10.06.08 13:55 Uhr
 2.791
 

Italien: Lamborghini Reventon wird per Hubschrauber zu Rennstrecke auf Hausdach geflogen

Kürzlich richteten sich alle Augen in Turin gen Himmel, als ein Militärhubschrauber zur ehemals größten Autofabrik der Welt, dem Lingotto-Gebäude, flog.

Am Haken des Hubschraubers hing nämlich ein Lamborghini Reventon, der auf die Teststrecke auf dem Hausdach verfrachtet wurde.

Grund des Höhenflugs war das Programm der Veranstaltung zum Thema "The Speed of Lamborghini: der Reventón - ein in Rekordzeit realisiertes Projekt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: speedfan
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Italien, Hubschrauber, Lamborghini, Rennstrecke, Hausdach
Quelle: www.speedfanshop.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 15:03 Uhr von irgendsoeintyp
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:00 Uhr von unterderbruecke
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann: man ne rennstrecke aufem hausdach machen, wenn man keine zufahrt für hat..
Kommentar ansehen
10.06.2008 16:00 Uhr von HuhuMan
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Gallardo: Mir gefällt der Gallardo bisher am besten und dann noch in Orange :-)

Aber was sollte das für eine Werbeaktion auf dem Dach? ^^
Kommentar ansehen
10.06.2008 20:30 Uhr von Stegor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Haben die keinen Lastenfahrstuhl?

Um auch mal einen bedingt nützlichen Kommentar abzugeben.

Aber mein ungeheures Expertenwissen (oder was auch immer) sagt mir: Tür auf, Auto rein, Tür zu, hochfahren, Tür auf, Auto raus, Tür zu. Nach unten umgekehrt verfahren.

Faszinierend.

Guten Abend,
Stegor
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:08 Uhr von Summersunset
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na wann kauft man sich so ein Auto eher: wenn es mit dem Aufzug hochkommt... *bling bling bling bling 5. Stock - Feinstrumpfhosen, Socken und Rennstrecke*

ODER aber wenn es mit einem Militärhubschrauber direkt aufs Dach geflogen wird.

naja, komisch komisch eben
Kommentar ansehen
10.06.2008 23:00 Uhr von Martin83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich egal ob das Teil rum fliegt oder im Meer schwimmt. Mir fehlt da das nötige Kleingeld um auf diese Werbekampagne anzuspringen :-))
Kommentar ansehen
11.06.2008 01:30 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
für so eine scheiße: wird richtig viel sprit verbraucht und der kleine mann darf mit seinem opel nicht mehr zur arberit farhren, weil die umweltzone zwischen heim und arbeitsplatz steht.....echt zum kotzen.
Kommentar ansehen
11.06.2008 07:25 Uhr von tommi2004
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Deplatzierte vulgäre Ausdrucksweise: mancher Kommentare. Das ist keine kritische Meinungsbildung, wenn man auch das Umweltthema ernst nehmen sollte.
Kommentar ansehen
11.06.2008 07:30 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich viel mehr interessieren würde: Fährt der dann da oben auch auf der Rennstrecke?
Und was ist, wenn der mal abfliegt, dann knallt der nicht nur in die Begrenzung sondern hat noch ne kleine Flugeinlage dabei? Sorry, aber hört sich für mich selten dämlich an ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?