11.06.08 11:34 Uhr
 170
 

Bertelsmann bald ohne BMG-Musiksparte

Wie aus Unternehmenskreisen hervorgeht, plant der Bertelsmannkonzern, seinen Anteil am Musikverlag Sony-BMG zu verkaufen. Als Käufer wurde Sony genannt. Noch im Sommer dieses Jahres soll es so weit sein.

Bisher hat Sony die Hälfte der Anteile am BMG-Verlag. Bertelsmann will für den anderen Teil 1,5 Mrd. US-Dollar als Ablöse. Aus internen Kreisen wird aber eine geringere Verkaufssumme genannt.

Grund für den Verkauf sei, dass der neue Bertelsmannchef Hartmut Ostrowski das Unternehmen neu aufrichten will. Auch der Bereich Direct Group, mit dem "Buch-Club", steht womöglich vor einem Verkauf.


WebReporter: martin83
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Musik, Bertelsmann
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?