutschen Fernsehmacher doch auch nicht. Im Gegenteil,so manche deutsche Serie ist einer ausländischen Serie vom Konzept her nachempfunden...oder ganz einfach schamlos abgekupfert. Der "Erfolg" ist absehbar,die deutschen "Imitate" erleben ihre Absetzung meist noch in der 1.Staffel. Das mag daran liegen,daß die deutschen Darsteller entweder total unerfahren oder ganz einfach omnipresent sind und für jeden Müll gebucht werden. Egal ob die Rolle passt oder nicht.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:47 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Grossstadrevier" ist schon ziemlich gut, auch "GZSZ" (was ich selber grausam finde) hat wohl seine ziemlich grosse Zuschauerzahl, ...
.... aber in der Summe würde ich dann wohl auch sagen, dass die Amis Dank höherer Budgets besser abschneiden.

"Der Fahnder" war allerdings wirklich klasse und auch "Stahlnetz" war prima, alleine schon wegen des Lokalkolorits.

"Auf Achse" konnte man auch recht gut ansehen.


Den schlechten Serien in deutschland stehen viele ebenso schlechte in den USA gegenüber.

Jericho (was ich ganz gern angeschaut habe) war objektiv betrachtet auch nicht wirklich toll und trotzte vor Logikfehlern.
Aber die Thematik war gut. An sowas traut sich hierzulande keiner ran.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Und sowas wie "24" gibt´s natürlich hier in Deutschland nicht.

Das war aber international ein genial neues Konzept und deshalb was Besonderes. Die neueren Staffeln sind da längst nicht so gut.
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:51 Uhr von 102033
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Miami-Vice gegen Balko ? Ich will Sunny Crocket. Blöde Umfragen
Kommentar ansehen
14.06.2008 09:37 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wird das denn? Ach Du lieber Himmel, wer hat denn dieses Studienergebnis in Auftrag gegeben? Dass diese Ergebnisse nicht stimmen können, dürfte wohl jedem klar sein ... es sei denn, sie haben ausschließlich in Altenheimen nachgefragt, also bei Altersgruppen um 70+.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?