07.06.08 20:11 Uhr
 312
 

Ottmar Hitzfeld: "Die Schweiz könnte über sich hinaus wachsen"

Der zukünftige Trainer der Schweiz Ottmar Hitzfeld zählt Italien und Frankreich in die engere Auswahl der EM-Aspiranten. Hitzfeld hofft, dass der Schweizer Trainer Köbi Kuhn mit der Situation um seine kranke Frau meistern werde.

"Die Schweiz könnte über sich hinaus wachsen und ein EM-Favorit im Folge des Turniers werden", so Hitzfeld. Zudem meint er dass er sich ebenso auf Christiano Ronaldo freuen würde, doch sein Augenmerk liege auf Franck Ribery, dessen Leistung für eine Mannschaft überragend finde.

Er kritisiert die zunehmende Entlassungszahl an Trainern und war über den Rauswurf von Avram Grant schockiert. Ottmar Hitzfeld, 58, ist der erfolgreichste Vereinstrainer Deutschlands.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Serkan8210
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schweiz, Ottmar Hitzfeld
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld ist sicher, dass Jürgen Klopp Bayern-Trainer wird
Fußball: Ottmar Hitzfeld begeistert von Nationalelf - "Wird wieder Weltmeister"
Fußball: Ottmar Hitzfeld empört über Schweinsteigers Degradierung bei Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2008 18:05 Uhr von Serkan8210
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ottmar Hitzfeld ist ein Experte im Bereich Fußball und ich denke , dass er die Schweiz nicht ohne Grund etwas zutraut.
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:22 Uhr von Anonymous99
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das tut sie sehr wohl! Nach dem top spiel grad eben... traurig wegen frei aber die tschechien haben den sieg ned vadient!
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:24 Uhr von FoRi
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das war nix...

2 mal Handspiel, Sauerei!


Ich häts der Schweiz gegönnt...
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:48 Uhr von Nightflash
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@FoRi: 1. Das 2.Mal war nie im Leben Hand da hat Ujifalusi den Ball mit der Brust mitgenommen...Arm war dazu angelegt(wie schon der Kommentator sagte kann er den ne verschwinden lassen)...
2. Beim 1.Mal kann man elfer geben, den es vllt sogar gegeben hätte, wenn die schweizer keinen Vorteil draus gezogen hätten...aber wenn se dann wie das ganze Spiel übewr zu dumm sind den Ball ins Netz zu bekommen sind se selber Schuld.

So ist nunmal Fussball, da gewinnt nicht die Mannschaft die schöner spielt oder überlegen ist, sondern die Mannschaft welche mehr Tore schießt...zwar schade für de Schweizer aber sie sind am eigenen Unvermögen gescheitert.
Kommentar ansehen
08.06.2008 00:02 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke auch: dass die schweiz viel erreichen kann. die niederlage heute war äußerst unglücklich.
Kommentar ansehen
08.06.2008 03:31 Uhr von HerrGabriel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*LOL* Klar die hauen die Portugalesen weg!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld ist sicher, dass Jürgen Klopp Bayern-Trainer wird
Fußball: Ottmar Hitzfeld begeistert von Nationalelf - "Wird wieder Weltmeister"
Fußball: Ottmar Hitzfeld empört über Schweinsteigers Degradierung bei Manchester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?