09.06.08 21:44 Uhr
 1.368
 

Münster: Liebespaar konnte erst mit Verstärkung der Polizei gestoppt werden

In Münster vergnügte sich eine 41-jährige Frau mit ihrem 33-jährigen Freund. Dies taten sie so öffentlich, dass Passanten zwar kopfschüttelnd schauten, aber letztendlich weiter gingen.

Nur ein Polizist griff ein und vertrieb die beiden. Als der Beamte ein zweites Mal vorbeischaute, war das Liebespaar nun in einer Radladerschaufel aktiv.

Auch hier sprach der Polizist einen Platzverweis aus, aber die beiden waren sehr erbost über die Störung und verteidigten sich sehr hefitg verbal. Dies nahm der Polizist zum Anlass, weitere Kollegen und ein Diensthund zur Hilfe zu holen. Erst dann konnten die Personalien festgestellt und Anzeige erstattet werden.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Liebe, Münster, Verstärkung
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2008 00:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähnliches: spielte sich doch schon woanders ab....da aber mit zwei lesben...was ist denn los? aphrodisiaka in der luft oder wie?
Kommentar ansehen
10.06.2008 07:04 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube es liegt an den Temperaturen. Frühlingsgefühle?! ;-P
Kommentar ansehen
10.06.2008 09:25 Uhr von Sneik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
finds toll erinnert irgendwie an den bekannten "Summer of 69" ... Sommer der Liebe :-) .... immerhin besser als wenn die zwei sich öffentlich blutig gedroschen hätten.

Love is in the Air....*sing* :-)
Kommentar ansehen
10.06.2008 09:48 Uhr von Kingbee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Normaler Vorgang: im Bericht der Beamten wird stehen: gegen 22.00 Uhr in Münster verkehrsberuhigend tätig geworden.
Kommentar ansehen
10.06.2008 13:05 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Polizeihund entweder war der Polizist ein perverser oder ein ganz schlauer...
mit sowas kann man natuerlich ein Paar des Platzes verweisen...
Kommentar ansehen
10.06.2008 13:23 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durcheinander: in der quelle war aber der mann 41 und die frau 33........

solange keine kinder in der nähe sind, hätte ich die beiden weitermachen lassen.....
Kommentar ansehen
10.06.2008 15:08 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingbee: Beruhigend tätig geworden im öffentlichen Personennahverkehr. :-P
Kommentar ansehen
10.06.2008 17:17 Uhr von maaxim112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Michelangelo45: ja habs grad nachgelesen, die haben den text neu verfasst. im ersten stand es in der tat anders herum......

auch das titat des polizisten ist neu hinzugekommen

naja kann man nix machen......

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?