10.06.08 12:28 Uhr
 434
 

Berlin: 11. Symposium der Xenotransplantation

In Berlin findet der Tag das 11. Symposium der Xenotransplantation statt. Bei der Xenotransplantation werden Tiere gentechnisch verändert, sodass sie menschliche Organe entwickeln, diese sollen dann als Organspender für Menschen dienen.

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ruft dazu auf, die Tiere bei diesen Forschungen nicht außer Acht zu lassen. Immenses Leid wird etlichen Tieren zugefügt. Argument für den Tierschutzbund sind fehlende Forschungserfolge, nach mehr als zwei Jahrzehnten Forschung.

Roman Kolar, stellvertretender Leiter der Akademie für Tierschutz in Neubiberg, bezieht Stellung und erläutert weshalb die Subventionen der Xenotransplantation Verschwendung sind, denn das Geld für Initiativen zur Organspende ist schlichtweg nicht vorhanden.


WebReporter: Fleshgrinder
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.vivatier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 12:46 Uhr von skullx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der verwirrendste Titel die ich je las xD
Kommentar ansehen
10.06.2008 13:14 Uhr von B4sti4n
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Insel: Erinnert mich etwas an den Film "Die Insel".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?