11.06.08 11:34 Uhr
 170
 

Bertelsmann bald ohne BMG-Musiksparte

Wie aus Unternehmenskreisen hervorgeht, plant der Bertelsmannkonzern, seinen Anteil am Musikverlag Sony-BMG zu verkaufen. Als Käufer wurde Sony genannt. Noch im Sommer dieses Jahres soll es so weit sein.

Bisher hat Sony die Hälfte der Anteile am BMG-Verlag. Bertelsmann will für den anderen Teil 1,5 Mrd. US-Dollar als Ablöse. Aus internen Kreisen wird aber eine geringere Verkaufssumme genannt.

Grund für den Verkauf sei, dass der neue Bertelsmannchef Hartmut Ostrowski das Unternehmen neu aufrichten will. Auch der Bereich Direct Group, mit dem "Buch-Club", steht womöglich vor einem Verkauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martin83
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Musik, Bertelsmann
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?