09.06.08 16:11 Uhr
 4.630
 

Neuer Supercomputer - Leistung liegt bei maximal 1,3 Petaflops

Bislang war der IBM BlueGene/L der schnellste Computer der Welt, doch nun hat der Militär-Supercomputer "Roadrunner" die Geschwindigkeit um das Doppelte überboten. Maximal leistet der Computer 1,3 Petaflops, durchschnittlich liegt die Geschwindigkeit bei 1.000 Billionen Rechenoperationen je Sekunde.

Wie die "New York Times" berichtet, sollen mit dem Computer militärische Problemstellungen, wie z.B. die Berechnung, wie lange das Atomwaffenarsenal noch einsetzbar ist, berechnet werden.

Der Computer schafft wissenschaftliche Berechnungen, für die vorher mehrere Monate angesetzt waren, in Stunden. Die Hardware wird über eine spezielle Technologie miteinander verbunden.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Leistung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2008 16:20 Uhr von ive_beaten_tetris
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
blubb: wann kann ich das teil käuflich erwerben? andererseits interessierts mich weniger wie produktiv das militär ist
Kommentar ansehen
09.06.2008 16:42 Uhr von T00L
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
1,3 PETAflops cO: falls so ein gerät rauskommt wird dies bestimmt nicht billig sein, trotzdem ... haben will O_O

^^
mfg
Kommentar ansehen
09.06.2008 16:46 Uhr von Josch93
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
jop: Mindestanforderungen für Tetris erfüllt er schon ;)
Kommentar ansehen
09.06.2008 16:50 Uhr von meisterallerklassen
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
"militärische Problemstellungen": TicTacToe wie bei dem Film WarGames?
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:06 Uhr von RupertBieber
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
wiedermal eine dieser: *High Tech News*, wo ich mich wirklich interessiert frage....
....wer ist schneller?

DER beim ausrechnen der Siegeschancen bei einem Thermonuklearen Krieg durch den *Erstschläger*....

oder ich beim Grillwürste wenden...und Bierchen aufmachen...

;o)
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:08 Uhr von Arciana
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Sinnlos für NormalUser: Was wollt ihr denn damit?
Erstens könnt ir das Teil gar nicht unterbringen, weil es ein Halbes Haus ist.
Zweitens würden die Kosten für die Kühlung jeden Rahmen sprengen.
Und Drittens rechnet er nur verdammt viele Funktionen aus und keine Grafiken alá CRYSIS und so.

Die sollten eher mal was vernünftiges mit ausrechnen als Atomwaffen. Zum Beispiel wie lange die Welt sich das Schauspiel der Amerikanischen Regierung(en) noch anschauen wird.
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:20 Uhr von Raizm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
für atombomben wie kann man sich das vorstellen,dass berechnet wird,wielange die bomben noch boom machen können?
normalerweise kann man doch sogar selbst die halbwertszeit ausrechnen..oder liegt es eher daran,die masse zu finden,die noch boom macht?
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:35 Uhr von Yuggoth
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das daß Teil einen Stromverbrauch wie eine Kleinstadt hat steht natürlich nicht in der Quelle.
3 Megawatt schluckt die Kiste
Kommentar ansehen
09.06.2008 17:38 Uhr von hirachu
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wow: mit so em rechner zu hause spieln bockt bestimmt ich glaub es würde sich lohnen zum militär zu gehen um mal den rechner auszutesten
Kommentar ansehen
09.06.2008 18:56 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geht es darum: Zu rechnen, wann die Atombomben "ablaufen" oder bis wann man noch einen Atomkrieg machen kann, ohene
Amerika/Die Menscheit/Die Erde/Das Universum zu vernichten?
Kommentar ansehen
09.06.2008 19:38 Uhr von datenfehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
na toll "Militär-Supercomputer "Roadrunner" "
MILITÄR! D.h. er wird höchstwahrscheinlich nur für irgendwelchen Unsinn verschwendet.
JAJA! Kriegsspiel ist ja so wichtig!

Echt zum kotzen...
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:13 Uhr von keti2100
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
decrypting bezweifle dass es nur einen davon gibt *g
Kommentar ansehen
09.06.2008 22:30 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hirachu: die werden da bestimmt nicht jeden dran lassen...
Kommentar ansehen
10.06.2008 08:24 Uhr von Lykantroph
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also ich hab hier zu hause eine excel-tabelle, mit der ich berechne wie lange gewisse dinge noch halten. z.b. geld am ende des monats oder so ;-)

ich glaube, die könnte ich ganz einfach umstellen, auf das atomwaffenarsenal und bräuchte dafür keinen ultra-mega-special-forces-xxl-super-computer....
Kommentar ansehen
10.06.2008 13:03 Uhr von yohoh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mann sollte: den Hersteller von Atomwaffen einfach verpflichten ein Mindesthalbarkeitsdatum am seinem Müll anzubringen.

Dann könnte man das gute Teil möglicherweise sinnvoll nutzen.
Kommentar ansehen
10.06.2008 13:16 Uhr von Konservativer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Es zeigt sich wieder sehr schön wieviel Geld in Militär investiert wird, anstatt das es der zivilen Bevölkerung zu gute kommt...
Kommentar ansehen
10.06.2008 13:37 Uhr von iluschkaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Petaflops? was sind denn petaflops?
Kommentar ansehen
10.06.2008 17:22 Uhr von HunterS.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.06.2008 17:26 Uhr von Baptistar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
auch die: haben bestimmt windows drauf xD
Kommentar ansehen
10.06.2008 18:38 Uhr von heliopolis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön: Ich hätte ihn "WOPR" genannt, in Anlehnung an den Film "Wargames". Vielleicht hätte das geholfen zu erkennen, dass auch zig Exaflops zum Quadrat die Dummheit der Menschen nicht kompensieren können.
Kommentar ansehen
10.06.2008 22:50 Uhr von Martin83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist ja fast so schnell wie meiner ^^ - Nee Scherz bei Seite. Schon beeindruckend und bestimmt teuer

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?