10.06.08 15:03 Uhr
 8.634
 

Warschau: Weil Mutter zuviel trank - Baby kam mit 2,9 Promille auf die Welt

Von einem Krankenhaus in Otwock wurde die Warschauer Polizei informiert, dass eine stark alkoholisierte Frau ihr Baby mit 2,9 Promille entbunden hat. Das Ärzteteam hat nach der Entbindung sofort eine Blutprobe von der Frau entnommen, die 1,2 Promille ergab.

Die leibliche Mutter muss sich nun mit einer längeren Haftstrafe auseinandersetzen, berichtete die Sprecherin der Polizei, Dorota Tietz. Wer so leichtfertig das Leben eines Kindes aufs Spiel setzt, wird in Polen hart bestraft.

Dem Baby geht es wider Erwarten zumindest soweit gut, dass es nicht mehr in Lebensgefahr schwebt. Ob das Kind gesundheitliche Schäden davon trägt, ist allerdings noch ungewiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sporli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Mutter, Baby, Promille, Prominent, Warschau
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 14:43 Uhr von Sporli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer mit dem Leben des eigenen Kindes derart leichtsinnig umgeht, der müsste eigentlich noch viel härter bestraft werden.
Kommentar ansehen
10.06.2008 15:19 Uhr von coolio11
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
das ist ja grauenhaft: Manche neuen Erdenbürger verfügen über sehr gute Startbedingungen, wenn sie auf die Welt kommen.

Dieses Kind aber hat bei dieser Mutter erst mal die "Arschkarte" gezogen (weitere gesundheitliche Schäden als Spätfolgen der Alkoholvergiftung nicht ausgeschlossen).
Kommentar ansehen
10.06.2008 15:19 Uhr von Sporli
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Warschau: liegt natürlich in Polen, hatte die News aber leider schon abgesandt.
Kommentar ansehen
10.06.2008 15:19 Uhr von IIgii
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
unmöglich: das ist ein absoluter skandal. ich frage mich, wie leichtsinnig menschen eigentlich sein können......... wenn sie schon kinder zeugen kann, dann sollte sie auch erwachsen genug sein, auf das kind acht zu geben.......... solche "eltern" würde ich einsperren und den schlüssel wegwerfen.....
Kommentar ansehen
10.06.2008 15:21 Uhr von DerFreund
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.06.2008 15:24 Uhr von DerFreund
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Zu spät: Hehe wusste doch, dass da was faul ist.
Habs zu spät gesehen, dass du schon ewas dazugeschrieben hast.

Finds es auch extrem unverantwortlich von der Mutter. Hoffen wir mal, dass das Kind keine schädendavon trägt.
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:00 Uhr von Swaneefaye
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich kriege hier die: kriese, ich bin wirklich fassungslos. jeder mensch weiß... kein alkohol und keinen tabak während der schwangerschaft...
ich will wirklich nicht wissen unter welchen spätfolgen das kind zu leiden hat... omg bei solchen nachrichten bekommen ich gänsehaut...
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:05 Uhr von fruchteis
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gibt es in Warschau russische Krankenhäuser? Ich dachte immer, die Polen und die Russen sind sich aus der Geschichte her nicht grün? Außerdem steht nichts davon in der Quelle, woher hast du das?
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:05 Uhr von pullerum
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: Hoffe auch auf gerechte Strafe, aber der Frau sollte das Sorgerecht entzogen werden.
Seltenerweise ist die Frau schon 34, die meisten unverantwortlichen Mütter sind ja bekanntlich jünger.
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:06 Uhr von fruchteis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry: Ich hab die Kommentare gelesen und gesehen, dass du dich korrigiert hast, aber warum wirds nun nicht geändert in der News?
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:14 Uhr von Araphim
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Unfassbar! Ich finde soetwas absurd! Wie kann man während der Schwangerschaft nur so viel saufen? Gegen ein zwei Bierchen am Abend hat doch keiner was, aber 1,2 Promille??? Gehts noch?
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:30 Uhr von Awak0r
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
blubb: ich glaub dem kind wird keiner in der schule glaubn das es schon besoffn auf die welt gekommen is :D:D:D
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:42 Uhr von Helmeppo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Entzug: Mit ein bisschen pech ist das Kind auch noch alkoholabhängig... so mit zittern und krämpfen und so...

und das mit noch nich mal einem Jahr...
Manche Menschen sollten keine Menschen machen
Kommentar ansehen
10.06.2008 17:17 Uhr von Chilihead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Harte Strafen: Find´s nur gerecht, wenn Polen drakonische Maßnahmen gegen Menschen verhängt, die das Leben eines Kindes so auf´s Spiel setzen. Da sollten sich deutsche Gerichte mal eine Scheibe von abschneiden.
Kommentar ansehen
10.06.2008 17:42 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Awak0r: Bei deiner Rechtschreibung wird keiner glauben, dass du die Schule jemals besucht hast ;)
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:00 Uhr von Sporli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inhalt wurde überarbeitet: Nun stimmt die News auch. Das Ganze ist ntütlich in Polen passiert, wie schon einige bemerkt haben.
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:10 Uhr von h1pe
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
erschiesst sie: bitte...ich kann sowas nichtmehr hoeren, wie abgedroschen wird diese verschissene welt noch?

minuspunkte her damit! ich steh dazu!
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:56 Uhr von iluschkaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hammerhart: Diese Frau sollte sich einfach nur schämen, das kind wird doch garantiert irgendwelche Schäden davon tragen...
unglaublich was es für asoziale Menschen gibt
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Keinen hätte es interessiert wenn das Baby schwer zur Welt gekommen wäre, weil es einen gestohlenen Autoreifen in der Hand gehalten hätte - das hätte man erwartet.

Aber ich denke das war nicht nur ein Tag mit 2,9 Promille in dessen 9 Monaten - sondern ein monatelanger Dauerzustand in Alkohol.
Das Sorgerecht wurde offenbar bereits entzogen, da die Mutter länger in den Knast muss.
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:20 Uhr von 102033
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat sie nur den Entbindungstermin verge: ssen.
Einige gebähren ja sogar, erschrocken über die Schwangerschaft, auf der Toilette.

Ich denke nicht, das man sie deshalb ins Gefängnis stecken muss.
Kommentar ansehen
11.06.2008 00:33 Uhr von senseij1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin: mal gespannt welchen Flascheninhalt das Baby mal bekommen wird
Kommentar ansehen
11.06.2008 06:20 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glorreich gestartet das Kleine. Mit 2,9%o sterben,Jo.Da bin ich dabei.Aber zur Geburt,das ist doch... (da fehlen mir jugendfreien die worte)!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?