11.06.08 12:14 Uhr
 355
 

Paris/Avignon: Blitz trifft sechs Kinder

Als eine Gruppe von Kindern beim Fußballspielen von einem Gewitter gestört wurde, brachten sich die Kinder in Sicherheit - jedoch vergebens.

Sechs Kinder wurden von einem Blitz getroffen, was schwere Folgen mit sich trug.

Ein Zwölfjähriger erlitt einen Herzstillstand, jedoch geht es ihm nach einem Krankenhausaufenthalt wieder gut. Die anderen fünf Kinder, von welchen zwei in Ohnmacht fielen, mussten ebenfalls ins Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopsee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Paris, Blitz, Avignon
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 12:07 Uhr von Klopsee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Extrem krass, dass ein einziger Blitz sechs Kinder trifft. Das muss wirklich ein schweres Unwetter gewesen sein.
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:21 Uhr von NGen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"multikill": sorry. geht ja allen zum glück wieder gut ;)
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:49 Uhr von IIgii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
6 stück? wie in gottes namen konnte der blitz 6 kinder AUF EINMAL treffen? schlug der zufällig in den boden ein? das hört sich ein wenig unglaubwürdig an, wenn man sagt, dass ALLE 6 von einem blitz getroffen wurden. würden die dann nicht schwerwiegendere verletzungen haben?

zum glück gehts denen wieder gut.....
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:55 Uhr von Klopsee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke , dass der Blitz auf die sechs Kinder verteilt wurde, und daher der Schaden so "gering" ist.
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:56 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr hat doch ein Blitz der auf einem Fußballfeld einschlug fast die ganze Mannschaft erfasst, der nasse Boden leitet die Energie ja wunderbar weiter.
Kommentar ansehen
11.06.2008 14:59 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: der Blitz mehrere auf einmal trifft ist normal wenn in einschlagnähe mehrere personen stehen da sich die spannung über das erdreich mehrere Meter ausbreitet

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?