09.06.08 16:28 Uhr
 347
 

Frankfurt a.M.: Mörder erhielt lebenslänglich

Beim Streit über das Verhältnis zu Alkohol des 24-jährigen Täters sagte die gleichaltrige Freundin, er sei impotent.

Das brachte den Mann zum Ausrasten, er würgte sie und schlug sie mit einer Pfanne. Anschließend nahm er das Küchenbeil und tötete seine Freundin damit.

Der Verteidiger des Täters wollte vor Gericht eine Haftstrafe von elf Jahren aushandeln, was misslang, das Urteil lautete lebenslänglich.


WebReporter: Klopsee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Mörder, lebenslänglich
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2008 16:10 Uhr von Klopsee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, dass so ein verrückter Kerl nicht so schnell mehr auf deutsche Straßen kommt. Meiner Meinung nach hat er aber schlimmeres verdient.
Kommentar ansehen
09.06.2008 16:29 Uhr von Noseman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich traurig: dass sowas noch eine News wert ist: "Mörder erhielt Lebenslänglich"

Aber leider ist es wohl tatsächlich so.
Kommentar ansehen
09.06.2008 16:40 Uhr von Carry-
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
pech gehabt: glückliche kindheit, keine integrationsprobleme - er hatte vor gericht nie eine chance!
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:02 Uhr von robert_xyz
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@KING2008 : Ehrenmord ? Das ist doch wenn der Cousin den Liebhaber der Cousine tötet weil er eine falsche Nationalität und Religion hat, oder ? Wenn der hier beschriebene Mann aus Frankfurt sich beleidigt gefühlt hat und dann sein Gegenüber tötet, dann ist es nur Mord. Vielleicht im Alkoholwahn oder Drogenwahn, aber sicher kein Ehrenmord. Für Ehrenmord gibt es ja auch mildernde Umstände, leider.
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:10 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht ganz richtig: "Ehrenmord ? Das ist doch wenn der Cousin den Liebhaber der Cousine tötet weil er eine falsche Nationalität und Religion hat, oder ?"

Nein, das ist wenn "der Cousin die Cousine tötet, weil Liebhaber eine falsche Nationalität und Religion hat".
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:18 Uhr von robert_xyz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@KING2008: und warum sagst du dass es ein deutscher Täter war ? In Frankfurt leben sehr viele Ausländer (ich glaube etwa 30%) im übrigen meist friedlich mit den deutschen zusammen. Warum muss es also gleich ein deutscher sein ? Informiere dich erstmal bevor du sowas behauptest !!!
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:25 Uhr von Pyromen
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
schade nur weil man einmal ausrastet. frauen provozieren sowas, n wocheende arrest hät auch gereicht.
Kommentar ansehen
09.06.2008 19:37 Uhr von korem72
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr wisst aber schon, dass LEBENSLÄNGLICH in Deutschland nicht das bedeutet was geschrieben steht: in ca 30 Jahren ist der wieder raus und lebt weiterhin von Vater Staat- weil er ja keinen Job machen konnte und niemand einen EX Sträfling einstellen möchte. Am Ende wird das Volk ( in dessen Namen das Urteil gesprochen wurde) wieder drauflegen müssen...
Kommentar ansehen
10.06.2008 00:45 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
alles andere: wäre ja auch ein witz gewesen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?