09.06.08 21:25 Uhr
 71
 

TecDAX verliert fast 1,5 Prozent - Solaraktien unter Druck

An der Frankfurter Börse zeigte sich der TecDAX am heutigen Montag sehr schwach. Der TecIndex büßte 1,48 Prozent ein und ging mit 838,08 Zählern aus dem Handel.

Solaraktien waren zum heutigen Wochenstart unter Druck, so verloren Phoenix Solar 3,7 Prozent, Roth & Rau 2,9 Prozent, centrotherm 2,0 Prozent, Solarworld 1,2 Prozent und Q-Cells 0,7 Prozent. Auch SOLON war unter den Verlierern zu finden.

Lediglich Solarwerte Conergy stemmte sich gegen die Verluste und gewann über 2,0 Prozent hinzu. Hier soll ein Joint Venture für den Produktionsstandort in Frankfurt/Oder in der Planung sein, berichteten die Medien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Druck, Solar, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?