09.06.08 10:06 Uhr
 782
 

Ölpreis fällt wieder unter die 138-US-Dollar-Marke zurück

Nachdem der Ölpreis zum Ende der vergangenen Woche mit 139,12 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) einen neuen Höchststand erreicht hatte (SN berichtete), gab er am heutigen Montagmorgen im asiatischen Handel etwas nach.

Zuletzt wurde ein Fass der Sorte West Texas Intermediate mit 137,71 (Freitagabend: 138,54) US-Dollar gehandelt.

Laut Experten ist der hohe Ölpreis auf den schwachen US-Dollarkurs zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2008 10:52 Uhr von LugggoOs
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Ein bisschen merkt man es, der Diesel kostet bei uns "nur" noch 1,42/L. So wirklich kommen die gefallen Preise nicht an. Na ja hoffen wir das Beste....
Kommentar ansehen
09.06.2008 12:50 Uhr von sevenOaks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ou man wenn ich schon in diesem zusammenhang ´experten´ lese...!
das sind irgendwelche spekulanten-dummschwätzer, die sowieso irgendwie in den diensten irgendwelcher öl-firmen stehen und den öl-preis nur künstlich ´hochspekulieren´! >(
Kommentar ansehen
10.06.2008 00:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
an der tankstelle: kommen nur preisanstiege an...die wissen gar nicht, was verbilligung bedeutet.
Kommentar ansehen
10.06.2008 14:16 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wunder? schonmal erlebt, daß irgendwann irgendwas mal billiger wurde?
Kommentar ansehen
11.06.2008 01:32 Uhr von 102033
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe gestern Vollgetankt. Kann nun wieder steigen. interessiert mich nicht, kannn es nicht ändern

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?