08.06.08 10:44 Uhr
 17.739
 

Die EU will Jagd auf Filesharer machen - Auch gegen "kleine Filesharer"

Die EU plant zusammen mit anderen Ländern ein Gesetz, welches ermöglichen soll, auch "kleine Filesharer" besser zu verfolgen. So sind Methoden wie Internetsperre und auch grundlose Durchsuchungen von Festplatten bei Grenzübertritten im Gespräch. Behörden sollen noch weiterreichende Befugnisse erhalten

Der an die Öffentlichkeit gelangte ACTA-Entwurf sieht vor, Filesharer auch dann noch zu verfolgen, selbst wenn keinerlei finanzielles Interesse bestand. Von Seiten der EU-Kommission wird der Inhalt des ACTA-Dokumentes nicht bestätigt. Es wird betont, dass man erst am Anfang der Verhandlungen stehe.

Rechtsexpertin Verena Eckert sagte dazu, dass "die Strafe bei kommerziellem Interesse an der Verbreitung Copyright-geschützter Dateien härter ausfallen kann als ohne finanzielle Motive". Möglicherweise tritt der neue Gesetzesentwurf bereits dieses Jahr in Kraft.


WebReporter: topnewsman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Jagd, Filesharer
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin Dreyer: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2008 09:09 Uhr von topnewsman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement).

Schon erstaunlich in was für einer "Gefahrenstufe" die Filesharer eingestuft werden. Da passiert so viel, worüber die sich den Kopf zereissen müssten. Vll. mal drüber nachdenken, wie mit steigender Gewalt umgehen, wie den Verbraucher vor explodierenden Preisen schützen?! Nee, alles unwichtig. Die jagt auf die Raubkopierer muss verschärft werden... tzzzzzz
Kommentar ansehen
08.06.2008 10:50 Uhr von dragon08
 
+98 | -5
 
ANZEIGEN
Die EU hat doch nur eins im Sinn: MACHT und Beschneidung der Rechte des kleinen Bürgers.
Wenn Ich Mir das alles so anschaue , Entwicklet sich die EU in der Richtung der damaligen UdSSR mit den OST-Blockländern.Der Staatssicherheitsdienst wird ja in Deutschland zum Beispiel schon fleißig Aufgebaut.




.
Kommentar ansehen
08.06.2008 10:57 Uhr von Raptor667
 
+48 | -3
 
ANZEIGEN
zu dem thema hab ich im Formum einen thread eröffnet...denen gehts nicht um die Urheberrechte...denen gehts allein um abzocke.
Kommentar ansehen
08.06.2008 11:06 Uhr von TheDent
 
+31 | -85
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 11:21 Uhr von RITSman
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
@TheDent: ein wenig übertrieben hat dragon08 ja schon, aber Fakt ist das unter der Begründung der Terrorismusbekämpfung der Überwachungsstaat ständig ausgebaut wird. Hoffentlich können sich die Datenschutzbeauftragen der EU-Länder gegen solche Vorstösse durchsetzen.
Kommentar ansehen
08.06.2008 11:45 Uhr von D-Fence
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
News war schonmal da - von mir :): http://www.shortnews.de/...

Das ist nicht nur die EU, das sind die gesamten G8 Staaten, die das pushen wollen. Hurra Hurra der gläserne Bürger ist da. Man freue ich mich.
Kommentar ansehen
08.06.2008 11:47 Uhr von kobban
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Vergewaltiger und Kinderschänder haben auch in: 100 Jahren keine schwere Strafe zu fürchten. So viel zum Thema Grundgesetz + Menschenrechte + Demokratie
Kommentar ansehen
08.06.2008 11:55 Uhr von dragon08
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe für Uns ALLE das Ich übertrieben habe !

Aber die Tendenz zeigt leider in diese Richtung, jetz auf Deutschland bezogen.Auf der einen Seite Ausspionieren des Bürgers , auf der Anderen Seite will man nicht , das der BND überwacht wird , was Er so treibt.

Die Politiker sind eben nur noch Marjonetten der Industrie , Wir wählen und Bezahlen Unsere Eigenen Henker der Demokratie


.
Kommentar ansehen
08.06.2008 12:00 Uhr von malatyali
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
haben die nichts bessseres zu tun ?
Kommentar ansehen
08.06.2008 12:12 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+9 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 12:13 Uhr von PitBullet
 
+1 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 13:18 Uhr von devil1970
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@PitBullet: meinst du das die cd´s billiger werden nur weil keiner mehr runterladet träume ruhig weiter die setzen die preise dann noch mal rauf das machen die doch in jeder branche ist doch nix neues mehr und kopien von musik und filmen gibt es schon seit jahrzehnten auch ohne internet die finden immer gründe um die preise zu erhöhen und wir sind die dummen
Kommentar ansehen
08.06.2008 13:25 Uhr von bommeler
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
wir: haben schon lange nur noch eine demokratie auf dem papier,
wahlen??, wen von denen soll ich wählen, alles lobbyisten der wirtschaft
Kommentar ansehen
08.06.2008 13:38 Uhr von schaltbert
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld die Verleger Als die ganze runterladerei losging, sind auch die Preise für CDs etc gestiegen.

Tja, das war wohl eine falsche Entscheidung welche die Musikindustrie getroffen hat - wären die Preise gesunken, bzw. hätten die Unterhaltungsimperien früher auf legale Downloads gesetzt würde es mit Sicherheit weniger Filesharer geben als dies heute und in Zukunft der Fall sein wird da man sich dann CD´s leisten könnte.

Beispielsweise wird man ja geradezu gezwungen wenn man sich eine CD käuft welche dann zwecks Kopierschutz nicht in jedem Gerät läuft....für den USB-Stick oder das Handy muss eben was illegales her wenn ich das hören möchte wofür ich bezahlt habe!

Äahm die massig vielen Minuspunkte für TheDent sind nicht euer Ernst, oder? Auch wenn er den ernst der Lage zwecks Überwachungsstaat übersieht so muss ich ihm eigentlich grundlegend Recht geben!
Kommentar ansehen
08.06.2008 14:23 Uhr von evil_weed
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Es werden zwar immer mehr Server aufgestellt, die die Datenflut bewältigen sollen doch das reicht scheinbar nicht."

das ist doch schwachsinn.
wie kommt es dann, dass ich mir hier eine 50mbit vdsl leitung bestellen kann? wenn die server so überlastet sind? dann würde es ja keinen sinn machen, so eine leitung zu verkaufen.

sollen die halt geringere geschwindigkeiten anbieten, wenn die server so überlastet sind.
Kommentar ansehen
08.06.2008 14:23 Uhr von Stevemax
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Oddograafie: Die "Jagd" schreibt man groß und mit "d" am Schluss.
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:02 Uhr von chriztus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
oh mann ich glaube eher, dass sie "Jagd" machen wollen, und nicht "jagt"....
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:03 Uhr von Eulenkiller
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:06 Uhr von Hippiesimi
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
nix wichtigeres? ja gibt es denn nichts wichtigeres als immer mehr die Rechte einzelner zu beschränken und unter Vorwänden Durchsuchungen zu machen um abzuzocken und Kontrolle zu haben?

Machtgeile EU!
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:17 Uhr von Big-Sid
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
PitBullet: Komplett falsch. Die Filesharer saugen immer mehr, seit dem die preise immer unverschämter werden. Einfach mal drüber nachdenken
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:22 Uhr von TheDent
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schäuble und Konsorten: Können doch Vorschlagen und Gesetze ändern wie sie wollebn, solange das Bundesverfassungsgericht
alles wieder einkassiert, ändert sich nicht viel
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:45 Uhr von Slaydom
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@thedent: Du machst es dir zu einfch ;:)
Schäuble ist dabei die Verfassung nach und nach auszuhelben,
Das BKA Gesetz ist erst der Anfang und die EU ist auch dabei sich völlig neu zu formieren...
Den EU Gesetz voor Bundesgesetz.
Die EU findet schäubels vorschläge ja super tolll
Kommentar ansehen
08.06.2008 15:57 Uhr von KingPR
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Hahaha: nur noch 2 Jahre bis zum Abi und dann nichts wie weg :D
Kommentar ansehen
08.06.2008 16:07 Uhr von Eulenkiller
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2008 16:08 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher: [ironie]

Da fühle ich mich gleich ein Stückchen sicherer :)

[/ironie]

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?