08.06.08 14:49 Uhr
 1.979
 

In den Bochumer Ruhrwiesen wurde 15-Jährige von zwei Männern vergewaltigt

Ein 15-jähriges Mädchen hatte am vergangenen Freitagabend mit einem Mann ein Treffen in den Bochumer Ruhrwiesen vereinbart. Wie die Polizei jetzt meldete, brachte dieser noch einen Bekannten mit, die dann das Mädchen gemeinsam in ein Gebüsch zogen. Dort musste sie unter Zwang große Mengen Wein trinken.

Sie drohten ihr den Tod an und drückten ihr einen Stein gegen den Kehlkopf. Während ihr die Tötungsabsichten gesagt wurden, haben die Männer (beide 20) ihr die Hose ausgezogen und brutal vergewaltigt. Ihre Hilferufe und Schmerzen hielten die Tatverdächtigen nicht von ihrem schändlichen Tun ab.

Eine Passantin, die mit ihrem Hund unterwegs war, hörte die Rufe und verständigte die Polizei. Kurze Zeit danach kamen ihnen alle drei Personen verschmutzt und verletzt entgegen. Das Mädchen war vollkommen verstört und sagte erst alleine gegen die Männer aus. U-Haft wurde zwischenzeitlich angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Vergewaltigung, Bochum
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2008 14:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In anderen Quellen heißt es, dass es sich um russisch sprechende Männer gehandelt habe. Auch in den Leserkommentaren wird die WAZ-Gruppe wegen dieser "Zensur" kritisiert. Siehe Quelle.
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:02 Uhr von Gloi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:05 Uhr von Great.Humungus
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wegsperren und nie wieder raus lassen
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:21 Uhr von jsbach
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Danke @Gloi für: den Link. Hatte auch noch andere Quellen aber die meisten habe den Zusatzz "russisch sprechende Männer" weggelassen, auch meine Quelle. Kannst ja mal die Comments in meiner Quelle nachlesen..
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:23 Uhr von memo81
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:24 Uhr von memo81
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:28 Uhr von jsbach
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@memo81: Nana, immer schön an die Quelle halten und das kann ins Auge gehen.
Mir geht es nicht um Punkte oder Shorties sondern um Infos, schaue dir mal die Visits in meinen Kulturnwes an....
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:44 Uhr von kobban
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
U-Haft wurde zwischenzeitlich angeordnet. wahrscheinlich hatten die Kopien von Windoof, Michael Jackson, Dieter Bohlen usw dabei...
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:44 Uhr von Flocke20
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
wegsperren es gibt ja in Russland "schöne" Gegenden für sowas....
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:46 Uhr von kobban
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 19:17 Uhr von 102033
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffentlich zahlen die wenigstens die Alimente. Aber bestimm muss selbst dafür die BRD aufkommen.
Kommentar ansehen
08.06.2008 19:49 Uhr von danny1987de
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr habt Probleme prinzipiell bin ich auch dafür:
Alle Ausländer die keinen deutschen Pass haben und hier Straffällig werden.. wieder zurück...
Das gleiche vertrete ich aber auch für Leute (ohne deutschen pass) die länger als 3,4,5 Jahre Arbeitslos sind (ausg. Verheiratete, die evtl jemand deutsches geheiratet haben)
Aber davon ab: Darum gehts hier doch nicht !! Schlimm auf jeden Fall, was dem Mädchen passiert ist.. da hofft man ( ich ) so manchmal auf die unmenschlichen Methoden ... EIER AB !

Wobei.. kann man hier noch von unmenschlich reden ? Im Vergleich zu dem, was sie dem Mädchen angetan haben.. hmm
Kommentar ansehen
09.06.2008 00:45 Uhr von schaltbert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eben ganz egal welche Nationalität vergewaltigt - drastische Strafen müssen her.

Ich persönlich bin für einen temporären Rückfall ins Mittelalter und möchte gerne auch nur einmal einen solchen Menschen am Pranger stehen sehen, am besten in Köln da wird er dann schön behandelt ;-) Mal sehen ob sich dann immer noch Menschen trauen sowas zu tun wenn ihnen bewusst wird wie ihre Konsequenzen aussehen wenn nicht der Staat sondern das Volk bestraft!

Aber leider klappt das hierzulande nichtmal mit dem Wegsperren....

Interessant zu sehen dass sich hier wieder hüh mit hott zofft, dachte über die Jahre sei hier das Niveau gestiegen....
Kommentar ansehen
09.06.2008 03:13 Uhr von schaltbert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@asine: Falls mein bewerteter Pluspunkt von dir stammt - zieh ihn wieder ab, ich mag ihn nicht haben
Kommentar ansehen
09.06.2008 18:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwischenzeitlich? die gehören sofort ins tiefste loch gesteckt....schweine
Kommentar ansehen
23.06.2008 13:36 Uhr von Newsbewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ schaltbert: Zitat"Interessant zu sehen dass sich hier wieder hüh mit hott zofft, dachte über die Jahre sei hier das Niveau gestiegen...."
Nö, das Niveau fällt hier eher, wie Dein selten dämlicher Beitrag beweisst.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?