07.06.08 16:58 Uhr
 2.007
 

Europäischer Fußballverband ändert die Spielregel

Der Europäische Fußballverband hat eine Spielregel geändert. Bei dieser Änderung geht es ausschließlich um die gelbe Karte.

Demzufolge kann jeder Spieler (bei WM oder EM), der eine gelbe Karte im Halbfinale erhält, auch im Finale trotzdem spielen.

Michael Ballack hatte bei der WM 2002 eine gelbe Karte erhalten. Somit konnte er nicht im Finale mitspielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: do-28
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Fußballverband
Quelle: www.lilipuz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2008 17:19 Uhr von SGGWD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2008 17:36 Uhr von do-28
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sorry ist aus dem aktuellen Artikel von gestern Freitag, 06.06.2008 14:07 Uhr.
Kommentar ansehen
07.06.2008 17:45 Uhr von peppie2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ballack war gesperrt: weil er im Semi-Finale die 3. gelbe Karte gesehen hat! Ob die gerechtfertigt war oder nicht ist eine andere Sache..
Kommentar ansehen
07.06.2008 19:10 Uhr von radiojohn
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Quelle für Kinder: @SGGWD
Da hast du absolut recht, diese "News" ist ein alter Hut. Und nur, weil Kindern die Nähe zum Fussball beigebracht werden soll, gibt es noch lange keine Berechtigung eine letzten Monat eingelieferte news noch einmal nachzudoppeln.


Aus der VK der Autorin:
"Ich weiß alles, ich seh alles >> ich bin schlaubi!!! "

War wohl nix.

salu2 - r.j.
Kommentar ansehen
07.06.2008 19:32 Uhr von do-28
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@SGGWD: 1) ist das kein Grund mich persönlich anzugreifen!
2) wollte ich nur wiedergeben, das ich alles ordnungsgemäß überprüft habe - und nix gefunden habe. Wenn die Nachricht erst einem Monat später erscheint, ist das nicht üerbiwegend mein Fehler. Dann sollte der Nachrichtensender die Seite aktueller gestalten.
3)Auch Du bist nicht Fehlerfrei
4) Wer lesen kann, ist im Vorteil - schließlich habe ich mich für meinen unwissentlichen Fehler entschudligt!!!
Kommentar ansehen
07.06.2008 19:33 Uhr von do-28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das gilt auch für radiojohn!

Ein netter Umgang ist das ja wohl nicht!
Kommentar ansehen
07.06.2008 19:48 Uhr von radiojohn
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@do-28: zu 1) wo hat dich denn SGGWD persönlich angegriffen?
zu 2) anscheinend doch nicht gründlich genug überprüft.
zu 3) hat auch niemand behauptet.
zu 4) du sprichst dich selber von der Schuld frei? Donnerwetter!

Tja, netter Umgang? Hast wohl etwas sehr dünne Haut?

salu2 - r.j.
Kommentar ansehen
07.06.2008 19:58 Uhr von do-28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
am Radiojohn: 1) War in erster Line von Dir die Rede
2) Ich spreche mich nicht von Schuld frei
3) Wie heißt es so schön - es kommt darauf an wie man es sagt!

Ich habe keine dünne Haut - sonst würde ich ja nicht kontra geben. Nur ist das hier recht feindlich. Egal wer oder wie ein Fehler gemacht wurde - was gibt jemanden das Recht, einen anderen so anzufahren?! Vielleicht ist der Sarkasmus ja Deine Art....
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:15 Uhr von radiojohn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@do-28: " 1) War in erster Line von Dir die Rede"
>Ach ja? warum richtest du denn deinen Beitrag von 19:23 an SGGWD ?<

"2) Ich spreche mich nicht von Schuld frei"
>Doch, hast du. Du schriebst: "habe ich mich für meinen unwissentlichen Fehler entschudligt"
(Ich würde mich NIE selber "entschuldigen", sondern immer Andere bitten, MICH zu entschuldigen, d.h. mich von der Schuld freizusprechen.)<

"3) Wie heißt es so schön - es kommt darauf an wie man es sagt!"
>Siehe oben<

Sehe doch einfach ein, dass du Fehler machst. Lerne daraus und sei froh, dass Andere dich darauf aufmerksam machen.
Und nimm nicht immer alles so persönlich.

salu2 - r.j.

P.s. aus meiner VK:

"...ich bin der Auffassung, dass ich über jede Kritik froh sein kann, denn sie zeigt mir, dass sich jemand Gedanken gemacht hat. Und nur, wenn man mir meine Fehler aufzeigt, kann ich daran arbeiten und mich verbessern."

"Betrachte Deinen größten Feind als Deinen besten Lehrer,
der Dir Deine eigenen Fehler offenbart.
(Buddha)"

"Die Schwachen können niemals vergeben,
das Vergeben ist eine Eigenschaft der Starken.
(Mahatma Gandhi)"

P.p.s. Ich bin mir meiner zahlreichen Fehler sehr bewusst und versuche ständig, mich zu verbessern.
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:19 Uhr von do-28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
An Radiojohn: Ich denke mal, das Du nicht ganz unrecht hast. Allerdings bin ich noch am Überlegen, ob Du mich verstanden hast....

... weißt Du was - gehn wir einen trinken !
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:21 Uhr von peppie2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Ihr Stellt euch an wie 2 kleine Mädchen...

"Mein Eis ist leckerer"
"Nein, mein Eis ist leckerer"

Und selbstverständlich kann sich jemand für einen Fehler entschuldigen. Es ist dann die Aufgabe des anderen diesen Fehler zu verzeihen.
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:45 Uhr von radiojohn
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@do-28: "Allerdings bin ich noch am Überlegen, ob Du mich verstanden hast...."
Dito

"... weißt Du was - gehn wir einen trinken !"
Einverstanden - kommst du hier runter? :
36°34´22,76"N - 2°37´34,33"W


@peppie2k
"Und selbstverständlich kann sich jemand für einen Fehler entschuldigen. Es ist dann die Aufgabe des anderen diesen Fehler zu verzeihen."

Nö, eben nicht! - siehe oben:
(Ich würde mich NIE selber "entschuldigen", sondern immer Andere bitten, MICH zu entschuldigen, d.h. mich von der Schuld freizusprechen.)

Das sind so die kleinen Feinheiten der deutschen Sprache, derer wir uns selten bewusst werden.


.;(°¿°);. - r.j.
Kommentar ansehen
07.06.2008 20:55 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: "Google Earth"
sollte heissen: 36°43´22,76"N - 2°37´34,33"W

(Sichthöhe ca. 400m)

;) r.j.
Kommentar ansehen
07.06.2008 23:34 Uhr von do-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder bin ich zu doof Google Earth zu benutzen, oder Du sitzt in New York ?! Was ist allerdings nicht glauben kann....
Kommentar ansehen
08.06.2008 00:16 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unnötig: ich finde nicht, dass eine solche regel notwendig ist. wer sich daneben benimmt spielt nicht...ist dann bitter für den spieler, aber dann hätte er aufpassen müssen.
Kommentar ansehen
08.06.2008 02:37 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Ich bin jetzt etwas verwirrt.
Welche Regel meinst du? Wer hat sich daneben genommen?
Meinst du etwa die Regel mit der gelben Karte? Dann hast du absolut recht!

salu2 - r.,j.
Kommentar ansehen
08.06.2008 02:42 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@do-28: Ort: Roquetas de Mar
Provinz: Almería
Region: Andalusien
Land: Spanien

Kleiner Tip: "N" und "W" sind wichtige Hinweise.

;-) r.j.
Kommentar ansehen
08.06.2008 07:54 Uhr von marshaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nun ja: wuerde sagen dieser artikel ist doppelt da er schon bei short news erschienen ist..........

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?