09.06.08 19:01 Uhr
 6.572
 

Fußball-EM: Kroatische Mannschaft hört Musik von "rechtsradikalem Irren"

Nach dem Sieg für die Kroaten gegen Österreich setzte Trainer Slaven Bilic Musik auf, um die Spieler zu motivieren und forderte sie auf, zu singen.

Der Musiktitel heißt "Lijepa li si". Es geht um die Schönheit Kroatiens. Der eigentliche Eklat ist, dass der Sänger "Thompson" angeblich ein nach rechts tendierender Musiker ist und ein Konzert in der Schweiz sogar deswegen abgesagt wurde.

"Thompson" hieß überigens eine Waffe im Balkan-Krieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Serkan8210
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Musik, EM, Mannschaft, rechtsradikal
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2008 18:37 Uhr von Serkan8210
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung ist das legitim. Solange nicht schlimmes im Text steht geht es doch in Ordnung, aber sein Künstlernamen sollte er ändern.
Kommentar ansehen
09.06.2008 19:39 Uhr von iq315
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
nicht nur im balkankrieg: http://de.wikipedia.org/...(Maschinenpistole)

Herstellerland: Vereinigte Staaten
Produktionszeit: 1918 bis 1944
Kommentar ansehen
09.06.2008 19:53 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
"Thompson" hieß überigens eine Waffe im Balkan-Krieg.

"Thompson" so heißt auch mein Fernseher, grr mein tv is rechts
Kommentar ansehen
09.06.2008 20:02 Uhr von Oberhenne1980
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Meiner ist zumindest von der Konzeption her arischer Herkunft!
;)


Ist der Sänger wirklich rechtsradikal oder doch nur patriotisch?
Das Gütezeichen "Rechtsradikal" wird heutzutage ja infaltionär für alles nicht-linke, nicht-sozialistische, nicht-multikultige gebraucht.
Kommentar ansehen
09.06.2008 20:03 Uhr von Nehalem
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Mit der Welt muss es echt bergab gehen wenn man krampfhaft versucht jemanden über 20 Ecken mit der rechten Szene in Verbindung bringen zu wollen oO

Grüße
Kommentar ansehen
09.06.2008 20:04 Uhr von vitamin-c
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
Kroaten haben schon viele rechte Spinner: also denen traue ich so was zu
Kommentar ansehen
09.06.2008 20:45 Uhr von BBB27
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
wieso wird: die bild als quelle zugelassen ??

hier der text

Kad se sjetim suza krene (wenn ich dran denke laufen die tränen )
Zamirišu uspomene ( die erinerungen fangen an zu riechen )
Svake stope rodnog kraja ( jeder teil meiner geburtsregion)
I narodnih obicaja ( und des brauches )

Prepoznah ljepotu tvoju ( erkannte deine schönheit )
što probudi ljubav moju ( welche meine liebe weckte )
Kad sam s tobom srce moje ( wenn ich bei dir bin mein herz )
Kuca jace, veliko je ( schlägt fester es ist gross )

Oj Zagoro, lijepa li si ( Oh Zagora schön bist du )
Slavonijo, zlatna ti si ( slavonien golden bist du )
Herceg-Bosno, srce ponosno ( herceg bosna stolzes herz )
Dalmacijo, more moje ( dalmacijen mein meer )
Jedna duša a nas dvoje ( eine seele und wir beide )
Pozdrav Liko, Velebita diko (gruss an lika ,velebit schönheit )


Kad Neretva k´moru krene ( wenn die neretva zum meer fliesst )
Ti se tada sjeti mene ( dann erinnere du dich an mich )
Mojoj pjesmi budi tema ( meinem lied du seist das thema )
Za sve one kojih nema ( für jeden der es nicht hat )

Ajde, Istro i Zagorje ( auf istrien und zagorie )
Podignimo sve tri boje ( erheben wir alle drei farben )
Zagrlimo se pred svima ( umarmen uns vor allen )
Neka vide da nas ima ( sie sollen sehen das es uns gibt )

Oj Zagoro, lijepa li si ( siehe oben )
Slavonijo, zlatna ti si
Herceg-Bosno, srce ponosno
Dalmacijo, more moje
Jedna duša a nas dvoje
Pozdrav Liko, Velebita diko


was daran ist bitte schlimm ??
Kommentar ansehen
09.06.2008 20:50 Uhr von heikovera
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
War denn die gespielte Musik in irgendeiner Weise verboten? Nein?
Wen geht es dann etwas an welcher Gesinnung der Interpret angehört? Wenn es etwas hassenswertes gibt, dann ist es dieser linke Faschismus, der unter dem Mantel der rechtschaffenheit alles und jeden unterdrückt, der nicht ins gleiche Horn stösst.
Kommentar ansehen
09.06.2008 20:51 Uhr von BBB27
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
ist doch nur: um von den 140 deutschen " hooligans " abzulenken

mehr ist da net an der news

typisch bild
Kommentar ansehen
09.06.2008 21:23 Uhr von hertha
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Angeblich: sein soll.
Typisch Bild.Scheiß Zeitung
Kommentar ansehen
09.06.2008 21:50 Uhr von fabiu_90
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kroaten sind von Natur aus böse!!! Den Gastgeber (glücklich) mit 1:0 abschießen, wie kann man nur!
Kommentar ansehen
09.06.2008 21:52 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwarzer Feind: Thompson ist der Name der Maschinenpistole, mit dem die kroatische Ustascha im Zweiten Weltkrieg gekämpft hat.

Der Fernseher bzw. die Firma in Frankreich, die sie herstellt heißt Thomson ohne p. Hatte ich auch früher mal.
Kommentar ansehen
09.06.2008 21:53 Uhr von fruchteis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Politisch rechts steht Thompson (Band/Musiker) schon, aber eher rechtskonservativ-nationalistisch als rechtsradikal im Sinne von Neonazi.
Kommentar ansehen
09.06.2008 21:56 Uhr von Druckerpatrone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab nen Kroaten als freund und die sind einfach so als rechts würd ich die nicht bezeichnen aber einen etwas radikalen tick haben sie schon :D (natürlich nicht alle)
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:11 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Oh Mein GOTTTTT!!!!!!!!! da hat das Simon Wiesenthal Zentrum wieder ganze Arbeit geleistet.Die haben sich ganz schön auf Thompson eingeschossen!Obwohl noch nie antijüdische oder sogar rechtsradikale Kommetare von Ihm zu hören waren,wird andauernd versucht ihre Anti Thompson Propaganda in der Welt zu verteilen.Is es denn heute schon schlimm sein eigenes Land zu lieben und darüber auch zu singen?Die Kroaten sind ein Stolzes Volk,was aber nicht heisst dass man Anderen was Schlechtes will.
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:13 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Danke für deine kleine Politikstunde!!!!!!!
Haben alle was gelernt jetzt.:-)
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:14 Uhr von booya
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Thompson: war die Waffe welche Allierte besonders westliche Verbände benutzt hatten im 2. Weltkrieg ...
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:17 Uhr von Hrvat1977
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@vitamin-c: Interessante Aussage!!!!!:-)
Würd ja gerne wissen wieviele tausend Kroaten du kennst?
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:42 Uhr von ZTUC
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
naja, so astrein ist es nicht: "Herceg-Bosno, srce ponosno ( herceg bosna stolzes herz )"

Wird da nicht auf ein Gebiet außerhalb Kroatiens verwiesen, was man zufällig gern hätte, aber dummerweise zu einem anderen Land gehört. Wäre so als würde man die 1.Strophe vom Deutschlandlied singen.
Kommentar ansehen
09.06.2008 23:17 Uhr von Misbe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@alle: ich bin kroatische Bosnierin und höre Thompson auch. Er ist bei uns sehr bekannt und beliebt. Und ja er spricht manches aus was andere denken. Ist aber nicht faschistischer Natur. In jedem Land gibt es Musiker die provozieren.

@Hrvat1977 : mi cemo pobijedit u nogometu ;-)
Kommentar ansehen
09.06.2008 23:18 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fruchteis: "Thompson ist der Name der Maschinenpistole, mit dem die kroatische Ustascha im Zweiten Weltkrieg gekämpft hat."

Dafür hätte ich gerne mal paar Belege....

ggf haben die von Titos Partisanen paar Sten´s erbeutet (welche diese von den Engländern bekamen, da de auf dem Balkan stellenweise ganz schön aktiv waren).

Aber mit Thompsons? .45ACP? das halte ich für ein Gerücht...
Da eher noch sowjetische Ppsh oder so....
Kommentar ansehen
09.06.2008 23:41 Uhr von Misbe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor/Serkan8210: warum soll er seinen Namen ändern????
Die meisten die hier gepostet haben, verstehen doch noch nicht mal was er singt, dann kann es Euch doch eigentlich auch egal sein, oder nicht?
Morgen habt ihr den Namen eh wieder vergessen.
Kommentar ansehen
10.06.2008 00:09 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ZTUC, dass er genau den Namen übernommen hat, die sich dieser Teil gegeben hat, als dieser sicher selbstständig erklärt hat, wird wohl kein Zufall sein.

Na ja, vielleicht hat er ja auch nur die Gegend gemeint, in der Kroaten leben und nicht was er als Kroatien ansieht.

Und was es mit dem Thema faschistoid oder nicht zu tun hat.
Auf Konzerten singt er wirklich keine faschistischen Lieder und er verwendet auch keine verbotenen Symbole.

Sein Publikum leider nicht und je weiter er von Kroatien singt, desto schlimmer wird es.
Na ja, und in der Vergangenheit war er auch nicht immer so zurückhaltend.
Kommentar ansehen
10.06.2008 00:35 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: finde ich auch. so lange das nicht in den texten verwendung findet kann er ja denken was er will. wir leben in einer freien welt....oder doch nciht?
Kommentar ansehen
10.06.2008 01:22 Uhr von Deno001
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh ja und wie rechts die sind zumindest für die die es glauben wollen. Er ist keineswegs Rechts im Sinne Neonazistischer gesinnung. Das wird wieder einmal von gewissen Schierenzeitungen hochgebauscht. Würde man hier einen vergleich suchen wollen, könnte man da die Böhsen Onkelz nennen. Da ist auch fast jeder der Meinung die seinen Rechts.... (liegt aber an der unwissenheit, auch wissen die wenigsten das sie mehrfach Ihr Plattenlabel gewechselt haben um nicht mit wirklich Rechten Gruppen in den gleichen Topf geworfen zu werden.) Aber zurück zu Thompson, ich schätze das 80-90 % der Kroaten / Serben oder Bosnier Thompson kennen und der grösste Teil der 10 - 50 jährigen Ihn auch hören (zumindest sind meine Erfahrungen im Bekanntenkreis so)

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?