09.06.08 16:45 Uhr
 355
 

Aachen: Tankstellen-Räuber schießt auf Verkäufer

Ein dunkel gekleideter Mann ging in die Tankstelle, zog umgehend seine Schusswaffe und feuerte auf den Verkäufer.

Kurz darauf floh der Täter, die Polizei ist auf der Suche. Durch Videomaterial der Tankstellenkamera konnte eine ungefähre Beschreibung des Täters erstellt werden.

Eine Belohnung von 5.000 Euro ist auf Informationen, die zum Fund des Täters führen, ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopsee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkauf, Aachen, Räuber, Tankstelle, Verkäufer
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2008 16:40 Uhr von Klopsee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal absolut widerlich... Der geht direkt rein, und schießt sofort. In der Quelle sind noch Bilder und die Beschreibung des Täters zu sehen.
Kommentar ansehen
09.06.2008 16:59 Uhr von famabe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man hätte in der news noch erwähnen können, dass der Mann nicht lebensgefährlich verletzt worden ist... Außerdem, ist er ein Räuber? Er hat doch nichts geraubt... (steht in der Quelle aber auch so)

ansonsten: Ich finde es auch ziemlich schlimm und frage mich was einen Menschen zu so etwas veranlässt...! EIn Motiv scheint es ja nicht gegeben zu haben
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:00 Uhr von famabe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sorry: ich meinte natürlich, dass er lebensgefährlich verletzt worden ist !!!
Kommentar ansehen
09.06.2008 21:24 Uhr von kobban
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
konnte eine ungefähre Beschreibung: obwohl heute die Technik sehr fortgeschritten ist, haben Überwachungskameras eine miese Bildqualität, außer man legt viele 500-euro-scheine auf den Tisch...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?