11.06.08 10:36 Uhr
 287
 

NASA-Teleskop "GLAST" auf der Suche nach Sternenexplosionen

Am heutigen Mittwoch wird an Bord einer Trägerrakete der US-Weltraumbehörde NASA das Teleskop GLAST (Gamma-Ray Large Area Space Telescope) ins All geschossen. Das knapp 700 Millionen Dollar teure Teleskop wurde in Zusammenarbeit zwischen den USA, Frankreich, Schweden, Italien, Japan und Deutschland entwickelt.

Untersucht werden sollen kosmische Explosionen, bei denen hohe Mengen an Gammastrahlen freigesetzt werden, wie z.B. beim Einsaugen von Materie in ein schwarzes Loch. Für die dabei in wenigen Sekunden freigesetzte Energiemenge würde unsere Sonne zehn Milliarden Jahre benötigen.

Der Sensor zur Messung dieser Gammastrahlenblitze wurde hauptsächlich am Max-Planck-Institut entwickelt.


WebReporter: Kornblumenblau
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, NASA, Stern, Teleskop, Sternenexplosion
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2008 09:02 Uhr von Kornblumenblau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle bietet noch einiges an weiteren Informationen zum Thema. Ist auf jeden Fall mal einen Blick wert.
Kommentar ansehen
11.06.2008 10:46 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich fazinierend Was da so abgeht. Die Energiefreisetzung brauch unsere Sonne zehn Millionen Jahren. Was für Zahlen. Sowas les ich mir gern mal durch. Hat was, danke an den Autor

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?