10.06.08 14:25 Uhr
 358
 

Sachsen: Große Anzahl Skinheads bei NPD-Kandidaten

Wie bereits berichtet, hat die NPD großen Anklang bei den Kommunalwahlen in Sachsen gefunden. Dennoch seien in der Sächsischen Schweiz, eine bekannte Hochburg der NPD, nicht mehr Stimmen als bisher abgegeben wurden, berichtete der Verfassungsschutz.

Die NPD habe außerdem vielen Mitgliedern der Naziszene einen Listenplatz gegeben, so das Landesamt für Verfassungsschutz. In einigen Landkreisen seien auch parteiunabhängige Rechtsextremisten, zum Teil sogar aus anderen Bundesländern, aufgestellt worden.

Als Gründe für das Wahlergebnis der NPD nannte der Verfassungsschutz unter anderem die übergreifende Präsenz der Partei sowie zahlreiche Protestwählerstimmen.


WebReporter: double_check
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, NPD, Kandidat, Anzahl
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 15:09 Uhr von IncredibleMicha
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr reißerisch: geschrieben. Alle Skin´s in die rechte Ecke zudrücken ist sicherlich genauso Falsch wie zu behaupten alle Ausländer kommen aus der Türkei.
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:11 Uhr von Luzifers Hammer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@IncredibleMicha: Das sich dieses braune Gesocks als Skinheads bezeichnet ist ja schon ein Witz an sich.
Hab nen Kumpel der ist Skinhead der ersten Stunde.
Der sagt immer :Die würden mich schon wegen meines Musikgeschmacks umlegen.
Der und seine Kumpels hasst Neonazis.

http://de.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.06.2008 17:06 Uhr von dragon08
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Luzifers Hammer VOLLE ZUSTIMMUNG ! Wann lernen es die Leute ?

Naziszene ? es leben ja kaum noch welche , also BITTE Neonaziszene

Skinheads = Neonazi ? Diese Ausage ist FALSCH , 6 setzen !

Die Neonazis haben viel aus der Skinheadszene übernommen , Haarschnitt und Klamotten !


http://de.wikipedia.org/...
http://www.du-sollst-skinheads-nicht-mit-nazis-verwechseln.de/


.
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:48 Uhr von Gloi
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Egal wie man die nennt: Fakt ist in Sachsen stehen Menschen auf Kandidatenlisten, die so ein krankes Weltbild haben, dass man denen am liebsten die Wählbarkeit aberkennen möchte. Aber das geht in einer Demokratie natürlich nicht. Und das ist auch gut so.

Dumm oder Verachtenswert finde ich nur die Wähler, die solche Typen auch noch ihre Stimme geben. Es gibt genug Möglichkeiten Protest auszuüben. Wer Nazis wählt übt keinen Protest aus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?