11.06.08 10:58 Uhr
 730
 

Atomkraftwerk in Ukraine nach Störfall abgeschaltet - verstrahltes Wasser

Im Westen der Ukraine ist in dem Atomkraftwerk Riwne etwa ein Kubikmeter Wasser ausgelaufen, das zur Temperaturkühlung der Reaktoren dient. Dies bestätigte ein ranghoher Verantwortlicher des AKW.

Das Wasser sei jedoch innerhalb des technisch abgedichteten Behältnisses geblieben und habe auch die "zulässigen Normen" nicht überschritten. Es wurden auch keine radioaktiven Stoffe nachgewiesen bzw. gemessen. Aus Sicherheitsgründen sei der Reaktor jedoch abgeschaltet worden.

Der GAU im April 1986 hatte damals zur größten Katastrophe in einem AKW in Tschernobyl geführt. Dadurch wurden große Teile von Europa mit Radioaktivität kontaminiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Ukraine, Atomkraftwerk, Atomkraft, Störfall
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 11:08 Uhr von GeoBremen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Klingt irgendwie komisch: Der "größte anzunehmende Unfall" ... hatte damals zur "größten Katastrophe" in einem AKW ... geführt.
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:08 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die News an sich Ok. Aber der Kommentar, einfach kopiert aus dem Text. Mies, nur für ein paar Shorties
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:10 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also: der Autoren-Kommentar ist ja mal noch schwächer als die von Aguirre...
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:32 Uhr von reno_fem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
verstrahltes Wasser: soweit ich weiß ist radioaktive verseuchtes Wasser stark mit dem radioaktiven Wasserstoffisotop Deuterium belastet und strahlt daher von sich aus und ist nicht "verstrahlt".
Kommentar ansehen
11.06.2008 11:35 Uhr von JCR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ reno: Deuterium ist nicht radioaktiv, also muss noch etwas anderes aus dem Reaktor ausgetreten sein.
Kommentar ansehen
11.06.2008 13:14 Uhr von reno_fem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Recht hast du...ich meinte auch Tritium, war aber mal wieder mit dem schreiben schneller als mit dem Denken ^^
Kommentar ansehen
11.06.2008 14:38 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lil Checker und @EvilMoeXXIII: Sollte ihre die Meinung angezeigt haben: Als gewissenhafter Mensch habe ich mir mal diese News kopiert -nicht nur die -
und da steht unter Meinung des Autors:

Es wird sich schon um ein moderneres AKW gehandelt haben, dass über die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen verfügt haben wird.

Beide möchte ich mal fragen was da von wo kopiert wurde?
Und mit Aguirre, was soll da bitte schwach und falsch sein.
Bitte kein bla bla, sondern eine expliziete Antwort, gerne per PM.

Warum diese Meinung komplett editiert wurde, wissen die Götter....
Kommentar ansehen
11.06.2008 14:59 Uhr von DirtySanchez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tritium ist radioaktiv, nicht deuterium. btw:
VERDAMMT NOCHMAL ES IST EIN KERNKRAFTWERK!!!!
Kommentar ansehen
11.06.2008 15:50 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jsbach: Heute Morgen stand unter Meinung des Autors:

"Der GAU im April 1986 hatte damals zur größten Katastrophe in einem AKW in Tschernobyl geführt. Dadurch wurden große Teile von Europa mit Radioaktivität kontaminiert."

Jetzt steht da gar nichts mehr.

1. Ist das nicht mal eine Meinung zum Thema
2. Ist es definitiv der letzte Absatz dieser News

3. "Wenn man keine Ahnung hat...."

greetz,
Moe
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:02 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoeXXIII: Asche auf mein Haupt...

habe es tatsächlich geschafft, die ka3 in "Meinung des Autors" nochmals zu schieben, statt des eigentlichen Textes.
So ist ein falscher Eindruck entstanden.War keine Absicht.
Und - das dürfte doch klar sein, das es keinen Sinn machen würde, dasselbe nochmals in die MEINUNG zu schreiben. Ein Versehen, vielleicht bekomme ich etwas Nachsicht.
Kommentar ansehen
11.06.2008 23:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@E-WOMAN: Absolution erteilt.
Dumm gelaufen, aber kann passieren.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?