10.06.08 21:37 Uhr
 513
 

Sudan: Passagiermaschine explodiert kurz nach Bodenkontakt

Im Sudan ist eine Passagiermaschine mit rund 200 Menschen an Bord kurz nach der Landung explodiert und in Flammen aufgegangen, das meldet der arabische TV-Sender Al-Dschasira.

Der Sender zeigte Bilder eines in Flammen stehenden Flugzeugs sowie Helfer, die den Versuch unternahmen, zu löschen. Das Cockpit sowie der Rumpf der Maschine sollen ersten Meldungen zufolge von der Explosion betroffen gewesen sein.

Opferzahlen sind derzeit noch nicht bekannt, der arabische Sender berichtet jedoch von einigen Überlebenden. Offenbar war das Flugzeug aus der Hauptstadt Jordaniens, Amman, gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Passagier, Boden, Sudan
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 22:25 Uhr von poseidon17
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aktuell: rund 100 Tote, es soll schlechtes Wetter gewesen sein, schlimm.
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:29 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wie denn? Al Dschasira berichtet auch über sowas? Dachte die strahlen nur bin Laden Musikvideos aus?^^

Was ich nicht ganz verstehe - "Das Cockpit sowie der Rumpf der Maschine ... sollen betroffen sein." Gibts annem Flugzeug noch viel mehr, was betroffen sein könnte?

Naja, scheinbar haben einige überlebt. Das ist bei so einem Unglück wenigstens die "gute" Nachricht...
Kommentar ansehen
11.06.2008 09:02 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so wie es inzwischen ausschaut: sind ca 28 bis 50 Tote zu beklagen. Das Feuer im A 310 scheint NACH der Landung im Bereich des Passagierraums kurz hinter dem Cockpit ausgebrochen zu sein, während der Jet zur Parkposition rollte - was außergewöhnlich ist.

Das hier ist er übrigens:
http://www.flugzeugbilder.de/...

An Bord waren i.ü. 203 Passagiere und 11 Besatzungsmitglieder

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?