11.06.08 11:46 Uhr
 1.975
 

Bush entschuldigt sich für harte Worte

Erst kürzlich konnte man lesen, dass George W. Bush einen Militärschlag gegen den Iran bekräftigte und eine härtere Gangart von der EU gegen den Iran forderte (SN berichtete). Wie jetzt bekannt wurde, scheint der scheidende US-Präsident nun Reue für eben solche Sätze zu zeigen.

Er selbst sagte, die Welt glaube aufgrund seiner angreifenden Sätze, dass er ein "Typ, der nur auf Krieg aus ist" sei. Dies würde er bedauern. Der britischen Zeitung "The Times" sagte er, er hätte auch andere Worte finden können.

Als er zum Kampf gegen den Terror aufrief, meinte er "tot oder lebendig" müsse man die Terroristen finden. Auch dafür würde sich der scheidende US-Präsident entschuldigen. Nun scheint George W. Bush zu versuchen, seinem Nachfolger in der internationalen Diplomatie vieles zu erleichtern.


WebReporter: drogus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Wort
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 11:41 Uhr von drogus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, etwas überraschend, nach dem, was er bezüglich des Irans sagte. Vermutlich dient dies lediglich einer Image-Aufbesserung, man darf wohl gespannt sein ...
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:50 Uhr von maexchen21
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
mir tuts auch leid herr bush!!! Das hätte er sich mal früher überlegen solln!!!!
Ich freu mich schon auf den 20.1.09 wenn er endlich nicht mehr an der macht ist, und wegen menschenrechts verletzung angeklagt wird!!!
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:54 Uhr von vostei
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
nun - wenn aus einer weichen Masse: etwas Hartes wird, ist es meist abgelagert... - umgekehrt jedoch verfallen...

*grübel*

Ob er sich künftig auch mal ohne Bodyguards durch die Welt bewegen will?
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:55 Uhr von maexchen21
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ drogus: ja hoffentlich, aber es wird warscheinlich sowiso nicht dazu kommen, da ihm irgendwelche hohen tiere von der waffenindustire deckung bieten oder sonst irgendwas! :(
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:37 Uhr von meisterthomas
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bush-Werk: Das Kapitel Bush wird die Welt noch lange beschäftigen.
Wenn er noch etwas gut machen kann, dann Israel zum Frieden zu bewegen. -- Stattdessen scheint er auf ein neues Abtenteuer im Iran aus.
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:56 Uhr von Grat
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2008 13:06 Uhr von Mehlano
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Grat lass uns teilhaben. :)

Erklär doch bitte für "Unwissende", warum, was und wieso er "das Richtige" getan hat?

Ich bin gespannt..... sehr sogar. :)
Kommentar ansehen
11.06.2008 13:09 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Grat: ja nee, is klar
... und dass die erde ne scheibe ist raffen wir auch nich - und jetz überleg mal, warum...?!
Kommentar ansehen
11.06.2008 13:16 Uhr von Toyah
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ vostei - Bodygards behält er: Die Bodygards des Secret Service behält jeder US-Präsident, auch wenn er aus dem Amt scheidet.
Kommentar ansehen
11.06.2008 14:03 Uhr von 102033
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Soll sich für die Toten seiner Kriege entschuldige: n!
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:02 Uhr von uhrknall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@102033: Das macht die leider auch nicht wieder lebendig. Ich bezweifle auch die Ernsthaftigkeit seiner Entschuldigung(en).

Wenn sich Bush von einer sympathischen Seite zeigen will (falls er sowas hat), empfehle ich ihm einen Urlaub im schönen sonnigen Irak, in einen normalen Hotel in Bagdad, ohne Leibwächter, ohne Waffen. Dann mal sehen, wie lange er die Dankbarkeit der Einwohner überlebt... :)
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:14 Uhr von maflodder
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
http://de.youtube.com/...

Die haben den Bush gewählt, oder ?

(C;

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?