08.06.08 21:46 Uhr
 368
 

Formel 1: BMW-Sauber holt Doppelsieg - Robert Kubica führt Gesamtwertung an

Beim Großen Preis von Kanada in Montreal holte sich am heutigen Sonntag das Team von BMW-Sauber den ersten und auch den zweiten Platz.

Robert Kubica (23 Jahre/Polen) gewann das Rennen, auf Platz zwei landete Nick Heidfeld (Mönchengladbach). Kubica kletterte durch diesen Sieg auf Platz eins der Gesamtwertung, er hat jetzt 42 Zähler. Danach folgen Hamilton und Felipe Massa (Brasilien) mit jeweils 38 Punkten.

In der Markenwertung führt Ferrari mit 73 Punkten, Massa kam heute auf Rang fünf vor BMW-Sauber (70 Zählern) und McLaren-Mercedes (53 Punkten).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, BMW, Robert Kubica, BMW-Sauber
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2008 22:31 Uhr von Smiling-Cobra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gratulation: an BMW!!
Kommentar ansehen
08.06.2008 22:46 Uhr von P1991
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
hätte hamilton nicht raikkonen abgeschossen wärs nicht so rausgekommen. trotzdem glückwunsch vor allem an kubica.
Kommentar ansehen
08.06.2008 22:53 Uhr von Hornochse1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch: Ich hätte auch Heidfeld den Sieg gegönnt... Aber Glückwunsch an Robert!
Kommentar ansehen
09.06.2008 00:25 Uhr von steamhammer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens hier hat Polen Deutschland besiegt ;.)

Tolle Leistung von Robert, Nick und BMW
Kommentar ansehen
09.06.2008 14:04 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr viel Action: Na bitte, das war doch mal wieder ein Formel 1 Rennen nach dem Geschmack der Fans. Wer hätte nach den ersten Runden gedacht, dass es noch so drunter und drüber gehen würde? Wäre Sutil nicht ausgefallen wäre es wohl ein stinklangweiliges Rennen geworden.

Ein bisschen Glück, oder besser: Eine Safety-Car-Phase. brauchte es schon, aber BMW hat diesen Doppelsieg sich wirklich verdient. Einfach super herausgefahren von Kubica. Das war ganz große Klasse. Der Pole dreht zur Zeit dermaßen auf, dass es eine wahre Freude ist ihm zuzusehen. Allein schon wie er in den freien Trainings millimetergenau an der Wand vorbeigerast ist verdient allen Respekt. Heidfeld konnte mit seinem zweiten Platz noch recht erfolgreich darüber hinwegtäuschen, dass er auch in Kanada in den Trainings nicht mit Kubica mithalten konnte. Hilft ihm der zweite Platz, der auch er schön herausgefahren hat, jetzt eine trendwende einzuläuten? Vielleicht ist der Knoten geplatzt. Herrlich, wie er Fernando Alonso in Schach halten konnte und den Spanier letztendlich so in den Wahnsinn trieb, dass er das Auto wegschmiss.

Ferrari hat sich einmal mehr selbst ein Bein gestellt. Erst fließt bei Felipe Massa kein Sprit und dann tankt man ihn nicht voll, sondern macht wieder eine Zweistoppstrategie. Der Brasilianer konnte das jedoch mit einer genialen Fahrt ausgleichen und letztendlich noch den fünften Platz holen. Das war wirklich klasse! Raikkonen hat einfach Pech gehabt. Ein bisschen Ironie ist das ja durchaus, dass er mehr oder weniger durch einen Ausfall Sutils die Segel streichen musste.

Hamilton hätte wohl das Rennen dominierend nach Hause gefahren, aber das Safety-Car vermasselte alles. Der Auffahrunfall ist natürlich ein Fauxpas, kann aber im Eifer des Gefechts passieren. Kovalainen konnte nach seinem Unfall noch nicht wieder zu alter Stärke zurückfinden. Das ganze Rennen über blieb er erschreckend glanzlos.

Im Qualifying konnte Fernando Alonso noch seine fahrerische Klasse unter Beweis stellen. Ein atypischer Kurs mit weniger Aerodynamik-Einfluss fordert den Fahrer - im Qualy top, im Rennen flop. Man muss wohl sagen, dass Heidfeld ihn besiegt hat. Piquet ist unterdessen wieder abgestürzt - es wird immer enger für ihn.

Für Honda muss es eine echte Enttäuschung sein, dass nach einer zwischenzeitlichen Führung letztlich nur zwei Punkte herausgesprungen sind. Barrichello hat einfach alles versucht, aber mehr war mit dem Fahrzeug nicht drin. Der weg zur Spitze ist ein langer; die Hoffnung liegen hier bei den neuen Regeln für 2009.

Toyota hat neben BMW den besten Job gemacht. Die Strategie möglichst lange zu fahren war hier goldrichtig. Timo Glock hat gekämpft wie ein Löwe, um Massa hinter sich zu halten. Dennoch wird er sich wohl den Vorwurf gefallen lassen müssen, Massa an Trulli vorbeigeschleust zu haben. Was war das eigentlich los? Hat er in jener Szene nur keinen Gang reingekriegt oder war es ein Fahrfehler?

Für David Coulthard muss Rang 3 ein Befreiungsschlag sein. Nach all den Demütigungen durch Mark webber hat er hier ein blitzsauberes Rennen abgeliefert und dank der Unfähigkeit einiger Gegner den dritten Platz geholt. Eine saubere Fahrt des Schotten bringt ihm endlich wieder einen Podestplatz ein.

Toro Rosso ist im Aufwind mit dem neuen Fahrzeug. Wenn jetzt die Fahrer endlich mal die Trainings überstehen kann hier noch mehr gehen. Wieder ein spitzenmäßiges rennen von Sebastian Vettel. Das wird noch was mit dem Jungen...

Für Nico Rosberg wäre natürlich so viel drin gewesen. Aber die Boxengassenaktion hat nicht nur dieses rennen zerstört, sondern dank der Strafe auch schon das nächste. Nun ja, wer auffährt hat Schuld. Der Verantwortung wird er sich hier nicht entziehen können.

Für Adrian Sutil könnte es ein Trost sein, dass er Giancarlo Fisichella wieder geschlagen hat, bevor er vom Auto geschlagen wurde. Fisichella hat das Auto selbst weggeschmissen.
Kommentar ansehen
13.06.2008 23:43 Uhr von md2003
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich gibt das Nick Heidfeld etwas Selbstvertrauen und Stabilität, damit er sich wieder besser gegen Kubica durchsetzen kann....
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:48 Uhr von Rinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kwt: kwt fasfsajfj...

[ nachträglich editiert von Rinok ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?