10.06.08 17:56 Uhr
 6.796
 

Australien: Wissenschaftler wollen im Kampf gegen HIV die Vorhaut dicker machen

Wissenschaftler aus Australien haben im Kampf gegen HIV einen Vorschlag gemacht. Demnach soll eine Creme, in der das Hormon Östrogen enthalten ist, die Vorhaut dicker machen. Dadurch soll die Infektionsgefahr für Männer verkleinert werden.

Allerdings wurde dieser Vorschlag bisher nie bei medizinischen Tests erprobt. Darüber hinaus würde bei dieser Vorgehensweise, so sie denn funktioniert, der HIV-Schutz nicht hundertprozentig sein.

Ausschlaggebend für die These der australischen Forscher waren Studien in Afrika. Hierbei kam heraus, dass bei beschnittene Männer die Gefahr, sich mit HIV zu infizieren, wesentlich geringer sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wissenschaft, Kampf, Australien, Wissen, HIV
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 18:05 Uhr von Fischerlucky
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
...selten: soviel Müll gelesen. Wer sich richtig Schützt braucht keine "Wundercreme"
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:08 Uhr von RainerHass
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wow: mehr Arbeit und ein nicht kompletter Schutz weder vor Aids noch vor anderen Krankheiten...
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:37 Uhr von Blubbsert
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
1. "für Männer verkleinert wurden." <--nich eher "werden"?

2. Was ist das fürn Sinn?
Dickere Vorhaut = geringere Infektionsgefahr.
Keine Vorhaut = geringere Infektionsgefahr.

Irgentwie widerspricht sich das etwas.

Aber besser ist:
Keine Nummi ohne Gummi!
Kommentar ansehen
10.06.2008 19:06 Uhr von Marcus79
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
ganz genau gut verhütet....eingetütet
Kommentar ansehen
10.06.2008 19:54 Uhr von müderJoe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na toll? Wenn die Creme dann zu Phimose führt und das ding dann Ab muss ist klar, warum die These wieder stimmt!
Kommentar ansehen
10.06.2008 20:00 Uhr von CyG_Warrior
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@müderJoe: Seh ich auch so.
Hatte mal das Vergügen, mich mit einer sg. "Vorhautverengung" in Behandlung begeben zu dürfen.
Entzündung, Betäubung wirkte nicht....seitdem weiss ich, was Schmerzen sind....
Kommentar ansehen
10.06.2008 21:31 Uhr von alicologne
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
mhm schwachsinn.. wenn ich jemanden poppe und ich wäre positiv sollte man eher mein sperma aus dem körper halten per kondom und es wäre sehr egal was für eine vorhaut ich hätte..

kein wunder das bei solchen aussagen immer mehr sich infizieren..
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:13 Uhr von Martin83
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Also irgendwie versteh ich da was nicht...

Also wenn bei beshnittenen Männern (Vorhaut weg) die Gefahr sich mit HIV zu infizieren geringer ist - Warum soll man die Vorhaut dann dicker machen wollen????
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:38 Uhr von XxSneakerxX
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und noch mehr nutzlose Hormonpräparate, welche ins Abwasser und Grundwasser gelangen und womöglich für die steigende Impotenz und vielleicht auch andere Krankheiten verantwortlich sind. Mit Hormonen ist nicht zu Spaßen! Schnell wird die Homöostase durch Hormone durcheinander gebracht mit vielerlei Konsequenzen...
Kondome sind sicherlich günstiger und wesentlich sicherer als diese "Creme"! Zumal würde eine Wirkung der Creme sicherlich erst nach "regelmäßiger" und entsprechend langfristiger Anwendung Erfolg versprechen, was die "Vorhautdicke" angeht, sicherlich aber nicht den Erfolg, die HIV-Ansteckungsgefahr zu senken! In meinen Augen absoluter Schwachsinn, was den Nutzen angeht als auch die unnötigen Produktionskosten!
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:49 Uhr von Simbyte
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild: Ist das Bild zufällig von Wolfgang Joops Grabstein genommen?^^
Kommentar ansehen
11.06.2008 03:05 Uhr von SteuerZahler2000
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Schei jetzt habe ich mir vor Jahren die Vorhaut entfernen lassen, bisher hab´ ich es nicht bereut .... und jetzt ????

Bekomme ich jetzt HIV ..... und was ist die eigentlich wert ????

P.S.: Vorschlag: Die Wissenschaftler sollen sich die Creme auf Ihre Köpfe schmieren, vielleicht lindert das den Sonnenstich den Sie offensichtlich abbekommen haben ....
Kommentar ansehen
11.06.2008 09:58 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und: was nützt es wenn "erreger" nicht mehr durch die haut kommen aber wörtlich mit der sperma flüssigkeit verspritzt werden?..

zudem ist bisher kein fall bekannt das man durch Hautkontakt mit HIV infiziert wurde..

zudem, Vorhaut wird dicker? ich glaub kaum das die dicker wird, die wächst ja z.b. auch nicht nach..
Kommentar ansehen
11.06.2008 10:12 Uhr von fuDDel@
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lustig Wenn ihr nicht versteht, was die Wissenschaftler vor haben, dann lest euch die Quelle durch, anstatt hier sinnlose Vermutungen abzugeben.
1. Es geht darum eine niedrigere Ansteckungsgefahr FÜR Männer zu schaffen und nicht DURCH Männer.
2. Es geht um die Langerhanszellen, welche sich in der Vorhaut befinden, die die HI-Viren Richtung Lymphknoten transportieren können, wodurch sich die Viren im Körper besser verbreiten können. Diese Zellen liegen unter einer festen Keratinschicht, die für die Viren schwer zu durchdringen ist. Die Idee liegt darin, diese Schicht zu vergrößern(dicker machen), damit die Viren es nicht so leicht haben in die unteren Schichten zu den Langerhanszellen vorzudringen.
3. Es ist allen klar, das man damit Kondome nicht ersetzen kann. Allerdings gibt es Kulturen die keine Kondome zulassen(katholische Kirche heißt der scheiß Verein(entschuldigt meine Ausdrucksweise) glaube ich). Darum muss man sich andere Wege überlegen um wenigstens das Ansteckungsrisiko verringern zu können. Ein weiterer Grund um sich so etwas auszudenken ist, dass die Beschneidung in vielen Regionen nicht erlaubt ist.
Kommentar ansehen
11.06.2008 10:14 Uhr von fuDDel@
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist hier der Edit Button :(: "Dadurch soll die Infektionsgefahr für Männer verkleinert werden." So steht es oben btw. auch in der News drin. Ein bisschen aufmerksameres Lesen soll ab und zu helfen.
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:12 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich würde vorschlagen so als kleine Anregung für diese *Wissenschaftler*...
sie sollen doch bitte eine Creme erfinden um die Schädeldecke dicker und stabiler zu machen, gegen die zunehmende Verblödung...
Kommentar ansehen
11.06.2008 12:22 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
***lach: ts ts ts .... Wissenschaftler wieder mal :)))))

was bringt diese Creme dann aber Juden nach der Bar Mizwa Zeremonie ??? ..... Und unsere Moslems gehen glaube ich auch lehr aus .... oder ?
Kommentar ansehen
11.06.2008 16:06 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also AIDS ist Weltweit eine Gefahr geworden ..Stimmt´s !!! und wieso , wird immer wieder solche Thesen in die Medien gebracht ...schwachsinnig finde ich das , Sex´s ist immer noch in Vielen ländern ein Tabu Thema , ist nicht wie in Köln :) grins** .... nun den ...und so lange Menschen herumreisen ... und in der Zeit auch Geschlechtlichen Kontakt haben ,Ohne Schutz ... werden die Zahlen von Jahr zu Jahr auch nicht besser ... denkt an die Hostessen :)... die sind auch nicht Ohne ...an die Pendler , jetzt habe ich auch letztens in den Medien - die Inder gesehen ....deren LKW Fahrer .. jeder 3 ist infeziert ... weil die auch durch Ihre Schnelle Nummer nicht an Verhütung denken ..wer Aid´s bekommt ist selber Schuld da könnt Ihr sagen was Ihr Wollt ... von mir aus kann ich 100 minus Punkte erhalten , weil Aids ist da.... und ein Gesunder Menschenverstand ... hat es zu Wissen , das ohne Gummi mit einem Menschen den man nicht kennt , ein Spiel mit dem Tod ist , und wer Familie und Verantwortung hat , ist für mich ein Egoist ... der das Sterben nicht mal verdient hat , da er vielen das Leben die auf Ihn Zählen auf´s Spiel setzt . und mit dem Gedanken , ach mir wird schon nicht´s Passieren , ...sorry der ist für mich erst Recht ein Hirnloser ... ich denke am besten muss etwas erfunden werden ...wie bei einem Zuckertest ... du ich will PIMPERN :) kann ich dich mal Picksen ... 2 Min... warten.... Sauber ...auf Süsse/ er .... leg dich hin ... hol das Spielzeug raus ..... grins***
Kommentar ansehen
11.06.2008 17:12 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xlibellexx: Dir ist schon klar, dass du trotz GUMMI, dich mit Aids in-
fizieren kannst.

Wenn es ganz blöd kommt, kann sogar ein Kuss dich
anstecken. Wie? Sie hat eine Wunde im Mund und du
auch.....Unwahrscheinlich aber möglich....
Kommentar ansehen
13.06.2008 14:06 Uhr von Artemis500
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ansteckungsgefahr FÜR Männer ist doch eh schon geringer als die für Frauen. Außer bei Homosexuellen, und denen bringt die Vorhautabdichtung auch nicht wirklich was.

Und glauben die im Ernst, dass ein Kerl der sich zu fein ist, Kondome zu benutzen, diese Creme verwendet, die wahrscheinlich noch viel teurer ist, regelmäßig verwendet werden muss und wahrscheinlich Nebenwirkungen hat?

Ich glaube, diese Wissenschaftler sollte man wirklich in den Schatten legen und mit kaltem Wasser übergießen bis sie ihren Sonnenstich los sind.

Die Beschneidung dürfte da wesentlich effektiver sein...wenn man sämtliche Männer in Afrika beschneiden ließe wäre das Infektionsrisiko für die gesamte Bevölkerung danach eine ganze Weile bei Null - weil bei den Schmerzen einfach keiner mehr Lust auf Sex hätte.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?